• 9252 Fotos
  • 77 Videos

Tauchen in Kroatien

Die kroatische Adriaküste und ihre zahlreichen vorgelagerten Inseln zählen zu den beliebtesten Tauchgebieten deutscher und österreichischer Taucher und Vereine. Glasklares Wasser, tolle Wracks und zahlreiche gute, qualifizierte Tauchbasen sind ein wahrer Anziehungspunkt für alle passionierten Taucher. Wichtig zu wissen ist, dass privates Tauchen (d.h. ohne Tauchbasis) unterliegt einer Genehmigungspflicht. Die Kosten für eine Jahresgenehmigung für privates Tauchen liegt momentan bei 2400 Kuna - zu beantragen bei der jeweils zuständigen Hafenbehörde. Diese Genehmigung gilt dann allerdings auch für ein Buddyteam. Taucher die ihre Tauchgänge über eine Tauchbasis durchführen, benötigen keine extra Genehmigung!

Und falls ihr noch nach einem guten Reiseangebot für Kroatien sucht - schaut einfach mal in diesen Vergleich.

Aktuellste News Kroatien

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Kroatien

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir waren die erste Septemberwoche wieder in Punat und checkten am Samstag, da wir die Basis schon vom Vorjahr kannten, bei Hang-Loose ein. Vorgesehen waren einige unbeschwerte Tauchtage. Leider erkrankte ich am Dienstag Abend an einem akutem Blasen bzw. Harnweginfekt mit 38,7 Fieber und allen dazugehörigen Unannehmlichkeiten. Die Tauchbasis wurde am Mittwoch von mir um 06.00 in der Früh von meiner Erkrankung verständigt. An ein Tauchen war nicht mehr zu denken. Am Donnerstag um 07.00 stattete ich der Touristenambulanz in Krk einen Besuch ab. Ich bekam für den Rest meines Urlaubes Antibiotika verschrieben, und wurde angewiesen, zur Nachkontrolle meinen Hausarzt in Graz aufzusuchen. Trotz meiner akuten Erkrankung wurde der dritte Tauchtag voll für zwei Personen verrechnet. Beim Auschecken war Stephan nur telefonisch erreichbar, so mussten wir für drei Tage incl. Boot für 2 Persoen 2620 Kroatische Kuna bezahlen. Meinem Wunsch in Euro zu bezahlen. wurde nicht stattgegeben, ohwohl die Leistungen auf der Homepage in Euro ausgepriesen sind. Der dritte Tauchtag wurde deshalb voll verrechnet, da eine Stornierung nur 24 Stunden vorher durchgeführt werden kann. Also liebe Taucher, wenn ihr krank werdet, nur mit einer Krankheit, die sich 24 Stunden vorher ankündigt. Eine Rechnung (Kassenbon !!) gab es erst am nächsten Tag auf Reklamation hin. Stephan blieb dabei, dass der auf Grund der Krankheit nicht konsumierte Tauchtag zu bezahlen sei. Er habe sogar Tagesgäste wegschicken müssen. Es sei aber nur gesagt, dass das für Tauchzwecke von der Basis Hang Loose gecharterte Fischerboot am Montag und Dienstag sehr gut "gefüllt" war. Am nächsten Tag erreichte uns eine SMS, in der uns zwei Vouchers für einen Tauchtag. angeboten wurden. Dies lehnten wir ab. Abschließend möchte ich noch bemerken, dass wir, ein tauchendes Paar aus Österreich, jedes Jahr nach Punat kommen. Hang-Loose wird uns aber sicher nie mehr wiedersehen.
Wir, RD mit 290 TG und TL** mit 580 TG, haben bei Steffi und Marco im Sommer 2021 einen perfekten Tauchurlaub mit je 14 Tauchgängen erlebt! Im Vorfeld zu unserem Urlaub haben wir uns per e-mail mit Steffi ausgetauscht - ausführlich, informativ und freundlich - sehr vorbildlich, wie man sich das wünscht, so dass unsere Buchungsentscheidung schnell klar war. In der Tauchbasis angekommen, setzte sich das genauso fort. Wir fühlten uns vom ersten Moment an, als ob wir uns schon immer kennen würden, so freundschaftlich nahezu familiär ist die Atmosphäre dort. Das gesamte Squatina Diving Team ist kompetent, hilfsbereit und sehr freundlich, die Betreuung ist hervorragend. Unsere Wahrnehmung war, dass jeder Gast mit genau dem selbst gewünschten Maß in der Gemeinschaft herzlich aufgenommen wird - unglaublich! Die Basis liegt direkt am Strand, ist hochwertig ausgestattet, von A bis Z ist alles durchdacht, geordnet und sehr sauber. Die Planung und Organisation des Tauchbetriebs ist top, denn nahezu jeder taucherische Wunsch soll erfüllt werden und trotz sehr hohem Gästeaufkommen (wir waren Ende August da) wird stets in kleinen Gruppen ausgefahren und man kann ganz ohne Hektik und Stress im Buddyteam tauchen. Die Basis verfügt über zwei Boote, mit denen verschiedene Plätze angefahren wurden, zudem gab es Landtauchen und parallel Touren zum Wrack. Die Tauchplätze sind erstaunlich bunt und üppig bewachsen für das Mittelmeer. Die Anzahl an Tauchplätzen scheint unerschöpflich…Die Wassertemperaturen waren jedoch „frisch“ aber mit dem richtigen Anzug (wir tauchten 7mm nass) passte das. Fazit: Wir haben schon an einigen Tauchbasen weltweit getaucht aber eine Tauchbasis wie Squatina Diving sucht Ihresgleichen - großes Kompliment. Vom ersten bis zum letzten Moment haben wir uns rundum wohlgefühlt. Daher 100%ige Empfehlung - Wir kommen wieder! Liebe Grüße Susi und Michael K.

Top-Basis

Taucher332768
Ich war dieses Jahr einige Tage Ende August/ Anfang September mit DiveCity tauchen und machte sehr gute Erfahrungen. Die beiden Brüder Boris und Rik managen die Basis sehr gut. Boris schmeißt den Laden, Rik (meist mit seiner Tochter Mia) die Ausfahrten. Diese gehen meist an die gegenüber liegende Küste der Insel Krk mit teils sehr schönen UW-Landschaften (Punta Silo) oder auch zum Wracktauchen an der Peltastis. Die Tauchbasis selbst ist geräumig und hat auch einen Shop, falls man noch etwas braucht oder etwas defekt geht. Der Weg zum Boot beträgt nur ein paar Meter. Das Boot selbst ist ein ehemaliger Kutter, kein PS-Speedboot-Monster. Das braucht seine Zeit, aber erlaubte auch bei einer Rückfahrt die Beobachtung einer Delphin-Schule. Ric als Kapitän und Guide ist eine Wucht - sehr entspannt, verständnisvoll und sehr genau, gibt aber jedem Taucher so viel Freiheiten, wie er selbst möchte. Seine Geduld selbst bei sehr unverbesserlichen Tauchern war vorbildlich. Anfangs wunderte ich mich, dass es nur eine Ausfahrt am Tag gibt, aber in Zeiten vermehrt ökologischen Denkens hat das sehr wohl seine Berechtigung: Dann macht man gleich zwei Tauchgänge statt einem und hat weniger Fahrzeiten und damit weniger Treibstoff. Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass für die Nutzung zweier Ausgänge (für uns kaltwassergeplagten Germanen dringend notwendig) ein Aufpreis für die Nutzung von 15l-Flaschen nötig ist. Naja, ein Umbau auf eine erste Stufe war dann auch schnell gemacht. Ich kann jedenfalls jeder/m, der bzw. die sich in der Gegend um Crikvenica, Dramalj oder Jadranovo aufhält, die Basis nur wärmstens empfehlen.
Wir waren die erste Septemberwoche wieder in Punat und checkten am Samstag, da wir die Basis schon vom Vorjahr kannten, bei Hang-Loose ein. Vorgesehen waren einige unbeschwerte Tauchtage. Leider erkrankte ich am Dienstag Abend an einem akutem Blasen bzw. Harnweginfekt mit 38,7 Fieber und allen dazugehörigen Unannehmlichkeiten. Die Tauchbasis wurde am Mittwoch von mir um 06.00 in der Früh von meiner Erkrankung verständigt. An ein Tauchen war nicht mehr zu denken. Am Donnerstag um 07.00 stattete ich der Touristenambulanz in Krk einen Besuch ab. Ich bekam für den Rest meines Urlaubes Antibiotika verschrieben, und wurde angewiesen, zur Nachkontrolle meinen Hausarzt in Graz aufzusuchen. Trotz meiner akuten Erkrankung wurde der dritte Tauchtag voll für zwei Personen verrechnet. Beim Auschecken war Stephan nur telefonisch erreichbar, so mussten wir für drei Tage incl. Boot für 2 Persoen 2620 Kroatische Kuna bezahlen. Meinem Wunsch in Euro zu bezahlen. wurde nicht stattgegeben, ohwohl die Leistungen auf der Homepage in Euro ausgepriesen sind. Der dritte Tauchtag wurde deshalb voll verrechnet, da eine Stornierung nur 24 Stunden vorher durchgeführt werden kann. Also liebe Taucher, wenn ihr krank werdet, nur mit einer Krankheit, die sich 24 Stunden vorher ankündigt. Eine Rechnung (Kassenbon !!) gab es erst am nächsten Tag auf Reklamation hin. Stephan blieb dabei, dass der auf Grund der Krankheit nicht konsumierte Tauchtag zu bezahlen sei. Er habe sogar Tagesgäste wegschicken müssen. Es sei aber nur gesagt, dass das für Tauchzwecke von der Basis Hang Loose gecharterte Fischerboot am Montag und Dienstag sehr gut "gefüllt" war. Am nächsten Tag erreichte uns eine SMS, in der uns zwei Vouchers für einen Tauchtag. angeboten wurden. Dies lehnten wir ab. Abschließend möchte ich noch bemerken, dass wir, ein tauchendes Paar aus Österreich, jedes Jahr nach Punat kommen. Hang-Loose wird uns aber sicher nie mehr wiedersehen.
Wir, RD mit 290 TG und TL** mit 580 TG, haben bei Steffi und Marco im Sommer 2021 einen perfekten Tauchurlaub mit je 14 Tauchgängen erlebt! Im Vorfeld zu unserem Urlaub haben wir uns per e-mail mit Steffi ausgetauscht - ausführlich, informativ und freundlich - sehr vorbildlich, wie man sich das wünscht, so dass unsere Buchungsentscheidung schnell klar war. In der Tauchbasis angekommen, setzte sich das genauso fort. Wir fühlten uns vom ersten Moment an, als ob wir uns schon immer kennen würden, so freundschaftlich nahezu familiär ist die Atmosphäre dort. Das gesamte Squatina Diving Team ist kompetent, hilfsbereit und sehr freundlich, die Betreuung ist hervorragend. Unsere Wahrnehmung war, dass jeder Gast mit genau dem selbst gewünschten Maß in der Gemeinschaft herzlich aufgenommen wird - unglaublich! Die Basis liegt direkt am Strand, ist hochwertig ausgestattet, von A bis Z ist alles durchdacht, geordnet und sehr sauber. Die Planung und Organisation des Tauchbetriebs ist top, denn nahezu jeder taucherische Wunsch soll erfüllt werden und trotz sehr hohem Gästeaufkommen (wir waren Ende August da) wird stets in kleinen Gruppen ausgefahren und man kann ganz ohne Hektik und Stress im Buddyteam tauchen. Die Basis verfügt über zwei Boote, mit denen verschiedene Plätze angefahren wurden, zudem gab es Landtauchen und parallel Touren zum Wrack. Die Tauchplätze sind erstaunlich bunt und üppig bewachsen für das Mittelmeer. Die Anzahl an Tauchplätzen scheint unerschöpflich…Die Wassertemperaturen waren jedoch „frisch“ aber mit dem richtigen Anzug (wir tauchten 7mm nass) passte das. Fazit: Wir haben schon an einigen Tauchbasen weltweit getaucht aber eine Tauchbasis wie Squatina Diving sucht Ihresgleichen - großes Kompliment. Vom ersten bis zum letzten Moment haben wir uns rundum wohlgefühlt. Daher 100%ige Empfehlung - Wir kommen wieder! Liebe Grüße Susi und Michael K.

Tauchbasen in Kroatien

Zeige alle Tauchbasen in Kroatien

Tauchsafaris in Kroatien

Zeige alle Liveaboards in Kroatien

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen