• 57334 Fotos
  • 591 Videos

Tauchen in Ägypten

Ägypten, die Wiege der Menschheit, das Traumparadies für Wassersportler. Entdecke den Zauber der ägyptischen Kultur. Tauch ein in die Vielfalt des Roten Meeres und entdecke mit uns die Korallengärten und Riffe, die geheimnisvollen Geschichten der versunkenen Wracks und die Vielfalt und den Artenreichtum dieses tropischen Meeres, das dir näher ist, als du denkst. 365 Tage Sonnenschein, eine endlose Küstenlinie, kurze Flugzeiten, gastfreundliche Menschen und ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis: Das ist Ägypten.

Von Nuweiba bis Sharm el Sheikh, von El Gouna bis Zabargad – hier ist für jeden Geschmack und jede Vorstellung das Passende dabei. Endlose Sandstrände laden zum relaxen ein, luxuriöse Hotels lassen den Alltag vergessen und verwöhnen den Gaumen. Und genauso abwechslungsreich wie die Orte und Unterkünfte selbst zeigen sich auch die Tauchspots der Küste: Steilwandtauchen am Ras Mohammed. Der „Wrackfriedhof“ Abu Nuhas bei El Gouna. Die vorgelagerten Riffe von Hurghada, die zumeist mittels bequemer Tagesausfahrten angesteuert werden. Oder die prächtigen und farbenfrohen Hausriffe von El Quseir und Marsa Alam, bei denen der Taucher oft nur wenige Schritte vom Hotel aus zurücklegen muss, um tauchen zu gehen, wann immer es ihm beliebt.

Auch für Anfänger sind die Küsten Ägyptens bestens geeignet: Das warme Wasser, die kristallklare Sicht und die - wenn überhaupt – nur schwachen Strömungen machen den Unterwasserausflug auch für Beginner zu einem Vergnügen. Den Rest erledigen die vielen professionellen Tauchbasen, die sich hier angesiedelt haben – und die wirklich einmalige Unterwasserwelt des Roten Meeres. Wer sich einen guten Überblick über das Thema Tauchsafaris verschaffen will, der sollte sich erst mal Linus Geschkes Tauchsafariführer Ägypten zulegen.

Und falls ihr noch nach einem guten Reiseangebot für Ägypten sucht - schaut einfach mal in diesen Vergleich. Und tolle Liveaboard-Angebote gibt es hier.

Hier klicken und Reisepreise nach Ägypten vergleichen!!

Beliebte Tauchziele in Ägypten

Zeige alle Reiseziele in Ägypten

Aktuellste News Ägypten

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Ägypten

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir waren als Familie über zwei Wochen an 8 Tagen mit dem Boot tauchen und sind vollkommen zufrieden. Uns wurde ein fairer Preis von 50€ Person/Tag gemacht, wobei zwei Tauchgänge, Mittagessen und Riffsteuer enthalten waren. Die Guides und die Schiffsbesatzung waren immer freundlich und bemüht, einem zu helfen, wo es nur ging. Es wurden je nach Erfahrung der mitfahrenden Taucher täglich andere Ziele angefahren und dabei auf unsere Wünsche eingegangen. Das Essen war abwechslungsreich und wurde als Buffet serviert, sodass für jeden etwas dabei war und man immer satt wurde. Wir sollten zwar immer einen Tag vorher anmelden, ob wir mitfahren, doch wenn kurzfristig jemand ausgefallen ist, war das auch 5 min vor Abfahrt kein Problem und wir mussten auch nicht extra zahlen. Jedoch negativ zu erwähnen ist, dass aufgrund der Bauweise der Basis nicht die Möglichkeit besteht, die Ausrüstung selbst auszutauschen, was dafür aber vom Team übernommen wird. Trotzdem war meine Ausrüstung meist noch salzig und gerade die Gäste, die seit Jahren hier Tauchen, und auch die Guides haben deshalb meist auf dem Boot ihre Anzüge und Jackets selbst ausgewaschen. Des Weiteren waren oft Pressluftflaschen mit nur 180 Bar dabei und davon so viele, dass sich das Tauschen nicht gelohnt hat. Außerdem haben wir von Anfängern (OWD mit 6Tg) mitbekomme, dass sie unverschämt hohen Aufpreis bei längeren Touren zahlen mussten, da sie angeblich besondere Betreuung benötigten. Ein anderes Paar (6 Tg und 180 Tg) musste jedoch keinen Aufpreis zahlen. Als erfahrener Taucher bietet die Basis jedoch alles, was man braucht und man wird auch nicht über den Tisch gezogen, vor allem, wenn man direkt vor Ort verhandelt und nicht über Drittanbieter bucht. Wir haben Taucher getroffen, die seit Jahren immer wieder kommen und vollkommen zufrieden sind und auch wir werden nächstes Jahr wiederkommen.
Auf der suche nach einem schönen Hotel mit Hausriff viel unsere Wahl dieses mal auf das Albatros Citadel. Wir waren vom 30.08 bis 15.09.2019 dort und auch bei Egypt International! Die Tauchbasis ist innerhalb des Hotels nach Besitzerwechsel umgezogen. Danny Hauspie hat gerade erst frisch die Basisleitung übernommen und man hat auch im laufe unseres Urlaubs schon eine positive veränderung bemerkt. Andere Taucher erzählten mir von dem Chaos was noch vor 2 Wochen herrschte. Aber Danny und Kim haben noch einiges vor und es wird ihnen auch so schnell nicht langweilig! Hier möchte ich mich auch noch mal Speciel bei Kim die ja nicht nur Ehefrau, Sekretärin und Managerin ist sondern auch noch die Gute Seele und in meinem Fall Krankenschwester ist bedanken! Ich wünsche den beiden das bei all seinen Ideen auch das Management vom Hotel mitmacht! Es werden alle 2 Tage Bootsausflüge zu den Riffen in der Umgebung angeboten bzw. kann man sich mit dem Zodiak zu einem oneway Tauchgang raus fahren lassen. Wir haben dieses nicht in Anspruch genommen da unser Fokus auf das Hausriff lag. Der Tauchgang zum Hausriff Startet in der Lagune (Beach 1) Fußmarsch von der Basis aus ca.100m. Die Tauchausrüstung wird aber von dem Personal (Hier ein besonderer dank an Karim und Mohammed) mit einer Karre zum Einstieg gebracht. Das Hausriff ist wenn man in Richtung Süden geht max. 12m tief und gen norden dann bis ca.18m! Man findet dort die üblichen Riffbewohner und so manche auch in einer größeren Variante! Es lohnt sich auch manchmal die einzelnen Blöcke abseits des Riffes anzusehen. Uns hat es sehr gefallen und wir werden bestimmt wieder kommen. Tina und Maik aus Dortmund
Wir waren als Familie über zwei Wochen an 8 Tagen mit dem Boot tauchen und sind vollkommen zufrieden. Uns wurde ein fairer Preis von 50€ Person/Tag gemacht, wobei zwei Tauchgänge, Mittagessen und Riffsteuer enthalten waren. Die Guides und die Schiffsbesatzung waren immer freundlich und bemüht, einem zu helfen, wo es nur ging. Es wurden je nach Erfahrung der mitfahrenden Taucher täglich andere Ziele angefahren und dabei auf unsere Wünsche eingegangen. Das Essen war abwechslungsreich und wurde als Buffet serviert, sodass für jeden etwas dabei war und man immer satt wurde. Wir sollten zwar immer einen Tag vorher anmelden, ob wir mitfahren, doch wenn kurzfristig jemand ausgefallen ist, war das auch 5 min vor Abfahrt kein Problem und wir mussten auch nicht extra zahlen. Jedoch negativ zu erwähnen ist, dass aufgrund der Bauweise der Basis nicht die Möglichkeit besteht, die Ausrüstung selbst auszutauschen, was dafür aber vom Team übernommen wird. Trotzdem war meine Ausrüstung meist noch salzig und gerade die Gäste, die seit Jahren hier Tauchen, und auch die Guides haben deshalb meist auf dem Boot ihre Anzüge und Jackets selbst ausgewaschen. Des Weiteren waren oft Pressluftflaschen mit nur 180 Bar dabei und davon so viele, dass sich das Tauschen nicht gelohnt hat. Außerdem haben wir von Anfängern (OWD mit 6Tg) mitbekomme, dass sie unverschämt hohen Aufpreis bei längeren Touren zahlen mussten, da sie angeblich besondere Betreuung benötigten. Ein anderes Paar (6 Tg und 180 Tg) musste jedoch keinen Aufpreis zahlen. Als erfahrener Taucher bietet die Basis jedoch alles, was man braucht und man wird auch nicht über den Tisch gezogen, vor allem, wenn man direkt vor Ort verhandelt und nicht über Drittanbieter bucht. Wir haben Taucher getroffen, die seit Jahren immer wieder kommen und vollkommen zufrieden sind und auch wir werden nächstes Jahr wiederkommen.

Tauchbasen in Ägypten

Zeige alle Tauchbasen in Ägypten

Tauchsafaris in Ägypten

Zeige alle Liveaboards in Ägypten

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen