Zitteraale: Elektroschocks im Selbstversuch

Von einem jungen Zitteraal zugefügte Elektrostöße fühlen sich an, als ob man versehentlich einen Elektrozaun berührt. Das fand der Biologe Ken Catania im Selbstversuch heraus. Schocks von großen Zitteraalen haben die Stärke von neun Elektroschockern, sogenannten Tasern …

Taucheruhr: Neuauflage limitierte Chris Benz SSI Edition

2011 feiert die SSI EDITION von CHRIS BENZ erstmalig Weltpremiere und wird nun mit der vierten, limitierten SSI Edition fortgesetzt. Der CHRIS BENZ DEPTHMETER CHRONOGRAPH 300M SSI EDITION ist bis 30 Bar (300 Meter / 990 Fuß) wasserdicht. Durch den elektronischen Tiefenmesser an der Gehäusebodenunterseite, dem Maximaltiefenspeicher und dem nahezu unzerstörbaren Saphirglas mit Zykloplupe ist die robuste und funktionelle Taucheruhr in den Tiefen der Meere ein perfektes Backupinstrument.

Wissenschaftler präsentieren Forschungsergebnisse zur Ozeanversauerung

Im November 2017 endet der deutsche Forschungsverbund zur Ozeanversauerung BIOACID (Biological Impacts of Ocean Acidification, Biologische Auswirkungen von Ozeanversauerung). Die Experimente und Analysen, die mehr als 250 Wissenschaftler von 20 deutschen Forschungsinstitutionen in acht Jahren durchgeführt haben, belegen: Ozeanversauerung und -erwärmung, kombiniert mit anderen Umweltfaktoren, beeinträchtigen das Leben im Meer und gefährden für Menschen wichtige Ökosystemleistungen. Eine Broschüre fasst die Hauptergebnisse des Projekts zusammen.

Alarmstufe für Vulkanausbruch in Bali gesenkt

Erste Entwarnung für die Anrainer des balinesischen Vulkans Mount Agung: Heute hoben die Behörden die höchste Warnstufe für einen drohenden Ausbruch auf. Die Aktivität des Vulkans ist laut indonesischer Vulkanforscher in den vergangenen Tagen stark zurückgegangen.

20.Jubiläum - Weihnachtstauchen in Rerik

In diesem Jahr wird das legendäre Atlantis Weihnachtstauchen zum 20ten und in dieser Form auch letzten Mal auf der Ostseebasis Rerik stattfinden. Vom 01.12. bis 03.12. findet das bekannte vorweihnachtliche Treffen wieder an der Ostseebasis statt um ein gemütliches Wochende zu verbringen und natürlich auch um einen Weihnachtsbaum zu versenken.

Walhai, Rochen und Graue Riffhaie für die frühen Vögel von Velidhu

Ab Ende Oktober beginnt auch im Norden des Ari Atolls die Planktonsaison auf den Malediven. Was das bedeutet, wissen vor allem Taucher zu schätzen: Die großen Plankton-Filtrierer ziehen durch und sind bei Tauchgängen dann oft hautnah zu erleben. Große Mantas begleiten die Tauchgruppen der Euro-Divers Velidhu ohne Scheu und dann und wann gesellt sich sogar ein Walhai dazu.

Das gute Ende einer Tauchlehrerkarriere

Der deutsche Tauchlehrer Matthias U. war im September 2015 zum Tauchurlaub in Safaga am Roten Meer. Es war eigentlich ein perfekter Start in einen vermeintlich perfekten Urlaub. Nachdem Matthias am Vortag bereits zwei wunderbare Tauchgänge in 29°C warmem Wasser genießen konnte, war der 47-Jährige auch am heutigen Vormittag von bestem Wetter zur etwa 1,5-stündigen Ausfahrt von Safaga zur Salem Express begrüßt worden.

Fotowettbewerb Blue Dolphin of Malta Underwater

Der renommierte Unterwasserfotowettbewerb „Blue Dolphin of Malta Underwater” findet vom 8. bis zum 11.November auf Gozo statt. Die zwölfte Auflage des Bewerbs kehrt damit zu ihrem Ausgangspunkt zurück, denn bereits im Jahr 1987 wurde der “Blue Dolphin” im Rahmen des CMAS Weltkongresses auf der beliebten Taucherinsel durchgeführt.

Treibstoff aus Meeresalgen

Künftig könnten unsere Haushalte und Fahrzeuge mit Treibstoff aus Algen versorgt werden, die in großen Offshore-Farmen angebaut werden. Forscher der Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) arbeiten daran, dieses Szenario mit Unterstützung des U. S. Department of Energy's Advanced Research Projects Agency-Energy (ARPA-E) schneller zu verwirklichen.

Tiefsee-Schwämme ernähren sich von Krebstierchen

Wenn die meisten Leute an Schwämme denken, denken sie an Küchenschwämme oder vielleicht an anmutige Fassschwämme, die rund um Korallenriffe wachsen. Aber in den dunklen Tiefen des Ozeans haben sich einige Schwämme zu tödlichen Raubtieren entwickelt, die kleine, hilflose Beute fangen und verdauen.