Schreibe eine Bewertung

Makassar, Selayar und Bali Matahari Beach

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Nach einem langen Flug erreichten wir Ujung Panda ...

Nach einem langen Flug erreichten wir Ujung Pandang (neuer Makassar) auf Sulawesi. Dort verbrachten wir Weihnachten 2001. Zur Haptzeit der Suche nach Osama bin Laden, sind wir unter anderem in der Moschee gewesen. Dort heiratete gerade ein Sudanese eine Indoseierin. Freundlich, ohne irgend ein Problem, wurden wir in diese Hochzeitsfeier aufgenommen. Diskussionen über die Taliban, das World Trade Center, absolut kein Problem. Die Indonesier sind genauso lieb und freundlich wir vor allen Anschlägen gewesen. Mit Tagesausflügen zu den umliegenden Inseln, in den Schmetterlingsgarten, Orchiden, Wasserfälle in den Bergen, das große Fort der Holländer und vieles mehr verbrachten wir 4 schöne Tage in Makassar. Gerne wäre ich zu den Torajas gereist, aber meine Freundin hatte kein Interesse an dem dort praktizierten Totenkult.
Die von Schöner Tauchen organisierte Betreuung vor Ort war super. Ein lieber Guide, (Deutsch/Englisch), flexiblel, zu unserem Leidwesen sehr pünktlich (wir waren fast immer zu spät) und mit besten Orts und eschichtskenntnissen.
Nach 5 Tagen kamen wir dann ins Tauch- und Faulenzer Paradies. Die Empfehlung Selayar war eine der besten die ich mitgemacht habe. Ein super schönes einsames Resort, absolut intakte Korallen und sonstige UW Flora und Fauna. Großfische, Mantas, Adlerrochen, Haie (allerdings recht Tief), Seeschlangen UW - und in der Schlangenhöhle. Super Hausriff mit unzerstörten Korallen. Die einzige Beschwerde : Das Essen mit drei Gängen war so gut und reichhaltig dass ich locker 3 Kg zugenommen habe. Vor allem der Nachtisch, Hmmmmmm.
Sandstrand, ca. 1 km bei max. 16 Gästen macht ca. 60 m Privatstrand pro Gast. Direkt vom Beach über flachen Sandgrund 20 m weit in die Korallen.
Es gibt noch ausgewachsene große Rifffische hier !!! Aus vielerlei Erfahrung im Indopazifischen Raum kann ich sagen: Das ist heute (leider) nicht mehr der Regelfall!!.
Schöne Hütten, teilw. Mit AirCon, sonst Ventilator. DU/WC in der Hütte ist selbstverständlich. An Tauchplätzen gibt es alles was das Herz begehrt: Gritters, Großfische, Raritäten.
Der nächst Step war Bali. Das Matahari Beach Hotel und Spa mit ***** war große Klasse. Wir haben lange überlegt ob wir uns dieses luxeriöse Hotel leisten wollen aber dann ... es hat sich alles, wirklich alles an diesem Hotel gelohnt. (Plus weiterer zwei Kilo).
Den Weg von Denpassar ins Matahari haben wir mit einer zwei Tages Bali Rundreise verbunden. Abseits der Touristenwege mit einem Freund von Schöner Tauchen haben wir Bali toll und individuell kennengelernt.
Tauchen im Marine UW Park Menjangan war schön, jedoch ist Bali taucherisch jedoch nicht ganz so spektakulär wie Selayar - vor allem nicht wenn man gerade von dort her kommt, Menjangan lohnt sich trotztem sehr.
Alles in allem tolle 5 Wochen.
Vielen Dank auch an das Team, es war rundherum gelungen.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung