Kroatien: Pelješac

Weit im Süden Kroatiens ragt eine schmale Halbinsel wie der Daumen einer rechten Hand 70 Kilometer weit in die Adria. Die bis fast 1000 Meter hoch aufragenden Berge sind mit Steineichen und Aleppo-Kiefern bewaldet. In ihnen leben und heulen Schakale. Auch Wildschweine fühlen sich in den Wäldern wohl. Neben viel Natur, Ruhe und hervorragenden Rotweinen lockt hier eines der schönsten Wracks der Adria, das Torpedoboot S 57.

Eine Reise zum Träumen - die Philippine Siren

Wenn schon Tauchsafari, dann aber mit Stil. Klar, es heißt immer wieder ein Taucher braucht nur ein wenig Luft zum Tauchen, Essen für das Wohlfühlen und eine Matratze, um sich zwischen den Tauchgängen auszuruhen. Dass es auch anders geht, zeigen die vielen Luxusschiffe, die sich inzwischen auf den Weltmeeren tummeln. Aber wie viel Luxus ist noch angenehm und ab wann ist es zu viel des Guten. Nicht nur der Preis entscheidet, ob der gebotene Tauchurlaub gelungen ist? Gerald Nowak hat sich einige Schiffe angesehen und kommt immer wieder zurück zu den Schiffen der Siren Fleet. Nahezu perfekt ist hier die Mischung an Preis-Leistung.

Grüblsee - der Pistenfex

Die Sonne lacht und brennt vom wolkenlosen Himmel. Der Parkplatz vor der Tauchbasis ist gut gefüllt und das „Gewusel“ am Steg groß. Trotzdem stehen zwei Unermüdliche vor der Tauchbasis und hoffen noch eingelassen zu werden. Sie wollen auch einmal in einer Fischsuppe schwimmen und das ohne nervenraubende Flugreise.

Kuba

Über kaum ein anderes Ziel hört man so kontroverse Meinungen wie über Kuba – die einen sagen “kein geregelter Tauchbetrieb, nichts zu sehen“, andere schwärmen von Haien und sonnendurchfluteten karibischen Riffen. Jede Menge Gründe für das Diveinside-Team Jan & Schaffel der Wahrheit auf den Grund zu tauchen!

Eistauchen am Baikalsee

Der Baikalsee ist eines der größten Gewässer der Erde. Super sauberes Wasser. Fast unglaublich die Tatsache dass der See nahezu ein Viertel des gesamten flüssigen Süßwassers der Erde beinhaltet. Mit 1642 Metern Tiefe und 673 Kilometern Länge könnte er die komplette Menschheit knapp 50 Jahre lang mit Trinkwasser versorgen. Mehr als 25 Millionen Jahre ist er alt und damit der älteste Süßwassersee der Erde. Gewaltige Zahlen eines beeindruckenden Gewässers.

Spannendes Projekt im ROBINSON Club auf Noonu Orivaru / Malediven

Das gibt’s nicht so oft: Eine Trauminsel auf den Malediven, ein neues Resort, das keine Wünsche offen lässt, eine komplett neue Tauchbasis und dazu das Abenteuer, die umliegende Unterwasserwelt zu erkunden und ein komplett neues Tauchgebiet zu erschließen...

(Zeit)Reise in den Sudan

Über den Sudan ist hierzulande nur wenig bekannt, zudem gilt er nicht unbedingt als eines der sichersten Reiseländer. Dennoch zieht es immer wieder Taucher in dieses Land. Diesem Phänomen wollte ich auf den Grund gehen und habe mich kurzerhand an Bord der „Royal Evolution“ für eine siebentägige Safari in den tiefen Süden des Sudans eingeschifft.

Neuseeland: Land der großen Weißen Wolke – Land der unendlichen Erlebnisse, Teil 2

Unsere ersten beiden Urlaubswochen auf Neuseeland haben wir die Nordinsel erkundet. Es ist nun Zeit auf die Südinsel zu wechseln und dort gut vier Wochen die wichtigsten Naturschönheiten zu besuchen. Weihnachten im Süden, Silvester unter Palmen. „Awesome“ würde der Kiwi sagen. Was Sybille und Gerald erlebt haben, könnt ihr hier im großen Neuseelandbericht (Teil 2, Südinsel) nachlesen.

Neuseeland: Land der großen Weißen Wolke – Land der unendlichen Erlebnisse

Angekommen in Auckland! Yes, sechs Wochen liegen vor uns. Die nächsten zwei Wochen werden wir die Nordinsel erkunden, um dann gut vier Wochen über die Südinsel zu fahren. Weihnachten im Süden, Silvester unter Palmen. „Awesome“ würde der Kiwi sagen. Was Sybille und Gerald erlebt haben, könnt ihr hier im großen Neuseelandbericht (Teil 1, Nordinsel) nachlesen.

Euro-Divers Cala Jóncols im Norden Spaniens

Wenn es überhaupt eine Tauchbasis am Mittelmeer gibt, die kaum eines der üblichen Tauchbasen-Klischees erfüllt, dann ist es die Tauchbasis der Euro-Divers in Cala Jóncols. Cala Jóncols liegt hoch oben im Norden Spaniens zwischen den katalonischen Urlaubsorten Cadaqués und Rosas, nahe der französischen Grenze. Cala Jóncols ist streng genommen kein Ort sondern "nur" das Hotel Cala Jóncols und die Tauchbasis der Euro-Divers. Ein Besuch vor Ort...