Homepage:
http://www.orca-diveclubs.com/tauchbasen/soma-bay/
Email:
info@orca-diveclub-somabay.com
Anschrift:
Soma Bay Breakers Hotel Safaga Rotes Meer Ägypten
Telefon:
+20 65 3561696
Fax:
Basenleitung:
Wolfgang Jocham
Öffnungszeiten:
08:00 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(74)

PaulquappePADI RD530 TGs

(Kein) Neuland:

Was soll man nach ca. 20 Tauchurlauben in Ägypten (insg. 530 TG weltweit) noch dem hinzufügen, was die eigene Tauchgeschichte sinnvoll bereichern könnte? Eine Menge!
Nachdem ich OWD und AOWD im Jahre 2004 auf hastig nacheinander gemacht habe, verbrachte ich die nächsten 14 Jahre damit kein einziges Brevet mehr zu holen und stürzte mich von Urlaub zu Urlaub um so viele Erfahrungen im Freiwasser machen zu können, wie es mir mein gegenwärtiger Job ermöglichte.
Schnell fand ich heraus, das ein Safarischiff (Liebe Grüße an dieser Stelle an Bernard und Bluewater Safaris) für mich die beste Option darstellt um ein maximales Taucherlebnis zu bekommen. Ein gut geführtes Safarischiff ist für mich DIE vollendete Tauchmaschine schlechthin! Es trägt dich, versorgt dich und bringt dich (mit klasse) überall hin, wo du und viele andere (Strand-)taucher noch nie waren und gewährt dir, wenn alles passt, auf denkbar einfachstem Wege Einblicke in die Unterwasserwelt, die Du dein Leben lang nicht vergessen wirst!
Dennoch hat mich nach der 10. Rotmeersafari (natürlich Brothers/ Daedalus) das Gefühl beschlichen, dass das Tauchen weit mehr ist, als die, ich geb das offen zu, oft etwas selbstsüchtige Suche nach immer neuen Kicks.
Für mich wurde es v. A. dann mehr, als ich, nach einer phänomenalen und für meine Erwartungen schwer zu toppenden Safari 2016, beschloss etwas Anderes zu versuchen. Ich meldete mich im Dezember 2018 für den Rescue Diver Kurs bei Orca in Soma Bay an.
Nachdem ich in den letzten zwei Jahren leidvoll erfahren musste, dass dir das Leben nicht immer nur Dinge schenkt, sondern (mit zunehmenden Alter) auch Dinge (und Menschen) nimmt, hatte sich mein Blick auf meinen Umgang mit anderen Menschen (auch Tauchern ) grundlegend gewandelt.
Rückblickend muss ich sagen, dass der Zeitpunkt für diesen Kurs, für diese Art des (Tauch-)Urlaubes und für die konsequente Verbesserung meiner Skills (insbesondere zum Wohle anderer) genau richtig gewählt war. Ohne mich jetzt in Details zu verlieren, fand ich bei Orca EXACT das Umfeld, welches mir dies ermöglichte.
Es mag Tauchbasen geben (LG, an Roger) die in Punkto Ausstattung und Komfort nicht weniger als die absolute Perfektion anstreben. (Wifi, abschließbare Boxen, perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmtes Hilfspersonal, Getränkeflats inkusive) Es mag Tauchbasen geben, die einen Standortvorteil haben, der sich hier nicht vergleichen lässt (Versteht mich nicht falsch, das Hausriff von Orca in Soma Bay ist richtig, richtig gut!!! (Gab z.B. am 1. Dezember dort zuletzt nen Walhai zu sehen)), aber was für mich dort einfach konkurrenzlos und nicht zu ersetzen ist, ist das Stammpersonal, welches mit einer Leichtigkeit dein Herz erobert, so das dort kaum einer wieder wegfahren dürfte, ohne neue Freunde gefunden zu haben.

Das positive Klima, das diese Jungs und Mädels verbreiten ist hochgradig ansteckend und überträgt sich fast zwangsläufig auf alle Gäste!

Farag, congratulations to this Crew! It was a great honour for me to be so familiar with such professionals and I assume that THEY are the main reason for us
(the diver community) to come back over and over again …!

Danke (Sensai) Ashouri, Danke Mirko, Danke Micha (Freelancer), Danke Sabine, Danke Hannah, Danke Denise und allen anderen…

Sehe Euch bald wieder (gibt ja noch so viele Brevets die ich machen kann ) !
Abu Benno

Kleiner Tipp:
Kommt, wie ich, in der Nebensaison, Qualität ist (leider) immer gefragt und leidet fast zwangsläufig, wenn sehr viele zur selben Zeit dasselbe machen wollen.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Divemaster BlubDivemaster

Gute Basis mit stark finanziellem Fokus

Wir waren nun zum 4 mal in dieser Basis. Seit dem letzten mal (vor 2 Jahren) hat sich einiges verbessert, wie dass nun jeder Kunde einen nummerierten Kleiderbügel und Box hat. Die Basis ist sauber und das Personal ist zumeist höflich. Etwas weniger schön ist, dass man an allen Ecken und Kanten merkt, dass die Basis extrem auf Profitoptimierung ausgelegt ist, leider zu Lasten der Kunden und der Umwelt. Die Liebe zum Geldbeutel des Kunden übertrifft an dieser Basis die Liebe zum Tauchsport um mehrere Potenzen. Wer einen Rebreetherkurs gebucht und online gezahlt hat wird sein blaues Wunder erleben. Solche Kurse werden zwar online angeboten und können auch gezahlt werden, die Basis bietet sie aber vor Ort den Kurs nicht an und will dann anstatt das Geld zurückzugeben lieber einen 2 Jahre gültigen Gutschein ausgeben (Haupsache das Geld bleibt im Haus). Dies ist ein sehr unseriöses Vehalten. Der Ganztagesbootstrip ist bereits um 15Uhr beendet, zufällig rechtzeitig, dass wer will nochmal für einen 3 TG ins Hausriff kann. Ist eine Liste für ein Boot voll, wird einfach ein zweites Boot zum gleichen Tauchplatz geschickt. Da hat man dann schon mal 12 Boote am Panorama Riff (ich hab sie gezählt). Macht ja nichts, Fische gibts ja eh kaum noch und Hauptsache ist ja dass der Kunde (bei Orca trifft der Begriff eher zu als Taucher) zahlt. Hat man mehr online gebucht als tatsächlich getaucht, oder aufgrund der Bootspolitik das Hausriff bevorzugt, gibts natürlich niemals Geld zurück (das sei gegen die Geschäftspolitik von Orca sagte man uns). Dafür gabs wieder 2 Jahre gültige Gutscheine. Man hofft so die Kunden zurück zu zwingen. Sehr schade was mit dieser Basis passiert ist. Ich kenne sie noch als der Taucher als solcher und nicht wegen seines Geldbeutels geschätzt wurde. Es muss jedem klar sein, dass wer vorbucht und online zahlt niemals Geld erstattet bekommt, selbst wenn Orca vor Ort sagt, dass die gebuchte Leistung nicht ebracht werden kann. In Deutschland wäre dies ein Fall für den Anwalt (aber man zahlt online Packete bei der Orca Zentrale in Hurghada). Jetzt weiß ich warum
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Taucher322413OWD19 TGs

Sehr zu empfehlen

Wir sind als frisch gebackene OWD‘s mit gerade erst 9 Tauchgängen im Süßwasser zu den Orca Divers. In der Tauchbasis läuft alles super organisiert ab. Das gesamte Personal im Office, die Tauchlehrer, sowie das Back Staff Personal sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das Personal war die gesamte Zeit präsent und somit immer verfügbar für unsere vielen Fragen.
Das Hausriff, Tobia Arbaa und Gamul Soraya sind sehr zu empfehlen.
Insgesamt gibt des für alle Leistungen 5 Sterne.
Mike und Diana
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
ORCA Dive Clubs sind mehr als 27 Jahre Erfahrung, eine Geschichte die ihren Anfang in Hurghada machte, dann über Safaga nun mit einem Netzwerk auf 3 Kontinenten.
Für alle ORCA Dive Clubs steht Kundenservice, Sicherheit, ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Breakers Hotel, Soma Bay
Angebot
Halbtagesausfahrten, Ganztagesausfahrten, Speedboot, Early Morning mit Speedboot, Hausriff, Kurse nach SSI, PADI, CMAS, Tec Kurse, Rebreather Akademie, Rebreather Support
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
4x K14 Nitrox Membran
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 plus 2 Zodiacs
Entfernung Tauchgewässer:
5-90 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
100
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Mares, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
250
Flaschengrößen:
10-15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
10
Anzahl Guides:
10
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI, CMAS, PRONRC, IANTD
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Rotes Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN-System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Safaga/Hurghada
Nächstes Krankenhaus:
Hurghada