Schreibe eine Bewertung

Bevertalsperre TB Nautico, Campingplatz II

5 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
8m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
50m, Tauchbasis Nautico
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
DLRG, Tauchbasis Nautico
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

DivingChrizkann tauchen CMAS

Die Bevertalsperre ... für mich als ehemaliger Re ...

Die Bevertalsperre ... für mich als ehemaliger Remscheider (jetzt Kölner) war es schön mal wieder in der Heimat zu sein. Die Bever kannte ich bislang nur aus Schwimmer.

Daher war es für mich sehr interessant auch mal die Unterwasserwelt kennen zu lernen.

Sehr positiv und bislang das Beste überhaupt, war das Seebriefing. Uns wurde der See in all seinen Einzelheiten erklärt, Highlights empfohlen und zum Schluß noch ein Kaffee angeboten. Sehr zuvorkommend !

Parken konnten wir unmittelbar am See auf dem ´Dauercampingplatz´. Nachteil war, dass man zwischen (ich meine) 13 und 15 Uhr den See nicht hätte verlassen können, wegen der Gäste des Campingplatzes aber das haben wir ja auch nicht vor gehabt.

Einstiegsmöglichkeiten übers Ponton oder über eine ´Seezufahrt´ ins Wasser waten, beides ist möglich.

Highlights unter Wasser sind ein Holzboot, ne Plattform und ein heimischer Hecht in seinem untergegangenen Baum. Haben wir auch alles finden können durch Leinen, die im See gespannt sind und eben das sehr gute Briefing.
Leider ist der Pflanzenbewuchs sehr spärlichund viele Fische haben wir jetzt auch nicht gesehen.
Sehr zu empfehlen ist die Steilwand auf der anderen Seite des Sees, zwar auch hier wenig Fisch und Pflanzen aber die Steinformationen unter Wasser sind echt gigantisch. Sehr interessant auf jeden Fall.

Der See bekommt von mir, trotz seiner Schlichtheit 4 Flossen.
Mehr lesen

Heute waren wir mit mehreren Tauchern und Anhang ...

Heute waren wir mit mehreren Tauchern und Anhang an der Bevertalsperre in Hückeswagen, in der Nähe von Remscheid, tauchen.
Nach dem freundlichen Empfang in der Nautico Tauchbasis seitens Ulrike und Joachim, inklusive Begrüßungskaffee, gab es ein umfangreiches Briefing.
Beim Tauchen gab es neben versenkten Gegenständen, Barsche und große Rotfedern zu sehen.
Man kann in der Bucht, für Anfänger geeignet, oder über Grund zum gegenüberliegenden Ufer tauchen.
Da die Tauchbasis auf einem Campingplatz liegt, bestand die Möglichkeit etwas zu essen ohne sich weit vom Tauchplatz fort zu begeben, zudem konnten sich die kleinen und größeren Kinder der Gruppe gut beschäftigen.
Ulrike und Joachim kümmerten sich auch nach dem Verkauf der Tageskarte um uns, sodass es ein schöner Tauchtag war.
Mehr lesen
forellenudoPadi AOWD 422

Hallo miteinanderHeute brachen mein Buddy Alex,Di ...

Hallo miteinander
Heute brachen mein Buddy Alex,Dieter und ich auf um mal in der Bevertalsperre zu Tauchen,nach ca einer Stunde fahrt erreichten wir ohne Probleme den Campingplatz 2,der freundliche Herr fragte uns ob wir zum Tauchen gekommen sind,nachdem wir ja gesagt hatten,öffnete er die Schranke,noch ein paar meter bergab gefahren und schon standen wir am Parkplatz,das gute an dem Parkplatz,er ist fast am See,dann gings zur Anmeldung,uns erwartete eine sehr freundliche junge Frau (ich glaube sie hieß Ulrike)erst mal wollte sie Brevet und Ärztliches Attest sehen und den letztden Tauchgang eintrag,dann gab es erst mal ne Tasse kaffee.

Die Basis:
Klein aber fein,man kann alles Preiswert ausleihen ,die Sachen sind in einem Top zustand,denn unser Buddy dieter hatte sich ein Jacket und ein Atemregler ausgeliehen,alles in einem Top Zustand.
Kaffee und andere Getränke sind mehr wie Preiswert,es ist unter dem Vorzelt genug Platz für sich gemütlich hinzusetzen und seinen Kaffee mit anderen Tauchern zu Trinken.

Besitzer Achim und Ulrike?waren sehr nett und zuvorkomment und haben uns alles erklärt.

Umziehen kann man sich auf dem Parkplatz oder in einem warmen Raum in der Basis,dort kann man nach dem Tauchen auch heiß Duschen,das nenne ich Service,wenn man auf Toilette will,die ist natürlich auch vorhanden und sehr Sauber,wie alles in der Basis.

Für die Wochenkarte bezahlt man 9 Euro,wo bekommt man das geboten,ich glaub nirgends ausser dort.

Wir gingen dann an den See runter und wurden eingewiesen,es wurde uns sehr genau erklärt,wo man am besten Taucht,wo man nicht Tauchen soll/darf,wie Tief usw,die Einweisung war Perfekt.

Umgezogen und ab ins Wasser,direkt am Anfang hatten wir Sichtweiten bis 5m,was uns überrascht hat waren die Sichtweiten bei 12m tiefe,teilweise hatten wir bis zu 8m Sicht,was wir leider nicht gesehen haben waren Fische,wir haben aber auch nur einen Tauchgang gemacht,leider,ich hatte nach dem Tauchgang wieder Probleme mit den Ohren,werde dann morgen mal wieder den Arzt aufsuchen,unserem Dieter war es kalt,somit beendeten wir das Tauchen,leidtragender war mal wieder Alex,da kein anderer Taucher mehr einen Tauchgang machen wollte so war für Alex das Tauchen damit auch erledigt,sorry Alex.

Fazit:
Eine sehr gute Basis unter Freundlicher und guter Führung,preiswert und gut ausgestattet.

Der See ist sehr schön und hat sehr gute Sichtweiten,wir hatten heute Sichtweiten von 5m-8m.

Ich gebe 6 Flossen weil mir alles gefallen hat,und wir waren mit Sicherheit nicht das letzte mal da.

Gruß Udo


Sehr schöner See


Die Basis selber


Dieter,Alex und ich


Wir drei,nur von Hinten

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen