• 129 Fotos
  • 46 Videos

Tauchen auf Malta - Hauptinsel

Malta, die größte der Inseln, ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Ca. 40 Tauchbasen bieten Tauchern alles was das Taucherherz begehrt. Diese liegen hauptsächlich an der Nordküste von Malta, hier spielt sich auch das meiste Leben auf der Insel ab. In unserer Tauchplatzübersicht für Malta findet sich für jeden Tauchergeschmack das passende. Getaucht wird hauptsächlich von Land aus, die Taucher werden von den Basen mit Fahrzeugen zu den Tauchplätzen gefahren. Der Abstand der Taucher-Highlights von der Küste ist meist nicht groß. Für einen kleinen Umgebungswechsel von Malta machen Sie eine Sprung auf die Schwesterninseln Gozo und Comino. Das ist wie Urlaub im Urlaub zu machen, im gemütlichen mediterranen Rhythmus. Auch hier warten natürlich tolle Tauchplätze auf uns Taucher.
  • Tauchen auf Malta - Hauptinsel

Visit Malta   Malta - sowohl über wie unter Wasser ein Traumziel!   Visit Malta

Malta, die größte der Inseln, ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Ca. 40 Tauchbasen bieten Tauchern alles was das Taucherherz begehrt. Diese liegen hauptsächlich an der Nordküste von Malta, hier spielt sich auch das meiste Leben auf der Insel ab.

In unserer Tauchplatzübersicht für Malta findet sich für jeden Tauchergeschmack das passende. Getaucht wird hauptsächlich von Land aus, die Taucher werden von den Basen mit Fahrzeugen zu den Tauchplätzen gefahren. Der Abstand der Taucher-Highlights von der Küste ist meist nicht groß.

Malta Malta Malta Malta Malta Malta

Für einen kleinen Umgebungswechsel von Malta machen Sie eine Sprung auf die Schwesterninseln Gozo und Comino. Das ist wie Urlaub im Urlaub zu machen, im gemütlichen mediterranen Rhythmus. Auch hier warten natürlich tolle Tauchplätze auf uns Taucher.

Tauchplätze auf Malta - Hauptinsel

Zeige alle Tauchplätze auf Malta - Hauptinsel

Aktuellste News Malta - Hauptinsel

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Malta - Hauptinsel

Zeige alle Artikel

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Vor 40 Jahren mit dem tauchen angefangen (mit Unterbrechungen) wollte ich meiner Enkelin (15) den Tauchsport nahebringen. Meine Wahl fiel auf OCTOPUS GARDEN MALTA. Der erste E-mail-Kontakt war vielversprechend und so sind wir aufgebrochen. Angekommen in MALTA meldeten wir uns bei der Basis und wurden am Hotel aufgepickt und hingebracht. Vorgefunden wurde eine blitzsaubere Basis mit hochmodernem Equipment sowohl auf der Technikseite mit neuen Kompressoren als auch bei Bekleidung, Flaschen und Automaten. Das Team um Jürgen Hinsen nimmt einen wie in einer Familie auf – ich habe mich selten so wohl gefühlt. Was das Tauchen angeht ist Jürgen kompromisslos in der Vorbereitung und er strahlt eine Sicherheit aus die er durch Praxis in allen Bereichen unterlegt, Er ist nebenbei noch Rettungssanitäter und entsprechend mit Notfallequipment auf der Basis ausgestattet was mir später sehr zu pass kam. Er hat sich meiner Enkelin angenommen, in Ihr eine Fan gewonnen und sie hat ihren Open Water Diver Tauchschein in dieser Woche dank seiner Hilfe problemlos geschafft. Jürgen ist bestens vernetzt über die Insel was mir bei einem Unfall unschätzbar geholfen hat. Ich hatte mir die Kniescheibe gebrochen und es ist von der Basis aus ein Rettungsdienst angelaufen der seinesgleichen sucht. Rettungswagen, Krankenhaus, direkte Operation und später der Kampf mit Air-Malta für den Rückflug – ich war keine Sekunde ohne Betreuung durch die Basis, ebenso meine Enkelin . Wir haben verschiedene Plätze in Malta zum Tauchen besucht und wir werden auf jeden Fall auf diese Basis zurückkehren. Ein herzliches Dankeschön hier nochmal an Jürgen und seine Mitstreiter. Was sie geleistet haben ist mit Geld nicht auszugleichen. Ich kann diese Basis nur jedem empfehlen der sicher mit modernem Gerät in einer sehr persönlichen Umgebung Malta unter ( und über ) Wasser erkunden will.
Wir waren im September mit einem Teil unserer Vereinsmitglieder bei Octopus-Garden zu Gast. Nach unserer Ankunft auf Malta wurden wir am Flughafen von Valetta von Jürgen und Guido in Empfang genommen und zu unseren Unterkünften gebracht. Diese hatten wir auch über die Basis gebucht. Die Unterkünfte waren sauber und prima für Taucher geeignet. Sogar der Kühlschrank enthielt alles Nötige für ein erstes Frühstück. Auch wenn die Insel uns mit Freudentränen begrüßte, so fühlten wir uns doch direkt gut aufgehoben. Der Check-In an der Tauchbasis verlief reibungslos. Der tägliche Transfer zur Basis klappte prima. Unsere Wünsche bezüglich der Tauchplätze wurden vollkommen erfüllt. Auch für unseren „Problemtaucher“, der gleich zu Beginn Schwierigkeiten mit dem Druckausgleich hatte, hatte die Basis eine Lösung bereit. Aber nicht nur das Tauchen war ein Erlebnis, auch das maltesische Dinner im Plum Tree, von der Basis organisiert, war ein gelungener Abschluss eines Tauchtages. Am tauchfreien Tag vor unserer Abreise zeigte uns Marcel bei einem super Sightseeing „seine“ Insel Malta. Er begeisterte uns dabei mit seinem Wissen. Rundum war es eine gelungene Vereinsfahrt. Da wir als Gruppe von 10 Personen unterwegs waren, wurde der Tauchbetrieb der Basis um uns herum geplant. Auch meine nicht Taucher-Tochter war von der Basis begeistert. Sven vom Heimbacher Sporttauchclub
Vor 40 Jahren mit dem tauchen angefangen (mit Unterbrechungen) wollte ich meiner Enkelin (15) den Tauchsport nahebringen. Meine Wahl fiel auf OCTOPUS GARDEN MALTA. Der erste E-mail-Kontakt war vielversprechend und so sind wir aufgebrochen. Angekommen in MALTA meldeten wir uns bei der Basis und wurden am Hotel aufgepickt und hingebracht. Vorgefunden wurde eine blitzsaubere Basis mit hochmodernem Equipment sowohl auf der Technikseite mit neuen Kompressoren als auch bei Bekleidung, Flaschen und Automaten. Das Team um Jürgen Hinsen nimmt einen wie in einer Familie auf – ich habe mich selten so wohl gefühlt. Was das Tauchen angeht ist Jürgen kompromisslos in der Vorbereitung und er strahlt eine Sicherheit aus die er durch Praxis in allen Bereichen unterlegt, Er ist nebenbei noch Rettungssanitäter und entsprechend mit Notfallequipment auf der Basis ausgestattet was mir später sehr zu pass kam. Er hat sich meiner Enkelin angenommen, in Ihr eine Fan gewonnen und sie hat ihren Open Water Diver Tauchschein in dieser Woche dank seiner Hilfe problemlos geschafft. Jürgen ist bestens vernetzt über die Insel was mir bei einem Unfall unschätzbar geholfen hat. Ich hatte mir die Kniescheibe gebrochen und es ist von der Basis aus ein Rettungsdienst angelaufen der seinesgleichen sucht. Rettungswagen, Krankenhaus, direkte Operation und später der Kampf mit Air-Malta für den Rückflug – ich war keine Sekunde ohne Betreuung durch die Basis, ebenso meine Enkelin . Wir haben verschiedene Plätze in Malta zum Tauchen besucht und wir werden auf jeden Fall auf diese Basis zurückkehren. Ein herzliches Dankeschön hier nochmal an Jürgen und seine Mitstreiter. Was sie geleistet haben ist mit Geld nicht auszugleichen. Ich kann diese Basis nur jedem empfehlen der sicher mit modernem Gerät in einer sehr persönlichen Umgebung Malta unter ( und über ) Wasser erkunden will.

Tauchbasen auf Malta - Hauptinsel

Zeige alle Tauchbasen auf Malta - Hauptinsel

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen