Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Bonaire vs. Curacao: Unterwasserwelt

Hallo zusammen,

wir planen gerade unseren Tauchtrip in die Karibik. Vor 8 Jahren waren wir bereits auf Bonaire und waren total begeistert. Hat jemand den direkten Vergleich mit der Unterwasserwelt auf Curacao? Bezüglich Infrastruktur usw. hab ich mich schon durch sämtliche Diskussionen durchgelesen. Mich interessiert in erster Linie die Vielfalt und der Zustand der Korallen und Fische.

Geo Tags: Niederländische Antillen, Curaçao, Bonaire
AntwortAbonnieren
RoutshRescue Diver
05.06.2019 09:52
Ich war im September 2017 in Curacao und die Tauchplätze sind wirklich schön, intakte Riffe und viele Korallen und Schwämme. Die spektakulärste Unterwasser Fauna waren wohl Adlerrochen, viele an Menschen gewöhnte Schildkröten am Playa Grandi, und zwischendurch einen Tarpun, Barrakudas und Makrelen. Und sonst halt einfach die üblichen Rifffische.
MiramareMD SSI
05.06.2019 18:04
Die Korallen waren auf beiden Inseln gesund, halt farblich nicht so bunt wie anderswo, alle eher in beige . Die Farbe kommt durch bunte Schwämme ins Riff.
Aber Fische waren eindeutig mehr vor Bonaire.
05.06.2019 20:42
Hey eyny,

wir waren letztes Jahr auf Curacao, ich kann mich meinen beiden Vorrednern anschließen. Wir haben unser erstes Seepferdchen dort an der Playa Porto Mari gesehen
Dieter_BSPADI AOWD
11.06.2019 18:13Geändert von Dieter_BS,
11.06.2019 18:15
Wir waren 12/2018 auf beiden Inseln, je 2 Wochen Tauchen. Ich habe Berichte dazu geschrieben. Unterwasser haben wir kaum Unterschiede gesehen. Bonaire: fast nur steinige Strände ohne Badegäste & Bewirtschaftung auf die Du mit dem Pick-up fast ganz ran ans Wasser fährst (Pick-up Pflicht für Taucher), recht urig und naturbelassen, kaum Badegäste, viele Taucher, aber nicht zuviele. Curacao: überwiegend Sandstrände, die größeren mit Badebetrieb und Bewirtschaftung (Restaurant, WC/Duschen, kleiner Eintritt), am Strand Parkplätze, teils bewacht, Du kannst da also nicht direkt ans Wasser ranfahren, aber meist hat es kleine Tauchbasen am Strandd vor denen Du das Gerödel abladen kannst und Dich da umziehst, und die Wasserbecken nutzen kannst, ist im Strandeintritt enthalten, oder man gibt ein kleines Trinkgeld, aber kein Zwang. Schätze mal Taucher/Badegäste = 1/1
Beides hat uns gut gefallen. Auf Curacao war schön, dass man nach dem Tauchen noch am Strand beim Dekobier oder Cocktail relaxen konnte, was es auf Bonaire nicht gibt, da muß Du erst zur Bar fahren. Bonaire ist klar naturbelassener.
Antwort