• 4186 Fotos
  • 17 Videos

Tauchen in Marsa Alam und südlich

Der tiefe Süden Ägyptens. Hier findet man seine Ruhe - und die wohl besten Tauchmöglichkeiten im Roten Meer. Unberührte Riffe mit viel Unterwasserleben. Und Marsa Alam ist der Ausgangspunkt für viele Tauchsafaris in den tiefen Süden - zu den bekanntesten Tauchplätzen im Roten Meer. Marsa Alam - hier hat man auch die Chance eines der seltenen Dugongs zu sehen - die Seekühe des Roten Meeres.

Tauchplätze in Marsa Alam und südlich

Zeige alle Tauchplätze in Marsa Alam und südlich

Aktuellste News Marsa Alam und südlich

Zeige alle Nachrichten

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Mein Mann und ich waren im November/ Dezember in der Coraya Bucht um unseren Urlaub dort zu verbringen. Wir haben uns spontan zu einem "Schnuppertauchen" entschieden. Meine vorherigen Bedenken und Ängste wurden mir relativ schnell von den zwei Tauchlehrer Herbert und Christoph genommen. Nach diesem "ersten" atemberaubenden Tauchgang stieg ich,laut meines Mannes, wie ein Honigkuchenpferd aus dem Wasser und uns war schnell klar: Dabei soll es nicht bleiben. Wir entschlossen uns noch am selben Tag den Open Water Diver Kurs bei den Coraya Divers zu buchen. Zum Glück war die Nachfrage nicht so hoch, sodass wir gleich einen Tag später mit dem Kurs anfangen konnten. Die nächsten Tage vergingen wie im Flug und wir konnten uns nach einigen Tagen als "Open Water Divers" bezeichnen. Der hervorragende Service hat sehr viel dazu beigetragen, dass wir uns sehr, sehr wohlgefühlt haben in der Tauchbasis. Aber unser aller Größtes Lob geht an Herbert und Christoph. Man hätte sich wirklich keine besseren Tauchlehrer wünschen können. Sie haben mit uns vor jedem Tauchgang alle Übungen und Besonderheiten sehr gut besprochen, sodass man es wirklich kaum erwarten konnte ins Wasser zu gehen und auch die unangenehmen Übungen, wie zum Beispiel die Brille unter Wasser abzuziehen, zu absolvieren. Nach den Übungen sind wir dann noch ein wenig im Hausriff getaucht. Was uns jedesmal völlig begeistert hat. Wir dachten immer, dass man beim Schnorcheln schon viel sieht, aber unter Wasser hat man doch noch mal einen andere Perspektive und Möglichkeiten die Unterwasserwelt wahr zu nehmen. Für uns war es wirklich ein perfekter Aufenthalt. Vielen Dank für dieses wundervolle Erlebnis. Wir kommen wieder! Schon bald!

Tolle Tauchbasis

Taucher322533
Die Abu Dabbab Bucht ist super geeingnet für Taucher aller Erfahrungsstufen, auch Anfänger. Der Einstieg am Strand ist seicht und einfacht, der Grund fällt dann stetig auf 40+ Meter ab. Ideal zum raustauchen am Riff entlang oder ein kurzer Trip mit dem Zodiac für einen direkten Drop. Die Bucht ist flankiert von zwei schönen Korallenriffen mit einer Seegraswiese in der Mitte, auf der zu jeder Tageszeit große Schildkröten anzutreffen sind - gelegentlich auch eine Seekuh. Das macht den Strand auch für Schnorchler sehr attraktiv. Weitere Tauchplätze sind mit dem Schnellboot in 20 Minuten zu erreichen oder in Tagesausflügen (Elphinstone). Auf der Tauchbasis tut sich gerade einiges. Der Unterrichtsraum für Kurse ist neu errichtet und es gibt mehr Platz zum Anrödeln mit neuen Bänken etc. Ein neuer Kompressorraum ist auch im Bau. Das Team ist aufmerksam und freundlich. Insgesamt alles entspannter als ich es aus Hurghada kenne. Außerdem hat das Dive Center keine Mittagspause d.h. nicht geschlossen. Es war mein erster Urlaub in Marsa Alam, aber das scheint nicht überall so zu sein, wie ich von anderen Tauchern erfahren habe. Das macht auf jeden Fall den Tauchtag stressfrei. Dive Instructor Timo nimmt sich in den Kursen viel Zeit für seine Schüler. Kleine Gruppen, super Betreuung auch außerhalb des Kurses. Timo achtet darauf, dass die Leute das Tauchen wirklich verstehen und selbstständig werden, nicht so ein halbherziges, lückenhaftes Abspulen des Standardprogamms (wenn ich da an meinen OWD Kurs am Roten Meer zurückdenke...) Wir waren so begeistert, dass wir nach dem AOWD gleich noch zwei Specialty Kurse drangehängt haben. Vielen Dank nochmal! Dieses Mal waren wir im Hilton untergebracht. War OK, aber ich brauche das Hotel nicht wirklich, außerdem ist der Weg zum Strand recht lang. Die Dive-Lodge liegt in der Nähe der Tauchbasis. Da geht dann der nächste Trip hin.
Über Weihnachten 2017 haben meine Söhne (12&13Jahre) und ich unseren JOWD bzw. OWD bei diving.de Abu Dabab gemacht. Die Basis steht unter deutscher Leitung und ist vergleichsweise klein und überschaubar, was eine individuelle Betreuung gewährleistet. Alles ist sehr sauber, die Ausrüstung ist neuwertig, es sind auch Kindergrößen vorhanden. Der gesamte Ablauf hat perfekt geklappt: von der herzlichen e-mail Kommunikation mit Petra im Vorfeld über die immer pünktliche Abholung vom Hilton-Hotel bis hin zur Ausbildung in einer Fünfergruppe, bei der auch auf die Belange der Jugendlichen Rücksicht genommen wurde. Wer Hilfe brauchte (z.B. beim An- oder Ablegen der Ausrüstung), dem wurde schnell und umstandslos geholfen. Der Basisleiter Werner hat immer alles im Blick, greift bei Bedarf korrigierend ein und erbittet regelmäßig Feedback von den Gästen. Das Hausriff ist direkt vom Strand zugänglich und reich an Korallen, Schildkröten und Fischen. Gleich beim allerersten Meeres-Tauchgang sechs Schildkröten zu sehen war natürlich ein großes Erlebnis für uns Anfänger, das in den nächsten Tagen von Barrakudas, Napoleonfischen, Clownfischen usw. überboten wurde. Ein großes Dankeschön an Hosny für die kompetente und geduldige Ausbildung, und an Abdul für den umsichtigen Tauchgang in Abu Dabab Garden. Wir haben uns stets sehr gut betreut gefühlt. diving.de Abu Dabab können wir uneingeschränkt empfehlen und kommen gerne wieder
Erst mal ein großes Dankeschön an das Blue Ocean Team, für einen wunderschönen Urlaub!!! Ich war vom 22.12.17-02.01.18 als Gast in der Abu Dabbab Lodge und bei Blue Ocean tauchen. Meine Wahl ist auf die Lodge gefallen,weil ich keine großen Hotels mag und sie mir empfohlen wurde.Der Transfer von und zum Flughafen war perfekt organisiert. Zur Lodge möchte ich sagen, daß die Bungalows sehr gemütlich und sauber sind und kann sie somit nur weiterempfehlen.Das Essen war gut und das Personal hat keine Wünsche offen gelassen. So und nun zu dem, weswegen ich nach Ägypten gereist bin Wie am Anfang erwähnt war ich bei Blue Ocean tauchen und werde es auch wieder tun. Habe mehrere Hausriff Tauchgänge gemacht,bei denen ich von Schildkröten, Feuerfische,Rochen und Oktopus alles gesehen habe.Da es direkt vor der Tür liegt,war auch keine großartige Organisation nötig. Andere Spots sind in wenigen Minuten mit dem Speedboot erreichbar und wirklich schön zu betauchen. Eine Tagestour stand auch auf dem Programm,wo zwei Tauchplätze angefahren wurden.An dieser Stelle möchte ich mich noch mal bei unserem Guide Ali bedanken,der uns tolle und vor allem sichere Tauchgänge beschert hat. Mein Highlight in dieser Zeit,war eine Overnight Tour mit ganz tollen Leuten und tauchen mit Delphinen. Kann ich jedem nur empfehlen !!!!! Hierfür möchte ich mich bei zwei Leuten von Blue Ocean ganz besonders Bedanken "Khaled der alles organisiert hat und Timo der mir das Tauchen beigebracht hat. Fazit: Es war ein perfekter Urlaub Grüße an alle "Swen"
Während unseres dreiwöchigen Urlaubes im November / Dezember 2017 habe ich nun schon zum dritten Mal mit Coraya Divers getaucht und insgesamt 21 Tauchgänge absolviert. Ich freue mich immer wieder, das freundliche Personal von Coraya Divers wieder zu treffen. Die Freude ist wohl auf beiden Seiten. Coraya Divers Marsa Alam ist eine große Tauchbasis umgeben von 5 großen Hotels. Entsprechend hoch ist die Anzahl Taucher, die täglich, ihren Wünschen entsprechend, organisiert werden. So stehen vor dem ersten Tauchgang bestellte Flaschen, wahlweise 12 oder 15 L, Luft oder Nitrox, ohne Preisaufschlag schon beim zweiten Tauchgang auf der Plattform zur Verfügung. Taucher, die sich an den Preisen stören, haben wohl noch nie auf Mallorca oder Ibiza getaucht. In Ägypten habe ich bereits mit mehreren Tauchbasen getaucht und kann Coraya Divers immer wieder empfehlen. Der hohe Sicherheitsstandard, das freundliche und hilfsbereite Personal, die professionelle Betreuung, aber auch die geschützte Coraya Bay mit dem Hausriff Marsa Umm Gerifat, das auch bei stürmischem Wetter wunderschöne Tauchgänge ermöglicht, machen die Coraya Divers zu meinen Favoriten. Sehr gern nutze ich Fahrten mit dem Zodiak oder Speedboat zu den vorgelagerten Ofshore Riffs, oder Bustrips zu abgelegenen Tauchspots. Ebenso liebe ich Bootsfahrten zu den bekannten Riffs wie Elphonston, Dolphinhous o.a.. Man sollte sich dann aber über die Wetterlage, speziell Windstärke vorher informieren. Nicht jeder verträgt höhere Windstärken und den damit verbundenen Seegang. Einmal auf dem Meer, ist eine Wahl nicht mehr möglich. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Urlaub und mein Tauch-Vergnügen mit Coraya Divers Marsa Alam und wünsche dem Team ein erfolgreiches Jahr 2018. Peter SSI MD
Ich war vom 19.12 bis zum 26.12 zum ersten Mal bei den Extra Divers im Three Corners Fayrouz. Die Abstimmung vorab via Mail war reibungslos und ich wurde sehr gut über alles im Vorhinein schon informiert. Ich reiste am Dienstag Nachmittag an und Mittwoch wurde Elphinstone angefahren. Da ich vorher aber noch den Checkdive benötigte, wurde ganz kurzfristig schnell noch am späten Nachmittag der Checkdive am Hausriff gemacht, damit ich zu Elphinstone mit konnte. Nochmals vielen Dank dafür!!! Das Prinzip für das Tauchen ist ganz einfach: Es hängen Listen aus, in die man sich eintragen kann. Tagesbootausfahrten werden Montag bis Freitag angeboten. Minibus gibt es theoretisch jeden Tag und Hausriff natürlich auch. Einmal hatte ich das Glück als einziger Taucher auf dem Boot zu sein und hatte dadurch den ganzen Tag Private-Guiding den ganzen Tag. Der Service vor, während und nach dem Tauchen ist einfach toll. Das Einzige worauf man sich einstellen muss ist das frühe Aufstehen bei den Tagesbootausfahrten. Da bei einigen Ausfahrten erst zum Boot nach Marsa Alam fahren muss, wird sich schon um 7:00 an der Basis getroffen. Frühstück gibt es ab 06:30 im Hotel. Wer es aber nicht schafft frühstücken zu gehen, kann sich bei der Rezeption ein kostenloses Lunchpaket vorab bestellen. Alles in Allem war es aber ein toller Tauchurlaub mit genügen Highlights (Delphine, Haie,....). Daher stehen die Chancen sehr hoch, dass ich auch einer von vielen Wiederholungstätern werde.
Mein Mann und ich waren im November/ Dezember in der Coraya Bucht um unseren Urlaub dort zu verbringen. Wir haben uns spontan zu einem "Schnuppertauchen" entschieden. Meine vorherigen Bedenken und Ängste wurden mir relativ schnell von den zwei Tauchlehrer Herbert und Christoph genommen. Nach diesem "ersten" atemberaubenden Tauchgang stieg ich,laut meines Mannes, wie ein Honigkuchenpferd aus dem Wasser und uns war schnell klar: Dabei soll es nicht bleiben. Wir entschlossen uns noch am selben Tag den Open Water Diver Kurs bei den Coraya Divers zu buchen. Zum Glück war die Nachfrage nicht so hoch, sodass wir gleich einen Tag später mit dem Kurs anfangen konnten. Die nächsten Tage vergingen wie im Flug und wir konnten uns nach einigen Tagen als "Open Water Divers" bezeichnen. Der hervorragende Service hat sehr viel dazu beigetragen, dass wir uns sehr, sehr wohlgefühlt haben in der Tauchbasis. Aber unser aller Größtes Lob geht an Herbert und Christoph. Man hätte sich wirklich keine besseren Tauchlehrer wünschen können. Sie haben mit uns vor jedem Tauchgang alle Übungen und Besonderheiten sehr gut besprochen, sodass man es wirklich kaum erwarten konnte ins Wasser zu gehen und auch die unangenehmen Übungen, wie zum Beispiel die Brille unter Wasser abzuziehen, zu absolvieren. Nach den Übungen sind wir dann noch ein wenig im Hausriff getaucht. Was uns jedesmal völlig begeistert hat. Wir dachten immer, dass man beim Schnorcheln schon viel sieht, aber unter Wasser hat man doch noch mal einen andere Perspektive und Möglichkeiten die Unterwasserwelt wahr zu nehmen. Für uns war es wirklich ein perfekter Aufenthalt. Vielen Dank für dieses wundervolle Erlebnis. Wir kommen wieder! Schon bald!

Tolle Tauchbasis

Taucher322533
Die Abu Dabbab Bucht ist super geeingnet für Taucher aller Erfahrungsstufen, auch Anfänger. Der Einstieg am Strand ist seicht und einfacht, der Grund fällt dann stetig auf 40+ Meter ab. Ideal zum raustauchen am Riff entlang oder ein kurzer Trip mit dem Zodiac für einen direkten Drop. Die Bucht ist flankiert von zwei schönen Korallenriffen mit einer Seegraswiese in der Mitte, auf der zu jeder Tageszeit große Schildkröten anzutreffen sind - gelegentlich auch eine Seekuh. Das macht den Strand auch für Schnorchler sehr attraktiv. Weitere Tauchplätze sind mit dem Schnellboot in 20 Minuten zu erreichen oder in Tagesausflügen (Elphinstone). Auf der Tauchbasis tut sich gerade einiges. Der Unterrichtsraum für Kurse ist neu errichtet und es gibt mehr Platz zum Anrödeln mit neuen Bänken etc. Ein neuer Kompressorraum ist auch im Bau. Das Team ist aufmerksam und freundlich. Insgesamt alles entspannter als ich es aus Hurghada kenne. Außerdem hat das Dive Center keine Mittagspause d.h. nicht geschlossen. Es war mein erster Urlaub in Marsa Alam, aber das scheint nicht überall so zu sein, wie ich von anderen Tauchern erfahren habe. Das macht auf jeden Fall den Tauchtag stressfrei. Dive Instructor Timo nimmt sich in den Kursen viel Zeit für seine Schüler. Kleine Gruppen, super Betreuung auch außerhalb des Kurses. Timo achtet darauf, dass die Leute das Tauchen wirklich verstehen und selbstständig werden, nicht so ein halbherziges, lückenhaftes Abspulen des Standardprogamms (wenn ich da an meinen OWD Kurs am Roten Meer zurückdenke...) Wir waren so begeistert, dass wir nach dem AOWD gleich noch zwei Specialty Kurse drangehängt haben. Vielen Dank nochmal! Dieses Mal waren wir im Hilton untergebracht. War OK, aber ich brauche das Hotel nicht wirklich, außerdem ist der Weg zum Strand recht lang. Die Dive-Lodge liegt in der Nähe der Tauchbasis. Da geht dann der nächste Trip hin.
Über Weihnachten 2017 haben meine Söhne (12&13Jahre) und ich unseren JOWD bzw. OWD bei diving.de Abu Dabab gemacht. Die Basis steht unter deutscher Leitung und ist vergleichsweise klein und überschaubar, was eine individuelle Betreuung gewährleistet. Alles ist sehr sauber, die Ausrüstung ist neuwertig, es sind auch Kindergrößen vorhanden. Der gesamte Ablauf hat perfekt geklappt: von der herzlichen e-mail Kommunikation mit Petra im Vorfeld über die immer pünktliche Abholung vom Hilton-Hotel bis hin zur Ausbildung in einer Fünfergruppe, bei der auch auf die Belange der Jugendlichen Rücksicht genommen wurde. Wer Hilfe brauchte (z.B. beim An- oder Ablegen der Ausrüstung), dem wurde schnell und umstandslos geholfen. Der Basisleiter Werner hat immer alles im Blick, greift bei Bedarf korrigierend ein und erbittet regelmäßig Feedback von den Gästen. Das Hausriff ist direkt vom Strand zugänglich und reich an Korallen, Schildkröten und Fischen. Gleich beim allerersten Meeres-Tauchgang sechs Schildkröten zu sehen war natürlich ein großes Erlebnis für uns Anfänger, das in den nächsten Tagen von Barrakudas, Napoleonfischen, Clownfischen usw. überboten wurde. Ein großes Dankeschön an Hosny für die kompetente und geduldige Ausbildung, und an Abdul für den umsichtigen Tauchgang in Abu Dabab Garden. Wir haben uns stets sehr gut betreut gefühlt. diving.de Abu Dabab können wir uneingeschränkt empfehlen und kommen gerne wieder

Tauchbasen in Marsa Alam und südlich

Zeige alle Tauchbasen in Marsa Alam und südlich

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen