Der DAN-Gründer Peter Bennett ist verstorben

Peter Bennett, (PhD, DSc), ist am Dienstag im Kreise seiner Familie, seiner Frau Margaret und seines Sohnes Chris, in Chapel Hill verstorben. Bennett war ein leidenschaftlicher Forscher und Unternehmer, der 1980 Divers Alert Network gründete und die Organisation 23 Jahre lang leitete.

Haare schneiden und den Weltmeeren helfen

Friseursalons in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden sammeln abgeschnittene Haare. Bisher werden jährlich Tonnen an Haarresten von ca. 83.000 Friseursalons in Deutschland im Restmüll entsorgt, da nur wenige Haare für Perücken geeignet sind. Die Frage, ob die abgeschnitten Haare noch für etwas zu nutzen sind, war jedoch immer präsent.

Killerhaie im Roten Meer unterwegs?

Es ist wieder passiert und wieder das gleiche Prozedere. Eine tödliche Haiunfallserie, dieses Mal an Ägyptens Rotmeerküste. Auch die Folgen sind immer die gleichen: Jede Menge selbst ernannter Haiexperten melden sich zu Wort und verbreiten eine ebenso große Menge zum Teil abstruser Theorien. Jeder der Experten hat den Anspruch genau zu wissen, weshalb es zu den Unfällen kam. Wie gesagt, immer das gleiche Prozedere.

Sharkproject setzt sich bei UN Ocean Conference für Schutz der Haie ein

Von 27. Juni bis 1. Juli fand in Lissabon, Portugal, die United Nations Oceans Conference 2022 (UNOC) statt. Als Delegierte der international tätigen Meeres- und Artenschutzorganisation Sharkproject nahmen auch die Österreicherinnen Tina Reiterer (Delegationsleitung), Mikroplastik-Expertin Anna Diem und Gabriela Futterknecht von Sharkproject International an der UNOC teil.

SHARKPROJECT – eine der weltweit größten Haischutzorganisationen feiert Geburtstag

Wer hätte das gedacht. Das beschauliche Offenbach und der weltweite Schutz der Haie haben eine gemeinsame Grundlage. Am 2.8.2002 trafen sich in der Stadt am Main acht Haischützer, um einen Verein zu gründen. Sehr schnell entwickelte sich SHARKPROJECT zu einer der heute weltweit größten und renommiertesten Haischutzorganisationen.

Demo-Days am Sparmann in Kamenz

Ein Wochenende ganz im Zeichen von Tauchen, neuem Equipment ausprobieren und miteinander Spaß haben. Und die ein- oder andere Überraschung wartet auch auf euch. Das Tauchgewässer der kommenden Demo-Days ist der Sparmann, ein wunderschöner Steinbruchsee in der westlichen Oberlausitz.

Nachruf Heinz Ritter

Heinz Ritter, einer der kreativsten Köpfe in der Tauch-Medienlandschaft, ist am 23.Juni 2022 für immer abgetaucht. Ende der 1980er Jahre hat Heinz mit seinem neuen Magazin UWF und später mit der Zeitschrift „Unterwasser“ neue Maßstäbe in der Branche gesetzt. Sein Gefühl für ein perfektes Layout mit qualitativ hochwertigsten Bildern, bestens umgesetzt, war für die Konkurrenz Monat für Monat eine große Herausforderung.

Neueröffnung: Nabucco’s Spice Island Resort

Neues Extra Divers Resort in Indonesien: Alle Extra Divers Fans können ab sofort ein traumhaftes neues Kleinod in Indonesien entdecken. Das neue familiäre Taucherresort „Spice Island“ unter Schweizer Leitung liegt in den Nordmolukken auf der Insel Kusu, fernab von touristischen Pfaden.

Sommerfest 2022 - Tauchcenter Freiburg

Das Team vom Tauchcenter Freiburg startet mit euch gemeinsam das 2. Sommerfest am Samstag, den 09.07.2022 ab 10.00 Uhr in ihren Räumlichkeiten. Wie schon im vergangenen Jahr trumpft das TC Freiburg wieder mit einer Vielzahl an Aktionen für alle Besucher auf. Das bedeutet: Jede Menge Tauchkracherpreise, Restposten bis zu 70% reduziert, gratis Schnuppertauchen im großen Tauchcontainer, kostenlose Getränke und frisches vom Grill.

Wrack der USS Samuel B. Roberts entdeckt

In knapp 7.000 Metern Tiefe haben Forscher das Wrack der "USS Samuel B. Roberts", eines im Zweiten Weltkrieg vor der philippinischen Küste versenkten US-Kriegsschiffes, entdeckt. Das Wrack ist damit das am tiefsten liegende Wrack, das jemals aufgespürt wurde, wie das US-Unternehmen Caladan Oceanic mitteilte. Das Wrack der "RMS Titanic" liegt – zum Vergleich - in 3.800 Metern Tiefe.