Schreibe eine Bewertung

Orange Shark, Ramla Bay

6 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Ramla Bay Resort & Radisson Blue Golden Sands Resort & SPA
Telefon:
+356 21521329
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
9-18
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Wir, Heike und Robby (beide ca. 280 TG) waren im ...

Wir, Heike und Robby (beide ca. 280 TG) waren im Oktober 2013 im Ramla Bay Ressort (nördlichste Spitze von Malta). Im Hotel nebenan, 2 Minuten Fußweg am Stand entlang, fanden wir die H2O-Divers. Eine Basis vom Feinsten. Nicht nur die Ausstattung, auch der Service der Guides - sowas haben wir bisher kaum erlebt.
Hier unsere Erfahrungen zum Tauchen im Oktober in Malta, und speziell zu den H2O-Divers.
Malta ist im Oktober herrlich warm, Wasser 25 Grad - bis auf 33 m getestet. Eisweste kann getrost zu Hause bleiben. 5 mm lang oder 3 mm und ein Unterzieher reichen aus. Dünne Handschuhe sind zu empfehlen (Feuerwürmer, Wracktauchen ...). Wir hatten viel zu viel Neopren mit. War aber nicht wirklich schlimm. Air Malta kennt noch Sportgepäck. Und für 30€ konnten wir 32 Kilo extra mitnehmen.
3 Tage vor der Anreise haben wir die Basis per Mail kontaktiert. Antwort kam prompt.
Auf der Basis spricht man englisch, italienisch, französisch und wenn ihr noch Glück habt auch deutsch.
Getaucht wird in kleinen Gruppen von 2 bis 8 Tauchern, immer mit Guide.
Es gibt jedesmal ein sehr ausführliches Briefing.
Die Tour startet direkt vor der Basis per Auto oder per Boot. Bequemer gehts fast nicht.
Sicherheit steht weit oben auf Skala - allerdings ohne Gängelei. Es geht z.B. mit Guide zum Wrack, der positioniert sich (bei mehreren Tauchern) draußen und gut ist. Ansonsten kann man sich alles in Ruhe ansehen - außen wie innen.
Nachmittags war bei uns immer nicht viel los, so dass wir auch mal einen Guide für 2 Taucher hatten. Und mit dem dann durchs Wrack zu ziehen war ein echtes Erlebnis.
Fische gibt es naturgemäß nicht so viele. Aber dafür riesige, bewachsene Felsformationen, viele Caves, betauchbare Tunnel und eben schöne Wracks.
Und die Sicht war im Oktober wunderbar. 40 m waren es fast immer.
Fazit:
Es war unser erster Urlaub auf Malta - und sicher nicht der letzte.
Kurzer Flug - warmes Wasser mit toller Sichtweite - eine unkomplizierte und servicefreundliche Tauchbasis - Taucherherz was willst du mehr.

Mehr lesen

Hallo liebe Tauchfreunde die auf Malta getaucht s ...

Hallo liebe Tauchfreunde die auf Malta getaucht sind oder tauchen möchten,
Ich war vom 09.10-16.10 auf Malta, vorrangig um einen Tauchurlaub zu machen. Ich bin dann über das gebuchte Hotel (Riviera Resort & Spa) auf die H2O Divers Ramla Bay gestoßen. Die Tauchschule, wie schon von den Vorrednern erwähnt, ist direkt neben dem Hotel ca. 100 m weit weg untergebracht. 1 Tag nach meiner Ankunft ging ich dann zu der Tauchschule um mich zu informieren. Mir fiel sofort die Ausrüstung auf, die in einem vorbildlich gutem Zustand war. Die Atmosphäre war ebenso freundlich. Nach Besprechung buchte ich ein Tauchpaket im Umfang von 6 Tauchgängen. Da bei den H2O sehr großen Wert auf das Wohl und die Sicherheit der Taucher gelegt wird, wurde mein ärztliches Attest sowie mein Brevet kontrolliert. Am darauf folgenden Tag standen die ersten zwei Tauchgänge an. Morgens wurde dann anhand des Wetters entschieden, ob und wo getaucht wird. Nach Zusammenstellung der Ausrüstung wurde noch ein Erste Hilfe Paket und eine Flasche Sauerstoff für den Fall eines Unfalls mit zu dem Tauchgang genommen. Am Anfang eines jeden Tauchgang wurde dann ein Briefing durchgeführt, in der die Tauchumgebung, die zu erwartende Tiefe und die Zeit unter Wasser sowie andere Details besprochen wurden. In den ersten zwei Tauchgängen ging es ca. 1 Kilometer entfernt nach Cirkewwa. In den 2 darauf folgenden Tauchgängen ging es auf die benachbarte Insel nach Gozo. Dort wurde in der Blue Hole getaucht. Die letzten beiden Tauchgänge waren 2 Wracktauchgänge wieder auf der Hauptinsel Malta. Insgesamt waren die 6 gebuchten Tauchgänge sehr gut. Die Tauchlehrer waren sehr hilfsbereit,zuvorkommend und nett, sodass ich mich jederzeit zu Land und auch Unterwasser wohlgefühlt habe. Ich kann mit gutem Gewissen diese Tauchschule weiterempfehlen und werde, wenn ich wieder auf Malta Urlaub mache, auf jedenfall bei den H2O Divers vorbei schauen. Leider habe ich meine UW-Kamera zu Hause vergessen, daher nur zwei Bilder Überwasser von den beiden Tauchgängen auf Gozo.
Viel Spaß beim Tauchen
Adrian


Blue Hole Überwasser


Gozo 2. Tauchspot Überwasser

Mehr lesen

Hallo Zusammen. Ich war am letzten Wochenende zu ...

Hallo Zusammen.

Ich war am letzten Wochenende zu einem Kurztrip auf Malta. Ich bin ganz zufällig über die schöne Seite der H2O-Divers gestolpert und haben dann spontan einfach Lastminute das Hotel Riviera direkt daneben gebucht.

Wenn Ihr auf Malta jemanden sucht der sich auskennt, kommt Ihr an Marcus einfach nicht vorbei. Er taucht nun schon seit 3 Jahren das ganze Jahr um Malta herum und kennt sich demensprechend auch sehr gut um Camino und Gozo heraum aus.

Die H2o-Divers sind sehr auf die Sicherheit Ihrer Tauchgäste bedacht und suchen daher die Tauchplätze immer erst am Morgen aus, denn nur dann können Sie den Wind bewerten und somit einen entspannten und sicheren Tauchgang anbieten.

Ab Juni liegt auch wieder das große Schlauchboot der H2o-Divers im Wasser, sodaß ´the Blue-hole´ Gozo und einige Grotten-Geheimtips bei Camino wieder auf dem Plan stehen. Marcus ist echt ein gewissenhafter und sehr guter Guide.

Noch ein paar Worte zur Basis. Die liegt direkt an der Bucht, im gleich Komplex wie das Riviera Hotel. Die Fotos von Karin geben die Basis schon sehr gut wieder. Auf jeden Fall sehr ordentlich, Ausrüstung und auch der Kompressor sind optimal gepflegt und Nitrox fähig.

Eines sei auch noch gesagt, wenn ihr einen ruhigen und entspannten Riff oder Wracktauchgang machen wollt, dann geht mal mit Sara ins Wasser. Sie ist total entspannt und findet meist auch sehr coole Dinge im Riff.

Fazit: Sehr Empfehlenswert!

PS: Seit dieser Woche haben Sie auch einen deutschen Instructor beschäftigt, sodaß auch die nicht englisch fähigen Personen optimal bedient werden können.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Supersilent
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
7.5 mtr custom RIB (225hp)
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
10l - 15l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
immer vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Valetta
Nächstes Krankenhaus:
Valetta

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen