• 3413 Fotos
  • 14 Videos

Tauchen in Safaga

Südlich von Hurghada liegt Safaga. Etwas weiter weg vom "Schuß", und somit um einiges ruhiger als die Stadt im Norden. Tolle Tauchplätze, entspannte Athmosphäre und viele Erkundungsmöglichkeiten bietet Safaga.

Tauchplätze in Safaga

Zeige alle Tauchplätze in Safaga

Aktuellste News Safaga

Zeige alle Nachrichten

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Vor wenigen Wochen waren wir bereits zum dritten mal Gäste der Orcas in der Gassous Bay, was natürlich schon einiges aussagt. Die abgelegene Bucht bietet für uns alles, was einen entspannten Tauchurlaub ausmacht. Ein einfaches aber vernünftiges Hotel ohne Schnickschnack (wir waren im Coral Sun Beach) , ein sehr schönes Hausriff was bei jeder Witterung betaucht werden kann und nicht zuletzt mit den Orcas Coral Garden eine tolle Basis wo wir uns einfach nur wohl fühlen. Die Basis selbst ist sehr großzügig ausgestattet und bietet auch bei hoher Auslastung ausreichend Platz. Das Leihequipment kann ich selbst nicht beurteilen, macht aber wie alles andere auch einen sehr gepflegten Eindruck. Der Einstieg zum Hausriff erfolgt über den Strand und ist nur wenige Meter von der Basis entfernt. Großer Vorteil: der Einstieg ist aufgrund seiner Lage vor Wellen geschützt, so dass man auch bei starkem Wind problemlos ins Wasser kommt. Das Hausriff selbst verfügt über einen gesunden Korallenbestand und zeigt die ganze marine Vielfalt des Roten Meeres. Auch nach mittlerweile mehr als 40 TG vor Ort, gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Wer noch mehr Abwechslung möchte, kann sich auch jederzeit für Bootstauchgänge mit den Orcas in Safaga anmelden (Transfer zum Jetty ca. 20 min.). Ebenso werden auch Landtauchgänge in der näheren Umgebung angeboten. Das größte Qualitätsmerkmal bei der Beurteilung der Basis, liegt für mich persönlich in den handelnden Personen begründet. Das gesamte Team der Orcas steht für einen kompetenten und freundlichen Service . Ob Helfer, Fahrer, Guide, Tauchlehrer, jeder ist grundsätzlich aufmerksam und zuvorkommend, ohne sich dabei anzubiedern und trägt somit zu einer entspannten Atmosphäre bei. Jede Basis ist allerdings nur so gut wie ihre Leitung, weshalb an dieser Stelle auch ein großes Lob an Sonja und Tom als Basenleiter angebracht ist. Auch über die fachliche Kompetenz hinaus, hat man es hier einfach mit zwei sympatischen Menschen zu tun, die für mich mit ihrer unaufgeregten und natürlichen Art fast schon eine angenehme Ausnahme im teilweise doch sehr oberflächlichen Tauchbusiness darstellen. Fazit: Nach einigen Tauchreisen zwischen Dahab und Marsa Alam - das Gesamtpaket bei den Orcas im Coral Garden ist für mich das Beste am Roten Meer!!!!
Der Resturlaub und Überstunden müssen am Ende des Jahres weg. Deswegen flux einen Flug nach Ägypten gebucht. Ein gutes Angebot für das schöne Stella di mare Hotel hat sich ergeben und dann begann schon die Reise vom 03.01.-10.01.2018. Das Hotel ist von der Tauchbasis 5-10 Gehminuten über den Strand entfernt. Je nach dem wie schnell das Schlürftempo ist. An der Basis wurde ich freundlich empfangen, der Papierkram war schnell erledigt und es gab direkt einen kleinen Rundgang und Erklärung wie der Ablauf dort funktioniert. Die Basis ist recht neu (2-3Jahre) und alles ist in einem guten Zustand. Man merkt direkt eine strukturierte Vorgehensweise der Basisleitung und der Mitarbeiter. Alles läuft ruhig und professionell ab. Die Tauchguides sind gut ausgebildet und stellen die Tauchgruppen passend zusammen. Auch die anderen Mitarbeiter sehen sofort wenn jemand Unterstützung benötigt und helfen bei Bedarf. Alles ist sehr ungezwungen. Keine versteckten Kosten bei der Abrechnung. Diese Wohlfühltauchbasis ist für Anfänger wie für gute Taucher geeignet. Das Hausriff kann man öfters betauchen ohne das es einen langweilig wird. Gefallen haben mir auch die Halbtagesausflüge mit dem Boot bei denen man zwei Tauchgänge machen kann. Dann ist man gegen 1-2Uhr wieder an der Basis und kann am Strand noch etwas chillen. Wenn man etwas verbessern kann, dann ist es der Zustand der Tauchboote. Diese könnten einen Aufenthalt im Trockendock zur Restaurierung gut vertragen. Die Sicherheit an den Booten ist aber auf jeden Fall gegeben. Dies sind eher optische Mängel. Daumen hoch für die Tauchbasis. Viel Spaß beim tauchen.
Vor wenigen Wochen waren wir bereits zum dritten mal Gäste der Orcas in der Gassous Bay, was natürlich schon einiges aussagt. Die abgelegene Bucht bietet für uns alles, was einen entspannten Tauchurlaub ausmacht. Ein einfaches aber vernünftiges Hotel ohne Schnickschnack (wir waren im Coral Sun Beach) , ein sehr schönes Hausriff was bei jeder Witterung betaucht werden kann und nicht zuletzt mit den Orcas Coral Garden eine tolle Basis wo wir uns einfach nur wohl fühlen. Die Basis selbst ist sehr großzügig ausgestattet und bietet auch bei hoher Auslastung ausreichend Platz. Das Leihequipment kann ich selbst nicht beurteilen, macht aber wie alles andere auch einen sehr gepflegten Eindruck. Der Einstieg zum Hausriff erfolgt über den Strand und ist nur wenige Meter von der Basis entfernt. Großer Vorteil: der Einstieg ist aufgrund seiner Lage vor Wellen geschützt, so dass man auch bei starkem Wind problemlos ins Wasser kommt. Das Hausriff selbst verfügt über einen gesunden Korallenbestand und zeigt die ganze marine Vielfalt des Roten Meeres. Auch nach mittlerweile mehr als 40 TG vor Ort, gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Wer noch mehr Abwechslung möchte, kann sich auch jederzeit für Bootstauchgänge mit den Orcas in Safaga anmelden (Transfer zum Jetty ca. 20 min.). Ebenso werden auch Landtauchgänge in der näheren Umgebung angeboten. Das größte Qualitätsmerkmal bei der Beurteilung der Basis, liegt für mich persönlich in den handelnden Personen begründet. Das gesamte Team der Orcas steht für einen kompetenten und freundlichen Service . Ob Helfer, Fahrer, Guide, Tauchlehrer, jeder ist grundsätzlich aufmerksam und zuvorkommend, ohne sich dabei anzubiedern und trägt somit zu einer entspannten Atmosphäre bei. Jede Basis ist allerdings nur so gut wie ihre Leitung, weshalb an dieser Stelle auch ein großes Lob an Sonja und Tom als Basenleiter angebracht ist. Auch über die fachliche Kompetenz hinaus, hat man es hier einfach mit zwei sympatischen Menschen zu tun, die für mich mit ihrer unaufgeregten und natürlichen Art fast schon eine angenehme Ausnahme im teilweise doch sehr oberflächlichen Tauchbusiness darstellen. Fazit: Nach einigen Tauchreisen zwischen Dahab und Marsa Alam - das Gesamtpaket bei den Orcas im Coral Garden ist für mich das Beste am Roten Meer!!!!

Tauchbasen in Safaga

Zeige alle Tauchbasen in Safaga

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen