Schreibe eine Bewertung

Angermunder See, Düsseldorf

3 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
17
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Keine Füllmöglichkeit in der Umgebung
Tauchregulierung:
Tauchen nur geduldet daher: Vernünftig Parken Respekt gegenüber den Anwohnern und mit so wenig Autos anfahren wie möglich
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

timok95VDST**+ Nitrox

Die letzten Jahre ist der See zunehmend schlechte ...

Die letzten Jahre ist der See zunehmend schlechter geworden. Vor einiger Zeit war dort Unterwasser mehr los als die letzten zwei Jahre. Ansonsten findet man viel Kraut und je nach Jahreszeit einige Jungfische. Dazu mit etwas Glück ein paar Krebse oder einen Hecht und man hat so ziemlich alles Lebendige gesehen. Ebenfalls im See gibt es noch ein kleines Bootswrack (ca. 3m lang) und einige Schilder.

In anderen Berichten liest man, dass die Parkmöglichkeiten bescheiden sind und der Fußweg zum See (ca. 400m) angezogen keinen Spaß macht. Das stimmt soweit zu 100% aber wir dürfen zwei Sachen nicht vergessen: Erstens es heißt nicht umsonst TauchSport! Langsam gehen und vor dem Tauchgang noch zwei Minuten Pause an der Oberfläche damit der Körper wieder runter fahren kann und dann kann man den Tauchgang genießen. Zweitens: Der See ist NICHT zum Tauchen freigegeben. Taucher wurden bisher nur geduldet. Dementsprechend gibt es keine extra Parkplätze und man sollte, wenn man schon in dem Wohngebiet parkt, die Lautstärke gering und die Anzahl der Autos (Fahrgemeinschaften bilden, keine Vereinsausflüge zu diesem See) klein halten. Dann haben wir länger die Möglichkeit diesen See zu betauchen und einen Besuch ist dieser See im Verhältnis zu den anderen in Düsseldorfer Umgebung trotzdem wert.
Mehr lesen
DiveDetRescue 250 TG

Großer Baggersee in der Nähe des Düsseldorfer Flu ...

Großer Baggersee in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens. Üppiger Baum- und Strauchbewuchs um den gesamten Teich mit einigen Badestränden. Der Einstieg ist ziemlich easy, da der Grund relativ seicht abfällt. Der Uferbereich 3 bis 7 Meter hat mir am besten gefallen, viel Kraut in dem sich das Sonnenlicht brach, ein paar junge Hechte und einige kleine Barsche. Unter 10 Metern wurde es dann sehr dunkel und die viele Schwebeteilchen taten ihr übriges.

Absolute Katastrophe ist jedoch der Zugang zu den Einstiegstellen, da auf allen unmittelbaren Zufahrtswegen Halteverbot besteht. Mit viel Glück erwischt man einen Parkplatz im angrenzenden Wohngebiet. Der lange Fußmarsch mit kompletter Ausrüstung verlangt dem Taucher schon einiges ab. Um das aufzuwiegen müsste der See m.E. einiges mehr bieten.
Mehr lesen

Alte Kiesgrube im Norden von D´dorf (Angermund)mi ...

Alte Kiesgrube im Norden von D´dorf (Angermund)mit meist guter Sicht bis ca.10m. Heller Sandboden, im Uferbereich schöner Bewuchs mit recht viel Fisch. Bis jetzt hatte ich hier mal 16m Tiefgang, 22m sollen aber möglich sein, lohnt aber wohl kaum.
Die Zuwegung ist hier ein Problem ! (auf Halteverbot achten !)Im Wohngebiet umziehen und ca. 12-15min. Fussmarsch.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen