• 2488 Fotos
  • 60 Videos

Niederländische Antillen

Tauchen auf den Niederländische Antillen

Die ehemaligen Niederländischen Antillen bieten unterschiedlichste Tauchgebiete der Spitzenklasse in der Karibik. Curacao punktet mit tollen Tauchplätzen die eigenverantwortlich betaucht werden können, Bonaire ist bekannt für seine wunderbaren Korallenbänke und Saba zählt zum Beispiel zu den optisch eindrucksvollsten Orten auf dieser Erde. Wie ein gigantischer Smaragd erhebt sich die acht Quadratkilometer große tropisch bewaldete Insel 1.500 Meter vom Meeresgrund und 900 Meter über Wasserniveau. Aber auch Aruba und Statia (St. Eustatius) bieten dem Taucher und Urlauber eine Vielzahl an Attraktionen über und unter Wasser.

Beliebte Tauchziele auf den Niederländische Antillen

Zeige alle Reiseziele auf den Niederländische Antillen

Aktuellste News Niederländische Antillen

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Niederländische Antillen

Zeige alle Artikel

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir waren im Juni 2016 im Sun Reef Village und können uns unseren Vorrednern nur anschließen. Es ist eine gemütliche Bungalowanlage mit sehr viel Privatsphäre und Platz. Direkt aus dem "eigenen" Garten zum tauchen am Hausriff, wo hat man das schon? Die Tauchbasis der Curacao Divers mit einem sehr, sehr netten Team befindet sich direkt auf dem Gelände, so dass man sich die Tanks in den Bungalow holen, sich gemütlich anrödeln kann und dann ab ins warme blaue Wasser! Die Tauchplätze auf Curacao (sehr gut beschrieben in dem Tauchführer Curacao) sind auf der Insel hervorragend ausgeschildert und somit leicht zu erreichen. Es gibt dabei Strände mit Tauchbasis und Restaurant oder auch Plätze an denen man vollständig alleine ist. Wir sind unter Wasser selten anderen Tauchern begegnet, so dass man wirklich von einem entspannten und ungestörten Tauchen sprechen kann. Individueller kann tauchen aus unserer Sicht nicht sein! Wir haben morgens am Frühstückstisch uns im Tauchführer die Plätze für den Tag rausgesucht, Gerödel in den Mietwagen und los ging es! Einfach toll. Die Insel ist sicherlich aus unserer Sicht nur etwas für Taucher oder Sonnenhungrige. Empfehlenswert ist auch eine Überfahrt nach Klein Curacao. Einfach das Tauchzeug anmelden und mitnehmen, dann wird man auf Klein Curacao von der Crew an Tauchplätze gebracht und auch wieder abgeholt. Sehr zu empfehlen! Wir wollen dieses Jahr mal auf die Nachbarinsel Bonaire, aber werden sicher dem Sun Reef Village und Curacao einen weiteren Besuch abstatten. Ach ja, AOWD o. ä. sollte man schon sein. Tauchen mit einem Guide ist relativ teuer auf Curacao:-)
Wir waren im Mai / Juni 2017 für knapp 3 Wochen auf Bonaire. Es ist mir ein Bedürfnis, die Sicherheitssituation dort anzusprechen. Klar, das Tauchen ist schön, alles gut organisiert und die Tauchplätze leicht zu erreichen. Aber !!! schon bei der Autovermietung kommen die ersten Hinweise auf Diebstähle aus den Leihwagen und dass buchstäblich nichts in den Autos gelassen werden soll, bzw. sonst alles gestohlen wird. Darüber hinaus sollen die PKW auch nicht verschlossen werden, da sonst die Seitenscheiben eingeschlagen werden, um in das Auto zu gelangen. Ich habe an viele Tauchplätzen die Glassplitter der eingeschlagen Scheiben gesehen. Also keine leere Warnung. Den Glasbruch muss man selber dann auch noch ersetzen ! Die gleichen Warnungen gibt es dann bei der Tauchbasis und auch durch das Hotel. Das ist einfach eine sehr unschöne Situation, tauchen zu gehen und man weiß, dass alles im Auto entwendet sein kann , wenn man von Tauchgang zurück kommt. Das bedeutet natürlich auch kein Handy mitnehmen ( Thema Notruf ) Keine Sonnenbrille, Sonnenschutz usw. es kann buchstäblich alles gestohlen werden. ( Oder man nimmt das Nötigste in einem geeigneten Gehäuse mit unter Wasser ). Soweit zu diesem Thema. Das Tauchen ist toll , intakte Unterwasserlandschaft, allerdings kein Großfisch. Wir waren auch an der Ostseite der Insel tauchen und auf Klein Bonaire. Auch hier kein Großfisch. Wer aber Spaß an bunten Rifffischen und Korallen hat und mit den Sicherheitsvorgaben zurecht kommt, der kann sicherlich viele interessante Tauchgänge machen.

Tauchbasen auf den Niederländische Antillen

Zeige alle Tauchbasen auf den Niederländische Antillen

Tauchsafaris auf den Niederländische Antillen

Zeige alle Liveaboards auf den Niederländische Antillen

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen