• 2930 Fotos
  • 42 Videos

Tauchen in Italien

Das Mittelmeer wo es am schönsten ist. Wenn man in Italien weiss wo man ins Wasser hüpft findet man tolle Tauchspots, schöne Wracks und geniale Sichtweiten. Dass die Italiener nicht gerade sorgsam mit Ihrer Natur umgehen ist bekannt, und so gibt es gerade in der Nähe der Häfen und Großstädte eher Tauchgebiete, die man meiden sollte. Ansonsten ist das Tauchen in Italien ein Genuß - wohlorganisiert - und von den unzähligen Tauchbasen aus, die es entlang der Küste gibt.

Beliebte Tauchziele in Italien

Zeige alle Reiseziele in Italien

Aktuellste News Italien

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Italien

Zeige alle Artikel

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Da die letzte Bewertung schon 2 Jahre alt ist, möchte ich ein kurzes Update machen: Wir waren im Juli 2018 einige Tage auf Elba und haben mit den Marelinos schöne Tauchgänge erlebt. Nach einem sehr unkomplizierten Check-In waren wir mit auf dem Boot zum Tauchen. Praktisch ist, dass man sein Gerödel an Bord lassen kann, wenn man das möchte. Die Flaschen werden auf den Fahrten hin bzw. zurück vom Tauchspot gefüllt, so entfällt auch das lästige Flaschenschleppen. Wir haben sehr schöne Tauchgänge gemacht (Wassertemperatur bis zu 27°C auf 20m) und viele schöne „Sachen“ gesehen. Es wird in kleinen Gruppen getaucht und dabei natürlich auch auf Vorlieben (z.B. tief oder nicht so tief oder lieber Fotos machen) Rücksicht genommen. Je nach Anzahl der Taucher kann es auf dem Boot auch etwas kuschelig werden. Unter Wasser verläuft sich das aber schnell ;-) Vielen Dank an dieser Stelle an Tille, mit dem wir viel Spaß hatten! Zum Tauchboot und zurück wird man mit einem kleinen Beiboot gefahren – ganz unkompliziert. Nach dem Tauchen gibt es auf der Dachterrasse einen Kaffee oder auch ein Dekobier – Danke hierfür! Wie man das Tauchen noch angenehmer machen könnte: - Eine Toilette an der Basis - Eine kurze Einweisung in die Basis / auf dem Boot - Verschiedene Spülbecken für Anzüge / Automaten / Füßlinge / … (es gab nur eines) - Wenn die Taucher, die die nächste Ausfahrt nicht mitmachen wollen, ihr Gerödel von den Flaschen entfernen und wegräumen würden. Dann könnten die nachfolgenden Taucher einfacher ihren Tauchgang vorbereiten / ihr Gerödel fertig machen und es wäre klarer, welche Flaschen gefüllt werden müssen. Prima weil: - Sehr faire Preisgestaltung - Unkompliziertes Einchecken und Bezahlen - Sehr hilfsbereit bei „kleinen Problemen“ - an einem schönen Strand gelegen - Dachterrasse mit Sonnenschirm - Kinderlieb
Jede Basis hat so ihre eigene Struktur und Ausrichtung, daher möchte ich mich bei der Bewertung im Wesentlichen auf die Vorzüge der Basis beschränken. Stephanie und Vinny haben ein sehr freundliches und zuvorkommendes Team um sich herum geformt, das darauf ausgerichtet ist den Tauchern den Aufenthalt an Bord und im Wasser so angenehm und unbelastet wie möglich zu gestalten. Sprich es wird sehr viel an Transport und Vorbereitung der Ausrüstung abgenommen und die Gruppen als solches werden sehr klein gehalten. Vinny kennt die Tauchplätze wie seine Westentasche, weshalb es ihm stets möglich ist, die Tauchplätze ausführlich zu beschreiben. Im Zuge des Guidings durch das Team ist es somit jedem Taucher möglich entspannt die Tauchgänge zu geniessen. Hinzu kommt, dass man an der Basis, wie aber auch an Bord jederzeit ein Lächeln bekommt und man immer ein offenes Ohr für die Kundschaft hat. Daher kann ich insbesondere allen Tauchern die es entspannt angehen lassen wollen, die noch in der Anfangsphase stecken, aber auch zukünftigen Tauchern die Basis wärmstens empfehlen. Each base has its own structure and focus, so I would like to limit my assessment to the benefits of the base. Stephanie and Vinny have formed a very friendly and attentive team around them, designed to make divers' stay on board and in the water as comfortable and unencumbered as possible. Say a lot of transport and preparation of the equipment is taken and the groups as such are kept very small. Vinny knows the dive sites like the back of his hand, which is why he is always able to describe the dive sites in detail. In the course of the Guidings by the team it is thus possible for each diver to enjoy the dives relaxed. In addition, at the base, as well as on board always gets a smile and you always have an open ear for the clientele. Therefore, I especially want to let all divers who want to take it easy, who are still in the initial phase, but also recommend future divers the base warmly. LG Sascha
Da die letzte Bewertung schon 2 Jahre alt ist, möchte ich ein kurzes Update machen: Wir waren im Juli 2018 einige Tage auf Elba und haben mit den Marelinos schöne Tauchgänge erlebt. Nach einem sehr unkomplizierten Check-In waren wir mit auf dem Boot zum Tauchen. Praktisch ist, dass man sein Gerödel an Bord lassen kann, wenn man das möchte. Die Flaschen werden auf den Fahrten hin bzw. zurück vom Tauchspot gefüllt, so entfällt auch das lästige Flaschenschleppen. Wir haben sehr schöne Tauchgänge gemacht (Wassertemperatur bis zu 27°C auf 20m) und viele schöne „Sachen“ gesehen. Es wird in kleinen Gruppen getaucht und dabei natürlich auch auf Vorlieben (z.B. tief oder nicht so tief oder lieber Fotos machen) Rücksicht genommen. Je nach Anzahl der Taucher kann es auf dem Boot auch etwas kuschelig werden. Unter Wasser verläuft sich das aber schnell ;-) Vielen Dank an dieser Stelle an Tille, mit dem wir viel Spaß hatten! Zum Tauchboot und zurück wird man mit einem kleinen Beiboot gefahren – ganz unkompliziert. Nach dem Tauchen gibt es auf der Dachterrasse einen Kaffee oder auch ein Dekobier – Danke hierfür! Wie man das Tauchen noch angenehmer machen könnte: - Eine Toilette an der Basis - Eine kurze Einweisung in die Basis / auf dem Boot - Verschiedene Spülbecken für Anzüge / Automaten / Füßlinge / … (es gab nur eines) - Wenn die Taucher, die die nächste Ausfahrt nicht mitmachen wollen, ihr Gerödel von den Flaschen entfernen und wegräumen würden. Dann könnten die nachfolgenden Taucher einfacher ihren Tauchgang vorbereiten / ihr Gerödel fertig machen und es wäre klarer, welche Flaschen gefüllt werden müssen. Prima weil: - Sehr faire Preisgestaltung - Unkompliziertes Einchecken und Bezahlen - Sehr hilfsbereit bei „kleinen Problemen“ - an einem schönen Strand gelegen - Dachterrasse mit Sonnenschirm - Kinderlieb

Tauchbasen in Italien

Zeige alle Tauchbasen in Italien

Tauchsafaris in Italien

Zeige alle Liveaboards in Italien

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen