Peleliu Divers, Blue Dolphin Resort, Peleliu Island

21 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(21)

Exklusives Tauchen am anderen Ende der Welt

Wir hatten uns entscheiden nach einer Tauchsafari eine Woche auf Peleliu anzuhängen und haben es nicht im mindesten bereut.
GPS: 7.033908, 134.250387

Wir wurden vom Hafen in Palau abgeholt und über den Hafen North Dock in die Anlage von Peleliu Divers und Blue Dolphin Resort gebracht. Die Basis besteht aus einem Trockenraum, Spül- und Trockenmöglichkeiten und am wichtigsten aus eigenen Booten verschiedener Größe. Wir hatten unsere eigene Ausrüstung mit, deswegen kann ich über das Leihequipment keine Aussagen treffen, die Flaschen waren tadellos.

Die acht Bungalows liegen in einem absolut ruhigen, tropischen Garten (mit vielen Fröschen und Landkrabben) mit direktem Zugang zum Riffstrand und zu einer großen Terrasse. Das Resort ist jenes mit dem höchsten Standard auf Peleliu und eine Wohltat zum lauten Koror. Die Bungalows sind mit Klima, Ventilator, Kühlschrank und Sitzgelegenheiten ausgestattet, komfortabel und völlig ausreichend. Die Vollpension ist nicht mit einem AI-Buffet am Roten Meer zu vergleichen, aber die frischgepressten Säfte und die Schwarzspitzen-Babies vor der Terrasse sowie das atemberaubende Panorama beim Sonnenuntergang relativieren die überschaubare Kulinarik.
Personal und das Eigentümerpärchen sind hilfsbereit, freundlich und zuvorkommend. Leider kann man vor Ort nicht mit Kreditkarte zahlen und es gibt auf Peleliu keine Geldmaschine. Man sollte sich vor Augen führen, dass man sich am anderen Ende der Welt befindet und die Ressourcen beschränkt sind. Zwei Supermärkte gibt es im Umkreis von 15min Fußweg.

Das Tauchen war famos, Peleliu Wall und Corner sowie Yellow Wall sind Weltklasse: Schulen von Büffelkopfpapageienfischen, Adlerrochen, Leopardenhaie, Schildkröten, Riffhaie, Octopoden, Napoleons, Schulen von Barakudas, Großaugenmakrelen uvam. Kurze Ausfahrten, individuelle Betreuung und Exklusivität, denn das Tauchcenter bedient nur Gäste des eigenen Resorts.

Empfehlungen:
* Mit denn Fahrrädern des Resorts die Insel, den Dschungel und die historischen Denkmäler erkunden und auf die Landkrabben achten.
* In Koror empfiehlt sich für eine Zwischenübernachtung das neue Cove Resort mit dem Hungry Marlin Restaurant direkt beim kleinen Hafen, von dem die Safaris und Transfers starten.
* SIM Karte für Internet direkt nach dem Zoll links auf dem Flughafen kaufen, Empfang (3G) gibt es auch auf Pelileu. Aufladevoucher bekommt man auf Peleliu im Supermarkt neben dem The Adventures Inn.