Homepage:
http://www.rcf-tauchreisen.de/tauchbasen/indonesien/extra-divers-gawana-bali.html
Email:
gawana-bali@extradivers.org
Anschrift:
Telefon:
+62 823 40412489
Fax:
+62 823 40412489
Basenleitung:
Robert Mayr
Öffnungszeiten:
08.00 bis 18.00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Diese Tauchbasen kann direkt bei uns gebucht / kontaktiert werden. Hier klicken um die Möglichkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(17)

Geo und Frank196538CMAS***/Rescue

Entspanntes Familien-Tauchen in den Osterferien

Nach mehreren Gesprächen mit Robert Mayr (Tauchbasenleiter) auf der BOOT, haben wir uns dieses Jahr durchgerungen mit unserer 10-jährigen Tochter die lange Reise nach Bali anzutreten. Unsere Tochter wollte ihren Junior-OWD dort machen und wir waren überzeugt im Gawana die idealen Bedingungen zu finden. Nachdem wir das mit Robert besprochen hatten, empfahl er ihr die Theorie bereits zu Hause online zu pauken. Das brauchte er nicht zwei Mal sagen. Online war cool.

Beim RCF haben wir das perfekte Angebot bekommen, mit Flügen über Dubai mit Emirates, weil der Papa unbedingt mal A380 fliegen wollte. Hat alles super geklappt und unsere Tochter war mit allen HarryPotter-Teilen beschäftigt.

In Bali angekommen, fand unsere Tochter schon unseren Fahrer, solange wir beim Geldwechseln waren. Er brachte uns trotz Regen und Nebel sicher ins Hotel. Wir haben die Zeit meistens verschlafen.
Im Hotel erwartete uns ein super schönes Zimmer mit gemütlichen Betten. Wir hatten FamilyBayView gebucht. Der Name verspricht nicht zu viel. Der Ausblick von der Fensterfront und dem großzügigen Balkon über die Bucht ist grandios - grün und weit. Lediglich die leichten Motorgeräusche der Fischer gegen 04:30 Uhr, die mit dem Moped zu ihren Booten fuhren, störten die ersten Tage. Danach hatten wir uns eingewöhnt und hörten sie nicht mehr. Der Naturpool ist wunderschön und den Sonnenuntergang im HotSpring zu genießen ist Entspannung pur.

Da der April Nebensaison ist, hatten wir das Hotel für 2 Tage ganz für uns. Sonst war es mit Durchreisenden kaum belegt. Das Personal war super freundlich und aufmerksam und freuten sich jedes Mal unsere "Kleine" zu sehen, die ja genauso groß war

Auch beim Tauchen hatten wir die Basis fest in unserer Hand. Robert hatte uns schon erwartet und startete den Kurs mit unserer Tochter. Alles klappte super und so konnte sie schon bald mit auf‘s Boot. Als sie den Kurs beendet hatte, fuhren wir meist zu dritt mit 2 Guides raus. So konnten wir "alten" Taucher erst etwas tiefer gehen und zum Schluss den Tauchgang gemeinsam beenden. Die Plätze sind alle super bewachsen und voller "Kleinst"-Leben. Menjangan ist schnell zu erreichen und lohnt sich. Allerdings sind auch die Plätze um die Bucht nicht zu verachten. Wir haben insgesamt zu dritt 50 Tauchgänge gemacht. Ich denke das spricht für sich, die Betreuung und das Tauchen im Gawana.

Für die Inselerkundung haben wir uns jeweils einen Fahrer gemietet. Das ist super, denn der kennt sich bestens aus und ging auf all unsere Wünsche ein. Das Wetter hat auch gepasst. Nach den ersten 2 Tagen mit Regenschauer (wen kümmert der Schauer bei 30 Grad?) war es immer trocken.

Die Zeit im Gawana war super. Wir haben uns total gut entspannt und super viel Spaß bei Tauchen gehabt. Vielen Dank an Robert und seine Jungs für die tolle Zeit! Unsere Tochter grüßt noch die Katzen der Basis, die sie am liebsten mitgenommen hätte. Wir kommen bestimmt wieder!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
metti72SSI MD 453 TG

Entspannter Tauchurlaub

Wir haben im September eine Woche im schönen Naya Gawana Resort verbracht und waren mit den Extra Divers tauchen. Nachdem wir im Januar bereits mit Robert auf der BOOT gesprochen haben, haben wir das Weitere unkompliziert per mail geklärt.
Wir wurden sehr freundlich von Robert und seinem Team empfangen und konnten entspannt einchecken. Die ersten Tage waren wir erstaunlicherweise die einzigen Taucher. Wir konnten jeweils entscheiden, ob wir an den näheren Tauchplätzen oder vor Menjangan tauchen wollten. Zumeist sind wir mit einigen Schnorchlern rausgefahren und haben jeweils 2 Tauchgänge gemacht. Zwischendurch gab es leckere Früchte. Geguided wurden wir von Putu oder Komang mit jeweils max. 3 bzw. 4 Tauchern. Beide Guides haben einen tollen Job gemacht.
Besonders gut haben uns die Tauchgänge vor Menjangan gefallen. Die Riffe dort sind überwiegend in einem besseren Zustand. Wir haben dort viele indonesische Specials (z.B. Anglerfische, Orang-Utan-Krabbe, Pygmäenseepferdchen, bunte Anemonen mit Halsband- und Samtanemonenfischen, versch. Garnelen und Schnecken) und auch sehr große Fischschwärme gesehen.
Sehr zu empfehlen ist auch der Mandarintauchgang in der Dämmerung mit anschließendem Nachttauchgang. Lohnenswert ist zudem das Muckdiving in der Secret bay. Es hat uns in manchen Situationen an die Lembeh Strait auf Sulawesi erinnert.
Insgesamt hat uns das Tauchen mit den Extra Divers sehr viel Spaß gemacht. Wir konnten auch zwischendurch mal einfach so zum Quatschen oder zum Katzenschmusen in der Tauchbasis vorbeigucken.

Danke nochmal für Alles!
Viele Grüße

Sandra und Frank aus Köln
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Feb/März 2016: In der Regenzeit vorwiegend Sonne

Wetter
Unser Urlaub vom 28.02.16 bis 14.03.16 fiel in die Regenzeit. Wir hatten in den zwei Wochen ein Mal über Tag einen Regenschauer von etwa einer Stunde. Teilweise hat es nachts geregnet. Am Morgen war meist strahlender Himmel und ab und zu war die Sonne von von Wolken verdeckt. Sonst hatten wir nur eitel Sonnenschein. - Wind hatten wir an manchen Tagen, meist nur schwach. Die Temperaturen waren immer über 28°C. Das Meer war meist spiegelglatt. Die Ursache für diese Wetterlage liegt in der in der Regenzeit vorherrschenden Windrichtung aus Süd und den hohen Bergen auf Bali, an denen sich der der Regen niederschlägt. Wer also Zeit hat, in der Regenzeit ins Naya Gawana Resort zu reisen, kann mit angenehmem Wetter rechnen.

Buchung und Reise

Wir haben über Reisecenter Federsee gebucht. Toporganisation. Zutreffende Beschreibung. Kompetente Ansprechpartner haben uns unseren Wünschen entsprechend beraten. Gerne wieder.

Hotel Naya Gawana Resort & Spa

Wir bewohnten einen Beach View Bungalow. Der Bungalow ist geräumig und klimatisiert und hat einen Kleiderschrank und eine Getränkenische (Minibar und Kaffee- und Teebereiter) im Schlafbereich. Hinten ist ein offenes Bad mit einem privaten Garten und nach vorne raus eine überdachte Terrasse mit Meerblick. Unser Bungalow war immer sauber und ordentlich

Das Essen im Hotel ist schmackhaft, frisch und mit Liebe zubereitet. Die Speisen waren abwechslungsreich und konnten variiert werden. Das Personal ist ausgesprochen freundlich und zuvorkommend. Es war im Hotel aufgrund der "low season" ruhig. So konnte man den Ausblick über die Bucht vom Whirlpool aus genießen, sich am von heißen Quellen beheizten Infinity Pool mit frischen Säften oder Kaffee und Keksen stärken, oder sich im Spa-Bereich verwöhnen lassen. Also alles in allem angenehm und gut.

Tauchplätze

Getaucht haben wir an der Insel Menjangan und an der der Hotel-Bucht vorgelagerten Küste. Mit Fischerboten, mit 4 bis 5 Tauchern sind wir gemütlich zu den Tauchplätzen mit eigenem Guide hinausgefahren. Rund um Menjagan liegen verschiedene Tauchplätze, die sich durch wunderschön bewachsene Steilwände (teils auch flacher abfallende Riffformationen) auszeichnen. Auffällig viele riesige Fächerkorallen und Schwammformationen. Daneben immer wieder Anemonen, Weichkorallen und sonstige Korallen. Neben den festsitzenden Tieren sieht man viele bunte Fische. Wir hatten, einen Adlerrochen, öfters Schildkröten, Angler-, Krokodil- und Schwarmfische. Beeindruckend auch große Schwärme von Stachelmakrelen, die wir öfters angetroffen haben. Man kann man auch viel Kleingetier entdecken. Verschiedene Nacktschnecken, Krebstiere wie Porzellankrebse, Federsterngarnelen, Partnergarnelen. Besonders angetan waren wir von den Orang Utan Krabben, die wir zuvor noch nicht gesehen hatten. Die Tauchplätze vor der Küste standen der Vielfalt von Menjangan in nichts nach. Nach dem Tauchgang sind wir vom Boot wieder eingesammelt worden. Ein- und Ausstieg sind problemlos.


Die Tauchbasis

Die Tauchbasis macht einen in jeder Hinsicht gut organisierten Eindruck. Robert Mayr, der Chef, geht praktisch auf alle Wünsche seiner Gäste ein. Er hilft bei Problemen zB mit der eigenen Ausrüstung. Die Diveguides Komang und Putu leisteten ganze Arbeit. Stets gut gelaunt und hilfsbereit haben sie ständig erfolgreich nach Motiven Ausschau gehalten, was mir mit der Videokamera das Leben sehr erleichterte. Es werden einem alle Arbeiten abgenommen. Nur tauchen muss man noch selbst. Selbstverständlich wird das Reinigen, Trocknen und für den Tauchgang Vorbereiten des Equipments professionell vorgenommen und auch alles für die Tauchgänge auf dem Boot bereitgestellt und montiert. Vielen Dank dem Basisteam für das "betreute" Tauchen, die angenehme Atmosphäre und die tolle Unterstützung.
Dank Eures Engagements sind wir nun tiefentspannt.

Wir sehen uns bestimmt wieder.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
Die Tauchbasis der Extra Divers Gawana-Bali ist am wunderschönen Design-Hotel Naya Gawana in perfekter Distanz zu einigen der besten Tauchplätze Balis untergebracht. Wohl klingende Namen zieren die Tauchplätze und dürften ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Das Naya Gawana Resort & Spa befindet sich in der ruhigen Menjangan Bucht im Nordwesten Balis, direkt gegenüber der Insel Menjangan mit ihren fantastischen Tauchplätzen. Das Gebiet ist ein Ort für Naturliebhaber. Das Resort ...
Mehr lesen
Angebot
Aktuelle Angebote finden Sie stets bei Reisecenter Federsee:
http://www.rcf-tauchreisen.de/
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
1 Bauer Poseidon PE 300
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Mehrere Tauchdhonis
Entfernung Tauchgewässer:
10 Meter
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
15
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
Neu/2012
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
10/12/15 Liter
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
SSI / PADI
Ausbildung bis:
Dive Con, Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Menjangan island
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
O2 Koffer
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Denpazar
Nächstes Krankenhaus:
Banywedang