Schreibe eine Bewertung

Hausriff Mangrove Bay (Fugani)

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
60 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

WalterPadi OWD

... Eine Woche im Dezember 2015

Das Hausriff des Mangrove Bay ... Sham Fugani:

Das Hausriff des Mangrove Bay zählt für mich immer noch zu den schönsten Hausriffen am Roten Meer. Es ist eine sehr große Bucht, in der man viele unterschiedliche Tauchgänge machen kann und einer der besten Plätze weit und breit sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Taucher. Diese Bucht ist vor Strömung, Wind und Wellen bestens geschützt. Den Einstieg ins Riff erleichtert eine Alutreppe, die sich am Ende des Bootssteges befindet. So manche Gäste haben hier schon ihre gesamten Tauchgänge verbracht. Egal ob eine Steilwand, flach abfallender Sandgrund mit vielen einzelnen Korallenblöcken oder wunderschöne Korallenlandschaften – es bleibt hier fast kein Wunsch offen! Die Fischvielfalt ist hier sehr groß und man kann bei jedem Tauchgang etwas Neues entdecken. Allerdings ist der Fischbestand seit meinem letzten Besuch dort etwas zurückgegangen. Kurztrips mit dem Zodiak an die Außenseiten der Bucht bieten viele abwechslungsreiche Tauchgänge. Wegen des schlechten Wetters, das wir in dieser Woche hatten, konnten wir den mit Abstand schönsten Teil des Riffs (Erg Fugani) leider nicht antauchen. Das werden wir aber mit Sicherheit bei unserem nächsten Besuch bei den Ducks nachholen.
Fazit: Das Hausriff des Mangrove Bay ist für mich eines der schönsten am Roten Meer und ich werde dieses wieder besuchen.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen