• 4266 Fotos
  • 27 Videos

Tauchen in El Quseir bis Port Ghalib

Die Gegend um El Quseir bietet entspanntes Tauchen und wunderschöne Hausriffe. Die Gegend ist einfach noch nicht so überlaufen - das merkt man auch bei den Tauchplätzen. Und so hat sich die Gegend mittlerweile als Geheimtipp herumgesprochen. Wer also Ruhe sucht und viel Tauchen will, der ist hier genau richtig.

Tauchplätze in El Quseir bis Port Ghalib

Zeige alle Tauchplätze in El Quseir bis Port Ghalib

Aktuellste News El Quseir bis Port Ghalib

Zeige alle Nachrichten

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Ich war Mitte Juni für eine Woche in El Quseir bei diving.de zu Besuch und werde definitiv wiederkommen. Die Stimmung an der Basis ist grandios familiär und das Personal einfach super freundlich. Auch als Alleinreisender gehört man hier spätestens nach einem Tag dazu. Es passt einfach alles. Die Tauchgänge sind vergleichsweise günstig und können entweder am Hausriff oder an etwas entfernteren Tauchplätzen gemacht werden. Dazu werden täglich verschiedene Touren mit dem Jeep oder dem Boot angeboten. So wurden wir entweder mit dem Jeep an einen Küstentauchplatz gebracht oder fuhren mit dem Schiff auf Ganztagestouren an andere Top-Spots. Das Equipment bringt dabei die Crew zum jeweiligen Tauchplatz. Wir mussten uns nur noch umziehen und ins Wasser hüpfen ;-) Alle zwei Tage wurden außerdem Nachttauchgänge am Hausriff angeboten, die sich wirklich lohnen. Eine spanische Tänzerin ist hier fast garantiert. Nach dem Tauchen der Basis angekommen wurde die Ausrüstung neben den Waschbecken abgestellt, wo wir unsere Jackets und Regler in Süßwasser spülen konnten. Das ganze Material konnten wir anschließend im Trockenraum verstauen. Aber auch sonst war auch ohne Wasserkontakt eine super Stimmung auf der Basis. Oft saßen wir zwischen den Essenszeiten noch zusammen, fachsimpelten über die Unterwasserfotografie, bekamen Hintergrundinfos über anstehende Tauchspots oder tranken einfach nur ein Dekobier. Das Einzige, was ich nicht gut fand (darüber streiten sich die Geister): Das Personal schraubt die Flasche direkt nach dem Tauchgang ab. So kann Salzwasser oder Sand in die erste Stufe gelangen. Ich selbst behandle meine Regler äußerst Pfleglich und war entsprechend etwas irritiert, weil ich sonst bisher meine Flaschen immer selbst abmontiert habe. Ansonsten gibt es taucherisch kaum Beschränkungen: -Maximale Tauchtiefe: 30m (schade, denn das Hausriff ist echt schön und tief) -Keine Dekotauchgänge -Maximal 45 Minuten beim Nachttauchgang (wegen der Küstenwache) -Bis zu einer Grenze von 30 Tauchgängen kann nur mit Guide getaucht werden. (Betraf mich aber nicht) Ales in allem habe ich hier eine wunderbare Zeit verbracht, und kann diese Basis wirklich fast jedem Taucher empfehlen. Wer Fische gucken will, eine tolle Stimmung sucht und einen entspannten Urlaub haben möchte ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben.

Tauchbasen in El Quseir bis Port Ghalib

Zeige alle Tauchbasen in El Quseir bis Port Ghalib

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen