Sichelzellenanämie. Tauchen oder nicht?

Anke Fabian, Tauchmedizinerin und Taucher.Net Medizin-Expertin, schickte den Bericht mit den Worten: "Ein Schmankerl für tauchmedizinisch tätige Kollegen, fürsorgliche Eltern und interessierte Taucher." In dieser Zielgruppe finden sich sicherlich die meisten Leser wieder – hier also ein Beitrag zu einem nur wenig beachteten Thema: Sichelzellenanämie und Tauchtauglichkeit.

Asthma bronchiale und Tauchen. Gut Luft!

Das Thema Asthma und Tauchen ist ein Dauerbrenner in der Tauchmedizin. Manchmal geht einem Asthmatiker bereits bei der Geschwindigkeit, mit der ihm die Tauchtauglichkeit verweigert wird, die Puste aus. Ähnlich wie bei Diabetes wurden die einst sehr strengen Regularien jedoch auch hier etwas gelockert. Tauchmedizinerin und DiveInside-Autorin Anke Fabian klärt auf.

Brille oder Augen-OP? Immer den Durchblick behalten ...

Immer den Durchblick behalten... ist oft leichter gesagt als getan, denn nicht jeder ist mit Adleraugen gesegnet. Neben der normalerweise "nicht krankhaften" Fehlsichtigkeit gibt es jedoch auch medizinisch gesehen ernstere Augenleiden, die nicht nur den nötigen "Klarblick" unter Wasser beeinträchtigen, sondern die sich durch die Gegebenheiten beim Tauchen sogar verschlechtern könnten.

Seekrankheit - Schwindelerregend!. Entstehung, Symptome, Therapie, Vorbeugung

Die meisten haben es – wenn nicht am eigenen Leib erlebt – so doch immerhin schon beobachten können: Die See wird rauer, Übelkeit setzt ein, und das Frühstück geht über die Reling. Die Seekrankheit ist eine Erkrankung, die nicht nur Gesundheit des Betroffenen gefährdet, sondern auch die Ausübung des Hobbys auf See, stark beeinträchtigen kann.

Was ist ein PFO? Herzenssache: Persistierendes Foramen Ovale

Kirsten hatte nach dem Tauchen immer wieder rätselhafte Schmerzen. Trotz sauberer Tauchgangsprofile. Viele Gründe wurden in Betracht gezogen, nur auf das Offensichtliche – Dekompressionsbeschwerden aufgrund eines offenen Foramen Ovale – kam jahrelang niemand, weder Kirsten selbst, noch ihre Tauchpartner – noch nicht einmal ihre Tauchlehrer.

Sauerstoff. Medikament und Gift zugleich

Sauerstoff bedeutet Leben. Andererseits lernt jeder Taucher, dass dieses Lebenselixier auch unangenehme Folgen bis hin zum Tod haben kann. Aber was passiert eigentlich genau bei so einer Sauerstoffvergiftung im Körper? Wie erkennt man sie? Und noch wichtiger: Wie lässt sie sich vermeiden?

Frauentauchen. Der kleine Unterschied

Der "kleine Unterschied" und seine Folgen fürs Tauchen. Vorab sei angemerkt, dass bei genauerem Betrachten dieses Themas eine gewisse Stereotypisierung zwischen Mann und Frau nicht vermeidbar ist.

Vernesselungen. Chemische Nahkampfkunst

Die meisten Taucher wissen aus eigener Erfahrung: Vernesselungen sind unangenehm. Sie können aber auch lebensbedrohlich sein. Über die Behandlung kursieren zahlreiche, sich teils widersprechende Ideen, Meinungen und Gerüchte. DiveInside versucht, Licht in diesen Dschungel zu bringen.

Das gemeine Taucherohr. Autsch

Ein altbekanntes Lied wird alljährlich auf die gemeinen Taucherohren gesungen. Schließlich spielen sich die meisten Probleme beim Tauchen im HNO-Bereich ab und was für manch hartgesottenen Taucher ein alter Hut ist, stellt für den Tauchanfänger neues und ungeahntes Leid dar.