Euro-Divers Cala Jóncols im Norden Spaniens

Wenn es überhaupt eine Tauchbasis am Mittelmeer gibt, die kaum eines der üblichen Tauchbasen-Klischees erfüllt, dann ist es die Tauchbasis der Euro-Divers in Cala Jóncols. Cala Jóncols liegt hoch oben im Norden Spaniens zwischen den katalonischen Urlaubsorten Cadaqués und Rosas, nahe der französischen Grenze. Cala Jóncols ist streng genommen kein Ort sondern "nur" das Hotel Cala Jóncols und die Tauchbasis der Euro-Divers. Ein Besuch vor Ort...

Korsika - Gebirge im Meer

Korsika ist eine der imposantesten Inseln im Mittelmeer. Neben eindrucksvollen Landschaften und viel unberührter Natur gibt es hier auch unterwasser jede Menge Beachtliches zu entdecken. Keine andere Mittelmeerinsel bietet mehr alpine Natur. Am Fuße der aufragenden Gipfel gibt es rund um das Eiland zahlreiche Bilderbuchstrände und tolle Tauchreviere.

Najada Diving - Insel Murter

Murter ist eine kleine Insel mit einer großen Marina. Unter Seglern ist sie begehrter Ausgangspunkt für die wahrscheinlich faszinierendste Insellandschaft der Adria: die Kornaten. Unter uns Tauchern jedoch gilt Murter noch als Insidertipp.

Curacao: Hausriff de Luxe

Ein Bild wie auf einer Postkartenidylle: Die leichte Brise lässt die Palmen vor türkisfarbenem Wasser wiegen, weiter draußen zeugt ein tiefes Blau von der nahgelegenen Riffkante. Kinder tollen ausgelassen am kleinen Sandstrand, während die Erwachsenen mit einem Cocktail in der Hand auf den herannahenden Sonnenuntergang warten. Der ist auf der ganzen Welt schön – aber nirgends schöner als hier in Westpunt!

Abtauchen in Südafrika

Was haben wir in letzter Zeit nicht alles zu Südafrika gehört: Von der Höhle der Haie und riesigen Hammerhai-Schulen an den Protea Banks, Siebenkiemer-Haie an der „False Bay“ und neuerdings sogar Buckelwal-Wanderungen vor Langebaan - teilweise kaum zu glaubende Geschichten! Das wollten wir persönlich überprüfen…

Neue Tauchbasis der Euro-Divers auf den Kanaren

Strategien von Eltern können manchmal recht einfallsreich sein. Was tun, wenn sich der einzige Spross schon mit 18 Jahren als Divemaster in der weiten Welt von Mexiko bis zu den Malediven herumtreibt und man ihn – wenn überhaupt noch – via Skype zu Gesicht bekommt? Dieses Problemchen haben Karolien und Harold Rabeling höchst elegant gelöst... Die Lösung findet man auf der Kanareninsel Lanzarote und sie heißt „Euro-Divers Lanzarote“.

Naya Gawana Resort/Bali

Es ist ein anderes Bali, welches die Gäste des Naya Gawana Resorts erwartet. Keines mit Palmen und Reisterrassen, sondern eine savannenartige Landschaft, gesäumt von Mangroven. Eine komfortable Enklave für Taucher, die davon profitieren, dass das beste Tauchgebiet der Insel direkt vor der Tür liegt.

Tauchen auf den Azoren

Reisen in Europa ist schön! Zumeist keine lästigen Einreisekontrollen, oft dieselbe Währung und regelmäßig kurze Flüge. Aber tauchen in Europa? Sicher die mehr oder weniger klaren Seen, Kroatien, Spanien und auch Frankreich. Aber richtige Highlights mit Großfisch? Da gibt es doch weniger.

Hvar – Kroatiens wilde Insel

Hvar ist eine der beliebtesten Inseln Dalmatiens. Unterwasser begeistert Hvar mit klarem Wasser, mit für die Adria relativ viel Fisch und tollen Steilwänden. Tauchen und Taucher sind auf Hvar noch etwas Besonderes! Harry hat die Insel besucht und vom kulinarischen und taucherischen Aspekt her begutachtet.

Diving Dragonera in Port d'Andratx

Der „Dragonera Special Diver“-Stempel war besonders beliebt. Wer ihn im Logbuch hatte, konnte den Nachweis führen, eines der schönsten Tauchreviere Mallorcas ausgiebig erkundet zu haben. Meiner stammt vom Oktober 1990 von meinem ersten Tauchtrip nach Port d'Andratx im Südwesten Mallorcas. Nur knapp 15 Minuten Fahrtzeit mit dem Speedboot von Port d'Andratx entfernt liegt nämlich die unter Naturschutz stehende Isla Dragonera. Sie ist auch heute noch ein Juwel des Mittelmeers.