• 687 Fotos
  • 37 Videos
  • Palau

  • Tauchen
  • Haie
  • Tauchbasen
  • Tauchplätze
  • Hotels und Essen

                              Tauchurlaub im Inselparadies 

Palau liegt circa 2 Flugstunden und 1.500 km östlich von den Philippinen und nördlich von Papua Neuguinea. Geografisch gehört die pazifische Inselgruppe zu Mikronesien und umfasst 356 Inseln, von denen lediglich 11 bewohnt sind. Politisch gesehen ist die ehemalige deutsche Kolonie im Pazifik eine eigenständige Demokratie und gehört nicht zum Staat Mikronesien.

 Palau Rock Islands  Palau Tauchausfahrt

Aus Deutschland erreicht man Palau entweder über Manila/Philippinen, zum Beispiel mit Emirates oder Etihad Airlines (eine Nacht Stop-Over empfohlen) oder via Taipeh/Taiwan (einige Stunden Aufenthalt) mit China Airlines.

Die meisten der Inseln sind Atolle aus Korallenkalk, die nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen.

Die frühere Hauptstadt Koror liegt auf der gleichnamigen Insel Koror, die nur 11 km² umfasst. Im Osten der Hauptinsel Babelthuap wurde 2006 die neue Hauptstadt Melekeok errichtet. Die Mehrheit der etwa 20.000 Einwohner sind Katholiken und wahrscheinlich malaiischen Ursprungs. Koror ist nach wie vor das wirtschaftliche Zentrum. Hier befinden sich auch die meisten Hotels und Tauchbasen.

Neben den faszinierenden und teilweise anspruchsvollen Tauchplätzen bietet Palau Naturfreunden einige Ausflugsziele, ausserdem kann man verschiedenste Hinterlassenschaften ehemaliger Besatzer besuchen, über und unter Wasser. Palau hat eine deutsche und japanische Geschichte, die Gegenwart ist amerikanisch geprägt.

 

Aktuellste News Palau

Zeige alle Nachrichten

Tauchbasen in Palau

Zeige alle Tauchbasen in Palau

Tauchsafaris in Palau

Zeige alle Liveaboards in Palau

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen