Schreibe eine Bewertung

M/Y Saman Explorer

34 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Extra Divers Worldwide Dive Center & Hotel Management AG Pflugstrasse 30 FL - 9490 Vaduz Liechtenstein
Telefon:
+49 (0) 7582 / 9320790
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(34)

Sofort wieder!

Wir waren vom 1.10-8.10 2016 Auf der Saman Explorer bei den Daymaniyat Inseln und wir können nur sagen: super!

Zuerst zum Boot:
Auf dem Boot findet man alles, was man braucht. Es bietet genügend Platz für alle (wir waren 21 Taucher und hatten nie ein Gefühl von Platzmangel oder ungenügender Privatsphäre).
Die Kabinen haben unsere Erwartungen übertroffen. Man hat genügend Stauraum, zwei einzelne (und genug grosse) Betten, ein Bad mit WC und Duschkabine und eine Klimaanlage. Was ich sehr gut fand war, dass auch die Standard-Kabinen über 2 kleine Fenster verfügten. So hat man immer Tageslicht.
Das Essen war unserer Meinung nach einfach top! Es war immer für jeden etwas dabei!
Auch die Crew war super, sehr hilfsbereit, freundlich und immer für einen kleinen Scherz oder ein kurzes Gespräch zu haben.

Nun zum Tauchen:
Wir hatten meistens eine relativ gute Sicht und die Wassertemperatur betrug über der Sprungschicht ca. 28°C, fiel jedoch unter der Sprungschicht (bei ca. 20m) auf etwa 24 °C. Allerdings tauchten wir meistens in etwa 16m Tiefe, im warmen Wasser also ;)
Die Lufttemperatur betrug ca 36 °C.
Uns haben die Tauchplätze sehr gut gefallen. Wir konnten grosse Fischschwärme, Schildkröten, Sepias, Muränen, Feuerfische, Skorpionfische, Rochen, Schnecken usw. beobachten und unsere Tauchgänge vollends geniessen.
Da der Oman als Tauchgebiet noch nicht so bekannt ist, sieht man unterwegs praktisch keine anderen Taucherboote und trifft somit auch unter Wasser auf fast keine anderen Taucher.
Getaucht wurde meistens vom Zodiac aus, einige Tauchgänge erfolgten aber auch direkt vom Boot.
Wir konnten jeden Tag (ausser am ersten und letzten Tag) 4 Tauchgänge absolvieren. Am ersten und letzten Tag hatten wir die Möglichkeit auf jeweils einen Tauchgang.
Der Tagesablauf sieht dann in etwa so aus: ca. 6.15 Uhr aufstehen, ca. 6:35 Uhr Briefing&1.Tauchgang, danach Frühstück und Zeit für sich, ca. 10:30 Briefing&2.Tauchgang, danach Mittagessen und Zeit für sich, ca. 14:40 Uhr Briefing&3.Tauchgang, danach z'Vieri und etwas Zeit für sich, ca. 18:15 Uhr Briefing&4.Tauchgang, danach Abendessen und wider Zeit für sich. Mir persönlich hat dieser Tagesablauf sehr gefallen, man steht früh auf, hat viel vom Tag und geht dann eben wieder etwas früher ins Bett. ;) Natürlich kann auch mal ein Tauchgang ausgelassen werden, ganz wie man möchte.
Sehr gut war, dass wir zum Teil mitentscheiden durften, wie viele Tauchgänge wir an einem Platz machen möchten oder wo es als nächstes hingehen soll.

Nicht zu vergessen sind unsere 2 Guides Riad und Karim, die ihre Arbeit super gemacht haben und uns so viele tolle Tauchgänge ermöglichten!

Unser Fazit: Für uns hätte diese Reise nicht besser verlaufen können, wir hatten eine wunderschöne Woche und würden sofort wieder auf eine Tour mitgehen!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Verwöhnt von Anfang an

Wir waren im Januar 2016 auf der Saman Explorer bei den Hallanyt Inseln. Das Schiff war frisch renoviert und da nur 7 Taucher am Bord waren, auch sehr bequem. Das Essen war hervorragend, die Crew hat immer sehr gut bei den Tauchgängen geholfen. Karim, unser Tauchguide (Instruktor) aus Ägypten war nett und hat uns fast immer begleitet.
In den Kabinen im unteren Bereich war schon bisschen laut, wenn das Schiff unterwegs war. Tagsüber war es kein Problem, nur nachts kann das störend sein.
Das Wasser war ca. 25 C Grad kalt . Lufttemperatur was auch ähnlich. Wir frieren leicht, somit haben wir lycra Unterzieher, 5,5mm halbtrockenen Anzug, Handschuhe und Kopfhaube getragen (praktisch alles, was wir gefunden haben ).
Die Tauchplätze waren einzigartig, wir haben noch nie so eine Reichtum an verschiedenen Muränen erlebt!
Wir haben auch viele Stachelrochen, Kofferfische, einmal Adlerrochen-Schule, paarmal Schildkröten, Garnelen, Krokodilfische, Geigerrochen, Skorpionfische, wunderschöne Fledermausfische gesehen. Unser Lieblingstauchplatz war ... vielleicht "Corall Garden" oder "Schmies fingers".
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Hallaniyat Tour 9. bis 16. April 2016

Ich kann mich der Bewertung von meinem "Vor-Bewerter" Edi nur vollstens anschließen:
Das Boot ist geräumig (vor allem wenn nicht voll ausgebucht) und komfortabel. Die Besatzung macht einen super Job und kümmert sich sehr gut um die Gäste. Karim, unser Guide, hat die Briefings und TGs souverän organisiert und begleitet. Sein Bemühen, uns Tauchern unter Wasser etwas zu bieten, war immer deutlich erkennbar.
Zum Tauchen selber kann ich nur sagen: unglaublich viel Fisch und jeden Tag ein echtes Highlight: Delfine, ein Leopardenhai, ein riesiger Federschwanz Stechrochen (an die XXL-Größe der Fische muss man sich auch erst mal gewöhnen), eine Gruppe von mind. 7 Adlerrochen,... es wurde nie langweilig. Die Wassertemperatur lag zwischen 25 und 28°C und war draußen an der Inselgruppe etwas höher als an der Küste. Die Sicht war gut und in der Regel weiter als 15 Meter, teils deutlich besser; Das scheint aber an der Jahreszeit zu liegen und kann wohl auch mal deutlich schlechter ausfallen. Vom Anspruch/Schwierigkeitsgrad her sind die TGs eher moderat.

Bottom line: es war eine sehr schöne Woche und die 5 Sterne sind voll verdient!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Über
Das Safarischiff Saman Explorer operiert seit 2011 im Oman und befährt -je nach Saison- die spektakulärsten Tauchgebiete des Sultanates.
Das Stahlschiff wurde im Sommer 2015 komplett um- und ausgebaut und bietet in 10 ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
Tagesaktuelle Angebote erfragen Sie am besten bei
www.rcf-tauchreisen.de
Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
2005
Länge:
34 m
Breite:
9 m
Anzahl Kabinen:
12
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
24
Motoren:
2x MAN/Daewoo je 720PS
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
3 Generatoren, 220 V
Kompressoren:
2 + Nitroxmembrananlage
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
12000 L
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
40 PS Außenborder
Anzahl Besatzung:
10
Anzahl Guides/TL:
2
Anzahl Flaschen:
32
Flaschengrößen:
12l-10*15l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
40
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm