• 55777 Fotos
  • 556 Videos

Tauchen in Ägypten

Ägypten, die Wiege der Menschheit, das Traumparadies für Wassersportler. Entdecke den Zauber der ägyptischen Kultur. Tauch ein in die Vielfalt des Roten Meeres und entdecke mit uns die Korallengärten und Riffe, die geheimnisvollen Geschichten der versunkenen Wracks und die Vielfalt und den Artenreichtum dieses tropischen Meeres, das dir näher ist, als du denkst. 365 Tage Sonnenschein, eine endlose Küstenlinie, kurze Flugzeiten, gastfreundliche Menschen und ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis: Das ist Ägypten. Von Nuweiba bis Sharm el Sheikh, von El Gouna bis Zabargad – hier ist für jeden Geschmack und jede Vorstellung das Passende dabei. Endlose Sandstrände laden zum relaxen ein, luxuriöse Hotels lassen den Alltag vergessen und verwöhnen den Gaumen. Und genauso abwechslungsreich wie die Orte und Unterkünfte selbst zeigen sich auch die Tauchspots der Küste: Steilwandtauchen am Ras Mohammed. Der „Wrackfriedhof“ Abu Nuhas bei El Gouna. Die vorgelagerten Riffe von Hurghada, die zumeist mittels bequemer Tagesausfahrten angesteuert werden. Oder die prächtigen und farbenfrohen Hausriffe von El Quseir und Marsa Alam, bei denen der Taucher oft nur wenige Schritte vom Hotel aus zurücklegen muss, um tauchen zu gehen, wann immer es ihm beliebt. Auch für Anfänger sind die Küsten Ägyptens bestens geeignet: Das warme Wasser, die kristallklare Sicht und die - wenn überhaupt – nur schwachen Strömungen machen den Unterwasserausflug auch für Beginner zu einem Vergnügen. Den Rest erledigen die vielen professionellen Tauchbasen, die sich hier angesiedelt haben – und die wirklich einmalige Unterwasserwelt des Roten Meeres. Wer sich einen guten Überblick über das Thema Tauchsafaris verschaffen will, der sollte sich erst mal Linus Geschkes Tauchsafariführer Ägypten zulegen.

Und falls ihr noch nach einem guten Reiseangebot für Ägypten sucht - schaut einfach mal in diesen Vergleich.

Beliebte Tauchziele in Ägypten

Zeige alle Reiseziele in Ägypten

Aktuellste News Ägypten

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Ägypten

Zeige alle Artikel

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Ich war Mitte Juni für eine Woche in El Quseir bei diving.de zu Besuch und werde definitiv wiederkommen. Die Stimmung an der Basis ist grandios familiär und das Personal einfach super freundlich. Auch als Alleinreisender gehört man hier spätestens nach einem Tag dazu. Es passt einfach alles. Die Tauchgänge sind vergleichsweise günstig und können entweder am Hausriff oder an etwas entfernteren Tauchplätzen gemacht werden. Dazu werden täglich verschiedene Touren mit dem Jeep oder dem Boot angeboten. So wurden wir entweder mit dem Jeep an einen Küstentauchplatz gebracht oder fuhren mit dem Schiff auf Ganztagestouren an andere Top-Spots. Das Equipment bringt dabei die Crew zum jeweiligen Tauchplatz. Wir mussten uns nur noch umziehen und ins Wasser hüpfen ;-) Alle zwei Tage wurden außerdem Nachttauchgänge am Hausriff angeboten, die sich wirklich lohnen. Eine spanische Tänzerin ist hier fast garantiert. Nach dem Tauchen der Basis angekommen wurde die Ausrüstung neben den Waschbecken abgestellt, wo wir unsere Jackets und Regler in Süßwasser spülen konnten. Das ganze Material konnten wir anschließend im Trockenraum verstauen. Aber auch sonst war auch ohne Wasserkontakt eine super Stimmung auf der Basis. Oft saßen wir zwischen den Essenszeiten noch zusammen, fachsimpelten über die Unterwasserfotografie, bekamen Hintergrundinfos über anstehende Tauchspots oder tranken einfach nur ein Dekobier. Das Einzige, was ich nicht gut fand (darüber streiten sich die Geister): Das Personal schraubt die Flasche direkt nach dem Tauchgang ab. So kann Salzwasser oder Sand in die erste Stufe gelangen. Ich selbst behandle meine Regler äußerst Pfleglich und war entsprechend etwas irritiert, weil ich sonst bisher meine Flaschen immer selbst abmontiert habe. Ansonsten gibt es taucherisch kaum Beschränkungen: -Maximale Tauchtiefe: 30m (schade, denn das Hausriff ist echt schön und tief) -Keine Dekotauchgänge -Maximal 45 Minuten beim Nachttauchgang (wegen der Küstenwache) -Bis zu einer Grenze von 30 Tauchgängen kann nur mit Guide getaucht werden. (Betraf mich aber nicht) Ales in allem habe ich hier eine wunderbare Zeit verbracht, und kann diese Basis wirklich fast jedem Taucher empfehlen. Wer Fische gucken will, eine tolle Stimmung sucht und einen entspannten Urlaub haben möchte ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben.
Meine Frau und ich haben v. 7.-14.6.18 unsere 1. Tauchsafari gemacht, und diese auf der Quick Shadow, nach Empfehlung von Freunden. Der Buchungsvorgang lief direkt über den Betreiber des Schiffs (Bluewater Safaris) und war sehr professionell! Etwaige Bedenken ob die Tour auf Grund zu weniger Teilnehmer zustande käme wurden von Bernard schnell zerschlagen und es kam wie er sagte, am Ende waren wir 11 Teilnehmer. Transfer vom Flughafen RMF (mit Visabeschaffung) verlief absolut reibungslos, an Bord angekommen wurden wir von den Guides Simone und Fadlalah freundlich begrüsst und da wir sehr früh ankamen (vor 12) gab es sogar Mittagessen! Die Safari selbst verlief wie hier schon mehrfach beschrieben, insgesamt wurden 20 Tauchgänge angeboten. Auf Grund der super-Auswahl der Tauchplätze durch unsere Guides haben wir bis auf einen Walhai, alles zu sehen bekommen was das Herz begehrt, Manta, Hammerhaie, Longimanus, Weißspitzen- und graue Riffhaie, Schildkröten..... Das Schiff selbst hat den gewissen Scharm, den nur etwas ältere Schiffe haben können! Wer hochglanz-Kunststoffoberflächen nicht braucht ist hier gut aufgehoben. Die Crew war trotz Ramadan absolut hilfsbereit, an ein Anziehen des Anzugs ohne Hilfe war nicht zu denken! Das Essen war durchwegs super, wer will kann in so einer Woche trotz 20 TG locker 3 kg zunehmen! Die Tauchbriefings waren sehr professionell, die Sicherheitsstandards ebenso (ENOS an Bord) und die Guides waren immer mit im Wasser. Trotzdem hat jeder, der es wollte im Team auch ohne Guide tauchen können! Meine Frau und ich sind auf jeden Fall begeistert und werden sicher wieder auf der Quick Shadow fahren!
Ich war Mitte Juni für eine Woche in El Quseir bei diving.de zu Besuch und werde definitiv wiederkommen. Die Stimmung an der Basis ist grandios familiär und das Personal einfach super freundlich. Auch als Alleinreisender gehört man hier spätestens nach einem Tag dazu. Es passt einfach alles. Die Tauchgänge sind vergleichsweise günstig und können entweder am Hausriff oder an etwas entfernteren Tauchplätzen gemacht werden. Dazu werden täglich verschiedene Touren mit dem Jeep oder dem Boot angeboten. So wurden wir entweder mit dem Jeep an einen Küstentauchplatz gebracht oder fuhren mit dem Schiff auf Ganztagestouren an andere Top-Spots. Das Equipment bringt dabei die Crew zum jeweiligen Tauchplatz. Wir mussten uns nur noch umziehen und ins Wasser hüpfen ;-) Alle zwei Tage wurden außerdem Nachttauchgänge am Hausriff angeboten, die sich wirklich lohnen. Eine spanische Tänzerin ist hier fast garantiert. Nach dem Tauchen der Basis angekommen wurde die Ausrüstung neben den Waschbecken abgestellt, wo wir unsere Jackets und Regler in Süßwasser spülen konnten. Das ganze Material konnten wir anschließend im Trockenraum verstauen. Aber auch sonst war auch ohne Wasserkontakt eine super Stimmung auf der Basis. Oft saßen wir zwischen den Essenszeiten noch zusammen, fachsimpelten über die Unterwasserfotografie, bekamen Hintergrundinfos über anstehende Tauchspots oder tranken einfach nur ein Dekobier. Das Einzige, was ich nicht gut fand (darüber streiten sich die Geister): Das Personal schraubt die Flasche direkt nach dem Tauchgang ab. So kann Salzwasser oder Sand in die erste Stufe gelangen. Ich selbst behandle meine Regler äußerst Pfleglich und war entsprechend etwas irritiert, weil ich sonst bisher meine Flaschen immer selbst abmontiert habe. Ansonsten gibt es taucherisch kaum Beschränkungen: -Maximale Tauchtiefe: 30m (schade, denn das Hausriff ist echt schön und tief) -Keine Dekotauchgänge -Maximal 45 Minuten beim Nachttauchgang (wegen der Küstenwache) -Bis zu einer Grenze von 30 Tauchgängen kann nur mit Guide getaucht werden. (Betraf mich aber nicht) Ales in allem habe ich hier eine wunderbare Zeit verbracht, und kann diese Basis wirklich fast jedem Taucher empfehlen. Wer Fische gucken will, eine tolle Stimmung sucht und einen entspannten Urlaub haben möchte ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben.
Meine Frau und ich haben v. 7.-14.6.18 unsere 1. Tauchsafari gemacht, und diese auf der Quick Shadow, nach Empfehlung von Freunden. Der Buchungsvorgang lief direkt über den Betreiber des Schiffs (Bluewater Safaris) und war sehr professionell! Etwaige Bedenken ob die Tour auf Grund zu weniger Teilnehmer zustande käme wurden von Bernard schnell zerschlagen und es kam wie er sagte, am Ende waren wir 11 Teilnehmer. Transfer vom Flughafen RMF (mit Visabeschaffung) verlief absolut reibungslos, an Bord angekommen wurden wir von den Guides Simone und Fadlalah freundlich begrüsst und da wir sehr früh ankamen (vor 12) gab es sogar Mittagessen! Die Safari selbst verlief wie hier schon mehrfach beschrieben, insgesamt wurden 20 Tauchgänge angeboten. Auf Grund der super-Auswahl der Tauchplätze durch unsere Guides haben wir bis auf einen Walhai, alles zu sehen bekommen was das Herz begehrt, Manta, Hammerhaie, Longimanus, Weißspitzen- und graue Riffhaie, Schildkröten..... Das Schiff selbst hat den gewissen Scharm, den nur etwas ältere Schiffe haben können! Wer hochglanz-Kunststoffoberflächen nicht braucht ist hier gut aufgehoben. Die Crew war trotz Ramadan absolut hilfsbereit, an ein Anziehen des Anzugs ohne Hilfe war nicht zu denken! Das Essen war durchwegs super, wer will kann in so einer Woche trotz 20 TG locker 3 kg zunehmen! Die Tauchbriefings waren sehr professionell, die Sicherheitsstandards ebenso (ENOS an Bord) und die Guides waren immer mit im Wasser. Trotzdem hat jeder, der es wollte im Team auch ohne Guide tauchen können! Meine Frau und ich sind auf jeden Fall begeistert und werden sicher wieder auf der Quick Shadow fahren!

Tauchbasen in Ägypten

Zeige alle Tauchbasen in Ägypten

Tauchsafaris in Ägypten

Zeige alle Liveaboards in Ägypten

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen