Homepage:
http://www.correct-diving.com/tauchsafari-kroatien-wide
Email:
info@kvarnerline.com
Eigneranschrift:
Heimathafen ist die Insel Krk
Telefon:
00385-91-7964656
Fax:
00385-51-869289
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

hantlCMAS ***1250 TGs

Pipi, unser Traumschiff

Immer wieder gerne verbringen wir unseren Tauchurlaub auf einem Tauchschiff. Als wir zufällig von Tauchfreunden und ihrer Tauchschiffausfahrt auf der Pipi erfuhren und dass noch Plätze frei seien, haben wir uns spontan entschlossen mitzureisen und haben es in keinster Weise bereut. Ein unvergesslicher Tauchschiffurlaub, einer der besten die wir jemals hatten.
Ungewöhnlich war schon die Tatsache, dass wir nicht mit Ausrüstung und sonstigem Krempel sparen mussten, da wir mit dem Auto nach Krk fuhren. Da wir schon über dreißig Jahre nicht mehr im Mittelmeer getaucht sind und die dortigen Wassertemperaturen nicht so richtig einschätzen konnten gingen kurzerhand 2 Nass- und 2 Trockenausrüstungen in zwei riesen großen Kisten mit. Im Hafen von Glavotok angekommen wurden diese beiden einfach in eine Ecke des 100qm Taucherdecks gestellt.
Das Schiff ist zwar alt, aber bombastisch, von Tauchern für Taucher mit viel Liebe und Knowhow konzipiert. Überall gab es Tische und Ablegemöglichkeiten für den ganzen Kleinkram, den man vor oder nach dem Tauchen ablegen möchte. Dieser Luxus, wenn man etwas frierend von einem Wracktauchgang zurückkommt und sich unter eine heiße, und zwar wirklich heiße Dusche auf dem Taucherdeck stellen kann….. Das große Sonnendeck mit seinen vielen bequemen Liegen lädt zum gemeinsamen relaxen zwischen den Tauchgängen ein. Die Verpflegung war ganz hervorragend. Zu den drei Hauptmahlzeiten gab es mittags immer noch einen Snack, meist ein köstlicher selbstgebackener Kuchen. Jeden Tag bekamen wir frisch gebackenes Brot. Der ein oder andere Tauchgang musst etwas später als geplant stattfinden, da wir noch alle am verdauen der letzten Mahlzeit waren.
Wir konnten auf der Pipi wunderbar in unseren Kajüten, die sich am Oberdeck befanden, schlafen. Da nachts der Generator abgestellt wurde war eine himmlische Ruhe auf dem Schiff.
Das Tauchen war entspannt und gemütlich. Wir tauchten an schönen Steilhängen und tollen Wracks. Am Nachmittag fuhren wir 2 bis 3 Stunden weiter zum nächsten Tauchspot, so dass wir dort noch einen Nachttauchgang machen konnten. Am nächsten Morgen gab es nach dem „Pyjama-Kaffee“ den Early-Morning-Dive und danach freuten wir uns alle auf das Frühstück.
Die Crew war super sympathisch und verwöhnte uns den ganzen Urlaub. Wir können uns nur bei Correct Diving , dem Chef Branko, dem Guide Mio und der restlichen Crew von Herzen für eine wunderschöne erholsame erlebnisreiche Urlaubswoche bedanken, verbunden mit der Drohung, dass wir nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen werden.
Mehr lesen
henrii.a.c. Masterinstructor, CMAS TL**1025 TGs

Tauchen an Plätzen, die Tagesboote kaum erreichen

Wir waren im Juli 2018 mit der "Pipi" eine Woche unterwegs. Es war ein unbeschreibliches Erlebnis. Das Schiff hat 6 Doppelkabinen, jede mit einem eigenen kleinen Bad. Es passen also 12 Gäste auf das Schiff. Da bedeutet: Platz ohne Ende. Egal, ob auf dem Sonnendeck, dem Tauchdeck, im Salon oder an den vielen kleinen Stellen, wo man sich aufhalten kann, es war immer Platz für jeden vorhanden.
Die Verpflegung war herausragend, wir mußten allerdings ein bischen bremsen, weil drei Mahlzeiten am Tag mit vormittags und nachmittags Zwischenverpflegung für uns einfach zu viel wurde.
Das Tauchen war auch sehr entspannt. Das Tauchdeck ist ca. 100 m² groß. In der Mitte gibt es eine Bank mit ausreichend Platz für alle. An jedem Platz gibt es einen Füllanschluss, so dass es nicht notwendig war, mit der Flasche auf dem Boot herumzuhantieren. Zwei großzügige Leitern am Heck ermöglichten es, einfach aus dem Wasser zu kommen. Auf der Plattform am Heck gab es direkt eine Kaltwasserdusche, zwei Warmwasserduschen befanden sich auf auf dem Tauchdeck. Die Versorgung mit Nitrox (oder Trimix) war problemlos möglich.
Wir haben uns immer am späten Nachmittag auf den Weg zum nächsten Tauhplatz gemacht. Das ermöglichte zum einen noch einen Nachttauchgang am neuen Platz, zum anderen konnte man morgens einen Early-Morning-Dive durchführen oder auch nur ganz entspannt frühstücken. Stress kam in der ganzen Woche nicht auf.
Für diejenigen, die auf einem Schiff einen empfindlichen Magen haben, sei noch erwähnt, dass die "Pipi" ein sehr stabiles Schiff ist, dass sich auch bei Wind kaum aus der Ruhe bringen läßt. Man spürt kaum, dass man auf einem Schiff ist.

Für uns war das bestimmt nicht die letzte Tor auf der "Pipi".
Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Expeditionsschiff
Baujahr:
1956
Länge:
32,8
Breite:
8
Anzahl Kabinen:
12
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
12
Motoren:
1 Catepiler 850 PS
Max. Geschwindigkeit:
11 Knoten
Generatoren:
drei davon zwei x 50 KW ein mal 100 KW
Kompressoren:
Zwei Kompressoren a 315L/min mit 4 mal 80l Speicher
Treibstofftank:
50000 Liter
Wassertank:
25000 Liter
Zodiak Anzahl:
1
Zodiak Motoren:
50 Ps
Anzahl Besatzung:
Vier bei Safaris bei expeditionen mit dem U-Boot Sieben
Anzahl Guides/TL:
einer bei bedarf mehr
Anzahl Flaschen:
in der basis 180 bei fahrten auf dem boot auf wunsch 12 - 24
Flaschengrößen:
ab 7 bis 15 Liter Stah und Aluminium
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Speicherflaschen 50L und Wenoll Systeme
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen