• 5231 Fotos
  • 228 Videos

Tauchen in Nordrhein-Westfalen

Wenn es einen Regierungssitz für Taucher geben müsste, läge dieser in Nordrhein-Westfalen. Nicht nur die meisten aktiven Taucher leben hier, sondern NRW bietet auch das komplette Spektrum, was man als Binnenland-Taucher erwarten kann: tolle Seen, Talsperren, Bergwerke, in Ibbenbühren den einzigen Unterwasserpark in Deutschland und in Siegburg eines der besten Indoor-Tauchzentren – Taucherherz was willst du mehr? Nur Bergssetauchen und Open Water Diving bieten sie (noch) nicht...

Tauchplätze in Nordrhein-Westfalen

Zeige alle Tauchplätze in Nordrhein-Westfalen

Aktuellste News Nordrhein-Westfalen

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Nordrhein-Westfalen

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Ich kann die Tauchschule TTL Tauchsport Thomas Löschner in Bochum und seine Tauchlehrer / Instruktoren uneingeschränkt empfehlen. Nach einem Urlaub in Ägypten war für mich klar, dass schnorcheln schön ist, aber ich wollte mehr. Ich wollte unbedingt einen Tauchkurs machen, um einen Tauchschein zu bekommen. Dieser Tauchkurs sollte ausdrücklich in Deutschland und nicht in einem Urlaubsland stattfinden, um es wirklich muttersprachlich von der Pieke auf zu lernen. Nach kurzer Google Suche bin ich auf die Tauchschule Thomas Löschner gestoßen und konnte zeitnah einen Termin für ein Informationsgespräch vereinbaren. In der Tauchschule nahm Thomas sich unglaublich viel Zeit für das Gespräch. Er klärte mich über die einzelnen Schritte des Tauchscheines und die Kosten auf. Nach den ersten Infos ob PADI, SSI, CMAS....u.s.w tendierte ich zu einem PADI Tauchschein, da ich im Urlaub auch viele PADI Tauchbasen gesehen hatte. Besonders positiv empfand ich, dass ich beim Gespräch zu nichts gedrängt wurde. Wir vereinbarten einen Termin für ein sehr ausgedehntes Schnuppertauchen oder besser einen so genannten PADI DSD Tauchkurs. Ich wollte mir vorab ein Bild davon machen, was so auf mich zukommt, wie das Gefühl beim Tauchen ist und ob sich sich meine Vorstellungen vom Tauchen mit den tatsächlichen Gegebenheiten beim Tauchen decken. Es war aber nicht anderes. Dank der ruhigen Art von Thomas und seinen Tauchlehrern habe ich beim Schnuppertauchen bereits einige Übungen des Tauchscheines erlernen können und hatte nie das Gefühl, ich bin in der Schule. Ich fühlte mich einfach super gut und sicher. Direkt am nächsten Tag habe ich mich zu meinen PADI OWD Tauchkurs angemeldet. Hervorzuheben ist, dass für den Tauchschein nichts an Tauchausrüstung gekauft werden muss, obwohl im Tauchgeschäft eine sehr große Auswahl vorhanden ist. In der Tauchschule stehen Tauchanzüge, Flossen, Masken etc. in verschiedenen Größen zum leihen (ist bereits in der Kursgebühr enthalten!) zur Verfügung. Auch der Lungenautomat wird kostenlos in der Ausbildung verliehen. Bei all diesen Ausrüstungsgegenständen handelt es sich übrigens nicht um irgendwelche Billig-Teile , sondern um hochwertiges Tauchzubehör z.B. von Scubapro, Mares, Suunto, Aqualung....und was es da so alles noch gibt. Auch die "böse" Tauchtheorie wurde mir ganz einfach, spielerisch in "gemütlicher" Atmosphäre nach kurzer Terminvereinbarung vermittelt und sehr ausführlich erklärt. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie ich das hätte bei einem z.B. E-Learnig Kurs verstehen sollen. Theoretisch kann man einfach auswendig lernen, aber Thomas legt wert darauf, dass die Tauchschüler dien grundlegenden Fragen wirklich verstehen und die Antworten verinnerlichen. Es gibt außerdem immer wieder den einen oder anderen kostenlosen Tip, der wohl in keinem Buch zu finden ist. Aktuell befinde ich mich auf der Zielgerade meines OWD Tauchscheines. Es wird im direkten Anschluß dann bestimmt der AOWD Tauchkurs folgen. Die Tauchschule bietet auch viele Spezialtauchkurse wie Tieftauchen, Trockentauchen, Unterwasser-Navigation, Nitrox.....u.s.w. nach PADI oder CMAS an. Ich denke, ich kann ich mich hier noch reichlich austoben und in jede mögliche Richtung entwickeln. So langsam fange ich an, meine eigene Tauchausrüstung zu erwerben. Natürlich bei Tauchsport Thomas Löschner, da die Beratung top ist und eine große Auswahl an Materialien im Tauchladen vorrätig ist. Ich denke ich werde wohl mit der ABC Tauchausrüstung und dem Tauchanzug anfangen.
Ich kann die Tauchschule TTL Tauchsport Thomas Löschner in Bochum und seine Tauchlehrer / Instruktoren uneingeschränkt empfehlen. Nach einem Urlaub in Ägypten war für mich klar, dass schnorcheln schön ist, aber ich wollte mehr. Ich wollte unbedingt einen Tauchkurs machen, um einen Tauchschein zu bekommen. Dieser Tauchkurs sollte ausdrücklich in Deutschland und nicht in einem Urlaubsland stattfinden, um es wirklich muttersprachlich von der Pieke auf zu lernen. Nach kurzer Google Suche bin ich auf die Tauchschule Thomas Löschner gestoßen und konnte zeitnah einen Termin für ein Informationsgespräch vereinbaren. In der Tauchschule nahm Thomas sich unglaublich viel Zeit für das Gespräch. Er klärte mich über die einzelnen Schritte des Tauchscheines und die Kosten auf. Nach den ersten Infos ob PADI, SSI, CMAS....u.s.w tendierte ich zu einem PADI Tauchschein, da ich im Urlaub auch viele PADI Tauchbasen gesehen hatte. Besonders positiv empfand ich, dass ich beim Gespräch zu nichts gedrängt wurde. Wir vereinbarten einen Termin für ein sehr ausgedehntes Schnuppertauchen oder besser einen so genannten PADI DSD Tauchkurs. Ich wollte mir vorab ein Bild davon machen, was so auf mich zukommt, wie das Gefühl beim Tauchen ist und ob sich sich meine Vorstellungen vom Tauchen mit den tatsächlichen Gegebenheiten beim Tauchen decken. Es war aber nicht anderes. Dank der ruhigen Art von Thomas und seinen Tauchlehrern habe ich beim Schnuppertauchen bereits einige Übungen des Tauchscheines erlernen können und hatte nie das Gefühl, ich bin in der Schule. Ich fühlte mich einfach super gut und sicher. Direkt am nächsten Tag habe ich mich zu meinen PADI OWD Tauchkurs angemeldet. Hervorzuheben ist, dass für den Tauchschein nichts an Tauchausrüstung gekauft werden muss, obwohl im Tauchgeschäft eine sehr große Auswahl vorhanden ist. In der Tauchschule stehen Tauchanzüge, Flossen, Masken etc. in verschiedenen Größen zum leihen (ist bereits in der Kursgebühr enthalten!) zur Verfügung. Auch der Lungenautomat wird kostenlos in der Ausbildung verliehen. Bei all diesen Ausrüstungsgegenständen handelt es sich übrigens nicht um irgendwelche Billig-Teile , sondern um hochwertiges Tauchzubehör z.B. von Scubapro, Mares, Suunto, Aqualung....und was es da so alles noch gibt. Auch die "böse" Tauchtheorie wurde mir ganz einfach, spielerisch in "gemütlicher" Atmosphäre nach kurzer Terminvereinbarung vermittelt und sehr ausführlich erklärt. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie ich das hätte bei einem z.B. E-Learnig Kurs verstehen sollen. Theoretisch kann man einfach auswendig lernen, aber Thomas legt wert darauf, dass die Tauchschüler dien grundlegenden Fragen wirklich verstehen und die Antworten verinnerlichen. Es gibt außerdem immer wieder den einen oder anderen kostenlosen Tip, der wohl in keinem Buch zu finden ist. Aktuell befinde ich mich auf der Zielgerade meines OWD Tauchscheines. Es wird im direkten Anschluß dann bestimmt der AOWD Tauchkurs folgen. Die Tauchschule bietet auch viele Spezialtauchkurse wie Tieftauchen, Trockentauchen, Unterwasser-Navigation, Nitrox.....u.s.w. nach PADI oder CMAS an. Ich denke, ich kann ich mich hier noch reichlich austoben und in jede mögliche Richtung entwickeln. So langsam fange ich an, meine eigene Tauchausrüstung zu erwerben. Natürlich bei Tauchsport Thomas Löschner, da die Beratung top ist und eine große Auswahl an Materialien im Tauchladen vorrätig ist. Ich denke ich werde wohl mit der ABC Tauchausrüstung und dem Tauchanzug anfangen.

Tauchbasen in Nordrhein-Westfalen

Zeige alle Tauchbasen in Nordrhein-Westfalen

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen