• 98 Fotos
  • 43 Videos

Tauchen auf Malta - Hauptinsel

Malta, die größte der Inseln, ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Ca. 40 Tauchbasen bieten Tauchern alles was das Taucherherz begehrt. Diese liegen hauptsächlich an der Nordküste von Malta, hier spielt sich auch das meiste Leben auf der Insel ab. In unserer Tauchplatzübersicht für Malta findet sich für jeden Tauchergeschmack das passende. Getaucht wird hauptsächlich von Land aus, die Taucher werden von den Basen mit Fahrzeugen zu den Tauchplätzen gefahren. Der Abstand der Taucher-Highlights von der Küste ist meist nicht groß. Für einen kleinen Umgebungswechsel von Malta machen Sie eine Sprung auf die Schwesterninseln Gozo und Comino. Das ist wie Urlaub im Urlaub zu machen, im gemütlichen mediterranen Rhythmus. Auch hier warten natürlich tolle Tauchplätze auf uns Taucher.
  • Tauchen auf Malta - Hauptinsel

Visit Malta   Malta - sowohl über wie unter Wasser ein Traumziel!   Visit Malta

Malta, die größte der Inseln, ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Ca. 40 Tauchbasen bieten Tauchern alles was das Taucherherz begehrt. Diese liegen hauptsächlich an der Nordküste von Malta, hier spielt sich auch das meiste Leben auf der Insel ab.

In unserer Tauchplatzübersicht für Malta findet sich für jeden Tauchergeschmack das passende. Getaucht wird hauptsächlich von Land aus, die Taucher werden von den Basen mit Fahrzeugen zu den Tauchplätzen gefahren. Der Abstand der Taucher-Highlights von der Küste ist meist nicht groß.

Malta Malta Malta Malta Malta Malta

Für einen kleinen Umgebungswechsel von Malta machen Sie eine Sprung auf die Schwesterninseln Gozo und Comino. Das ist wie Urlaub im Urlaub zu machen, im gemütlichen mediterranen Rhythmus. Auch hier warten natürlich tolle Tauchplätze auf uns Taucher.

Tauchplätze auf Malta - Hauptinsel

Zeige alle Tauchplätze auf Malta - Hauptinsel

Aktuellste News Malta - Hauptinsel

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Malta - Hauptinsel

Zeige alle Artikel

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Zugegebenermaßen fehlt uns der Vergleich, weil wir noch Tauchanfänger sind. Trotzdem meine ich mit 46 Jahren, weit in der Welt rum kommen und jahrelang selbst in der Ausbildung von Theoretischem und Praktischem tätig gewesen, ein hohes Lob aussprechen zu dürfen. Nach unserem OWD im letzten Jahr, den wir in deutschen Seen gemacht haben, war Malta nun unser erster Tauchurlaub mit Meer. Wir entschieden uns für diese Tauchbasis, weil sie zum einen deutschsprachig ist und zum anderen alle möglichen SSI Kurse anbietet. Nicht zuletzt lag die Basis auch günstig zu unserem Hotel. Auf wesentlich mehr hatte ich gar nicht geachtet - aber was für ein Glück wir doch hatten! Der Erstkontakt erfolgte noch von zu Hause aus mit einigen freundlichen Emails. Vor Ort trafen wir auf ein stets gut gelauntes, geduldiges und immer auf absolute Sicherheit achtendes Team. Die Basis selbst ist professionell geführt und hinterlässt von Anfang an einen hervorragenden Eindruck, der über unsere drei Tauchtage hinweg weiter gefestigt wurde. Wie eingangs erwähnt, sind wir noch Tauchanfänger und so wurde nach dem ersten Tauchtag erstmal eine Bestandsaufnahme gemacht, um auszuloten wie wir weiter machen würden. Ehrlich gesagt, fiel das Ergebnis sehr ernüchternd aus. Was ja an uns lag - das muss man erstmal verdauen, wenn Wunsch und Wirklichkeit nicht im Einklang stehen. Für mich war das ehrliche, kommunikativ gut geführte und auf unsere Sicherheit fixierte Gespräch das Qualitätsmerkmal, an dem man Top-Profis erkennen kann. Hier ging es nicht um Umsatz, sondern um uns - als Taucher, unsere Fähigkeiten und unsere Sicherheit! Am zweiten Tauchtag nahm sich der Dive Manager, Jürgen Hinsen, unserer persönlich an. Wir erlebten mit ihm zwei wunderbare Tauchgänge, die auf unser Niveau zugeschnitten waren, vollgepackt mit Tipps und Hilfen! Sicher nicht selbstverständlich und für uns völlig unerwartet. Nochmal Danke auf diesem Weg! Da dieser Tag erheblich besser lief, als der erste, wurde uns schließlich unser letzter Tauchtag noch mit dem Besuch zweier Wracks auf 18 und 14 Meter versüßt (TugBoat#2 und HMS Maori). Vielen lieben Dank an Daniel, der uns auch am ersten Tag begleitete. Unterm Strich bleibt bei uns das Gefühl, das wir durch Zufall die Top Tauchbasis auf Malta für uns entdeckt haben. Ich habe es vor Ort versprochen und tue es hier erneut: Wir kommen nächstes Jahr wieder! Günther & Saskia

Tauchbasen auf Malta - Hauptinsel

Zeige alle Tauchbasen auf Malta - Hauptinsel

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen