• 2789 Fotos
  • 73 Videos

Niederländische Antillen

Tauchen auf den Niederländische Antillen

Die ehemaligen Niederländischen Antillen bieten unterschiedlichste Tauchgebiete der Spitzenklasse in der Karibik. Curacao punktet mit tollen Tauchplätzen die eigenverantwortlich betaucht werden können, Bonaire ist bekannt für seine wunderbaren Korallenbänke und Saba zählt zum Beispiel zu den optisch eindrucksvollsten Orten auf dieser Erde. Wie ein gigantischer Smaragd erhebt sich die acht Quadratkilometer große tropisch bewaldete Insel 1.500 Meter vom Meeresgrund und 900 Meter über Wasserniveau. Aber auch Aruba und Statia (St. Eustatius) bieten dem Taucher und Urlauber eine Vielzahl an Attraktionen über und unter Wasser.

Beliebte Tauchziele auf den Niederländische Antillen

Zeige alle Reiseziele auf den Niederländische Antillen

Aktuellste News Niederländische Antillen

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Niederländische Antillen

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir waren im Dez 2019/Jan 2020 für 2 Wochen da. Ich stimme den sehr guten Bewertungen Anderer bezüglich familiärer Atmosphäre, persönlichem Umgang und Freundlichkeit voll zu. An Leihausrüstung hatten wir nur ein Jacket, das war in Ordnung, andere Ausrüstung kann ich nicht beurteilen. Der von Tropical Divers vermittelte AVIS Pick-up war prima und ideal für`s Tauchen. Die kleine gartenähnliche sehr natürliche Anlage mit Pool und Palmen ist wirklich schön, paar sehenwerte, ungefährliche fotogene Echsen (Leguane etc.) hat es auch. Die Appartments sind ausreichend groß mit Küchenzeile im Wohnraum, TV, Aircon im Schlafzimmer, sauber, ausreichend schnelles WLAN gegen 10 € Aufpreis. Ein zweiter tieferer Pool ist neben der Tauchbasis, beide kann man nutzen. Sehr unangenehm war leider die große Mückenplage in der Anlage, die ich so noch nirgends erlebt habe, auch nicht zu ähnlicher Zeit 2017 in einer anderen Anlage auf Bonaire, oder anderswo in der Karibik. Ca. Oktober - Februar ist "Regen"zeit in der Region, ja, da hat es vermehrt Mücken, aber warum soviele in dieser Anlage? Leider hat auch das vor Ort erhältliche OFF Mückenspray, Moskito Coils & Kerzen etc. kaum geholfen, wir haben fast 40 USD dafür ausgegeben. Längere Aufenthalte auf der schönen Terrasse zum Garten wurden durch die Mücken verleidet. Ungewöhnlich war, dass es keine 1 kg Bleistücke sondern nur 1.5 und 2 kg gab, aber damit kann man sich leicht arrangieren. Bei meiner Buchungsanfrage Ende August 2019, wurde bestätigt, dass es Boots TG gibt, steht auch auf der website. Vor Ort erfuhren wir aber dann, dass das Boot bereits seit Juli aus dem Wasser ist und nicht absehbar ist, wann das fehlende Ersatzteil kommt. Sehr schade. Nachdem wir 2017 ausschließlich TG von Land aus gemacht hatten, wollten wir diesmal auch Boots TG machen, auch ein Grund für Tropical Divers. Andere Tauchbasen, bei denen wir nachfragten, hatten ihre Boote mit eigenen Tauchern voll (Hochsaison!) und konnten oder wollten uns "externe" Taucher nicht mitnehmen, verständlich. Zum Tauchen auf Bonaire und Curacao hatte ich woanders hier schon Anfang 2018 berichtet. Auch diesmal: intakte Riffe ohne Plastikmüll, keine Strömungen und überwiegend gute Sicht trotz Wind, easy diving, karibische typische Vielfalt; das Größte was man sieht, sind Tarpone, also nichts für Hai & Co Fans, aber das ist bekannt. Geregnet hat es einzig an einem Vormittag mal für ca. 2 Stunden trotz "Regen"zeit, dank dem Wind war es nicht zu heiß.
Ich war mit meiner Familie im Oktober das erste mal auf Curacao. Ich suchte eine Tauchbasis, welche nicht mit zu allzu großen Gruppen tauchen geht. Man hat als Taucher ja schon mal diverse Erfahrungen gemacht. Im Internet bin ich aufgrund der vielen positiven Rezensionen auf die Curacao Divers gestoßen. Ich konnte bereits online mich vorher anmelden sowie auch Tauchgänge und Equipment buchen. Alles sehr easy und total unkompliziert. Die Tauchschule wird von Mike und Andrea geleitet. In der Tauchbasis angekommen  hat sich Mike super viel Zeit genommen mir alles genau zu erklären und hatte 2 sehr schöne erste Tauchgänge am Hausriff. Die anderen 6 Tauchgänge hatte ich mit Andrea gehabt. Da ich mit meiner Frau und meiner 6jährigen Tochter im Urlaub war und ich alleine das Tauchen für mich als Hobby vor Jahren entdeckt habe, fand ich es total klasse das Mike und Andrea mir auch die Option angeboten haben meine Frau und Tochter zum Tauchen mitzubringen. Somit hatte ich 2 tolle Tauchgänge mit Andrea und meiner Familie am Kokomo Beach. Auch die restlichen Tauchgänge wurde individuell mit Mike geplant. Er fragt nach worauf man Lust und machte entsprechende die Vorschläge. Er kennt ja die Tauchplätze wie seine linke Westentasche. Mike hat auch einen entsprechenden Tauchführer geschrieben. Was ich im Laufe der letzten Jahre noch nie gehabt habe, dass ich fast immer eine 1:1 Betreuung hatte. Dadurch konnten mir Mike und Andrea auch sehr wertvolle individuelle Tipps nochmal im De-Briefing geben, wie ich mich im Tauchverhalten und Technik noch verbessern kann. Genial!! Dies kannte ich nur in sehr teuren gebuchten privat Tauchgängen. Die Tauchbasis ist gut strukturiert und Andrea und Mike sind sehr kompetent und herzlich. Die ganze ruhige Art von Mike und Andrea ist genau richtig für das Tauchen. Beide kümmern sich, sind hilfsbereit und umsichtig ohne aufdringlich zu sein. Die Tauchschule ist extrem idyllisch an dem Hausriff gelegen, dass direkt über eine Leiter zu erreichen und zu erforschen war. Ich habe mich total gut auf-gehoben gefühlt. Ich kann jedem Taucher die Curacao Divers zu 100% weiterempfehlen. Vielen Dank Andrea und Mike für einen super schönen Aufenthalt und unvergessliche Tauchgänge mit euch beiden auf Curacao.  
Wir waren im Dez 2019/Jan 2020 für 2 Wochen da. Ich stimme den sehr guten Bewertungen Anderer bezüglich familiärer Atmosphäre, persönlichem Umgang und Freundlichkeit voll zu. An Leihausrüstung hatten wir nur ein Jacket, das war in Ordnung, andere Ausrüstung kann ich nicht beurteilen. Der von Tropical Divers vermittelte AVIS Pick-up war prima und ideal für`s Tauchen. Die kleine gartenähnliche sehr natürliche Anlage mit Pool und Palmen ist wirklich schön, paar sehenwerte, ungefährliche fotogene Echsen (Leguane etc.) hat es auch. Die Appartments sind ausreichend groß mit Küchenzeile im Wohnraum, TV, Aircon im Schlafzimmer, sauber, ausreichend schnelles WLAN gegen 10 € Aufpreis. Ein zweiter tieferer Pool ist neben der Tauchbasis, beide kann man nutzen. Sehr unangenehm war leider die große Mückenplage in der Anlage, die ich so noch nirgends erlebt habe, auch nicht zu ähnlicher Zeit 2017 in einer anderen Anlage auf Bonaire, oder anderswo in der Karibik. Ca. Oktober - Februar ist "Regen"zeit in der Region, ja, da hat es vermehrt Mücken, aber warum soviele in dieser Anlage? Leider hat auch das vor Ort erhältliche OFF Mückenspray, Moskito Coils & Kerzen etc. kaum geholfen, wir haben fast 40 USD dafür ausgegeben. Längere Aufenthalte auf der schönen Terrasse zum Garten wurden durch die Mücken verleidet. Ungewöhnlich war, dass es keine 1 kg Bleistücke sondern nur 1.5 und 2 kg gab, aber damit kann man sich leicht arrangieren. Bei meiner Buchungsanfrage Ende August 2019, wurde bestätigt, dass es Boots TG gibt, steht auch auf der website. Vor Ort erfuhren wir aber dann, dass das Boot bereits seit Juli aus dem Wasser ist und nicht absehbar ist, wann das fehlende Ersatzteil kommt. Sehr schade. Nachdem wir 2017 ausschließlich TG von Land aus gemacht hatten, wollten wir diesmal auch Boots TG machen, auch ein Grund für Tropical Divers. Andere Tauchbasen, bei denen wir nachfragten, hatten ihre Boote mit eigenen Tauchern voll (Hochsaison!) und konnten oder wollten uns "externe" Taucher nicht mitnehmen, verständlich. Zum Tauchen auf Bonaire und Curacao hatte ich woanders hier schon Anfang 2018 berichtet. Auch diesmal: intakte Riffe ohne Plastikmüll, keine Strömungen und überwiegend gute Sicht trotz Wind, easy diving, karibische typische Vielfalt; das Größte was man sieht, sind Tarpone, also nichts für Hai & Co Fans, aber das ist bekannt. Geregnet hat es einzig an einem Vormittag mal für ca. 2 Stunden trotz "Regen"zeit, dank dem Wind war es nicht zu heiß.

Tauchbasen auf den Niederländische Antillen

Zeige alle Tauchbasen auf den Niederländische Antillen

Tauchsafaris auf den Niederländische Antillen

Zeige alle Liveaboards auf den Niederländische Antillen

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen