Korallen aus dem Rotem Meer sind hitzefest

Korallenriffe befinden sich weltweit in einem schlechten Zustand. Der primäre Grund dafür scheint in den steigenden Wassertemperaturen, die zu massiven Korallenbleichen führen, zu liegen. Korallen im Roten Meer sind hingegen besonders hitzeresistent. Wie sie das schaffen, haben nun Schweizer Forscher genauer untersucht.

Während der Pandemie - Trip nach Ägypten

Nachdem ich bereits letzten Sommer nach Ägypten geflogen bin, sitze ich jetzt, knapp 6 Monate später wieder am Flughafen. Anders als damals von München nach Kairo und der anschließenden 10-stündigen Taxifahrt geht es jetzt um einiges entspannter direkt von München nach Hurghada.

Technical Diving auf Malta und Gozo

Malta und die Schwesterinsel Gozo sind unter anderem auch bekannt für die tollen Möglichkeiten im Bereich des technischen Tauchens. Ob Höhlen, Grotten, Wracks etc., die Inseln im Mittelmeer sind es Wert, dass Ihr sie auf Eure To-Do-Liste setzt.

Die Unterwasserwelt Galapagos

"... sowohl räumlich als auch zeitlich scheinen wir dieser großen Tatsache, diesem Geheimnis der Geheimnisse - dem Erscheinen der neuen Wesen auf dieser Erde - nahe zu kommen ...". Möglicherweise Charles Darwins berühmtestes Zitat über den einzigartigen Charakter der Tierwelt, den er 1835 bei seinem Besuch auf den Galapagos-Inseln erlebte.

Foto-Workshop „Makro im Süßwasser”

Für alle fotobegeisterten Taucher wird am Samstag, den 12.6., ein spannender Foto-Workshop am Bodensee mit Gerald Nowak und Jörg Lietzmann durchgeführt. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch Fortgeschrittene die gerne erlernen wollen, wie man kleine und kleinste Lebewesen findet und richtig in Szene setzt: Makro im Süßwasser!

Corona: Impfungen im Extra Divers Team Ägypten

Das Extra Divers Team in Ägypten ist in Kürze vollständig geimpft. Eine tolle Nachricht gibt es aus Ägypten: Die Mitarbeiter der insgesamt 7 Extra Divers Basen haben schon fast alle die erste SARS-CoV-2 Impfung erhalten und werden in ca. 10 Tagen schon die zweite Dosis bekommen.

Curacao – die große Freiheit

Zum Jahresanfang habe ich mir viele Gedanken gemacht: Ist ein Tauchurlaub in den kommenden Wochen überhaupt möglich? Wo darf man einreisen und wo nicht, wo ist das Infektionsrisiko überschaubar, wohin gibt es vernünftige Flüge und was ist überhaupt erlaubt? Bald hat sich ein Ziel herauskristallisiert: die Möglichkeit, in Eigenregie zu Tauchen, die KLM hatte passende Flüge im Angebot – so war die Entscheidung schnell klar, Mitte Februar ging es für mich und meinen Buddy Jörg ab nach Curacao.

Blackwater Tauchen in Norwegen

Das Blackwater Tauchen ist in den vergangenen Jahren von einer gelegentlichen (und letztlich einfach unter dem Oberbegriff „Nachttauchen“ geführten) Beschäftigung für Macrofreaks, zu einer aufsehenerregenden und spannenden Nischensparte im Tauchsport avanciert. Eben besonders den Unterwasserfotos talentierter Makrofotografen ist es zu verdanken, dass wir staunend realisieren was in den oberen Wasserschichten der nächtlichen Ozeane so alles an winzigen Aliens unterwegs ist.

Lampentest XTAR

Wir sind mal wieder unterwegs, um mit Kreislauftauchgeräten eine kleine neue Tauchlampe auch in tieferen Regionen zu testen. Diesmal haben wir die kompakte kleine XTAR D30 1600 mit dabei. Sie ist eine Tauchlampe, die bis 100 Meter Tauchtiefe ausgelegt ist. Wir gehen nicht ganz so tief, denn für die meisten Taucher ist die Sporttauchtiefe relevant. Um aber zu testen, ob der Schalter und die Arretierung noch in der Tiefe funktioniert, haben wir 50 Meter als maximale Tiefe anvisiert.