Schreibe eine Bewertung

Bodensee-Meersburg Plätzle /Fähre

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Von der Wiese aus über einen ca. 3 Meter Hang zum flachen Kiesstrand. Nach ca. einem halben bis 1 Meter tiefen Wasser auf ca. 8 - 9 Meter vom Strand entfernt beginnt die Steilwand.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
bis 40m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchschule Meersburg (kein Nitrox)
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Druckkammer Überlingen

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

WeissiSSI - DiveCon

Das Plätzle, auch unter Fähre bekannt ist einer d ...

Das Plätzle, auch unter Fähre bekannt ist einer der schönsten Tauchplätze (Steilwand) am Bodensee!
Es gibt dort sehr schöne und große Überhänge, die Felswand ist dort reativ schroff mit vielen Spalten, Ritzen und Nischen in der sich auch in geringerer Tiefe tagsüber alle möglichen Aale, Krebse und fast alle andern Arten von Bodenseefischen aufhalten.
Ich kann den Platz jedem empfehlen!
Danke an unseren Diveguide ´WINKI´ von der Tauchschule Meersburg für den wunderschönen und gut geführten Tauchgang (gilt natürlich auch für die anderen TG)!
Kleiner Hinweis, für welche die es vielleicht stört: Es ist ständig mit Fähren- bzw. Schraubengeräuschen schräg über einen zu rechnen.
Mehr lesen

Wenn Ihr dort tauchen wollt würde ich Euch empfeh ...

Wenn Ihr dort tauchen wollt würde ich Euch empfehlen früh aufzustehen, denn nur der frühe Vogel fängt den Wurm (in dem Fall einen Parkplatz). Wenn ihr einen Parklatz habt, könnt Ihr eure Sachen über die Straße bringen und euch auf der Kleinen Wiese anrödeln, vorher würde ich aber noch schauen wie weit die Treppen entfernt sind, ist auch bequemer die zu benutzen. Endlich im Wasser erwartet euch eine sehr schöne Steilwand und ab 40 Meter ist dann nur noch Halde. Was noch zu beachten ist, Ihr taucht in der Nähe der Fähre, also nur nach Recht tauchen, laßt Euch auch nicht von den Schraubengeräuschen, ablenken im Umkreis von 100 Meter der Anlegestelle ist eh Tauchverbot, und das nicht ohne Grund, ich war dort bestimmt nicht zum letzten mal, denn der Tauchplatz hat für jeden was, für die Haldentaucher, Steilwandfreaks und die, die auf Tiefenrausch stehen.
Wenn ihr mehr über denn Bodensee wissen wollt in unserer HP haben wir noch ein Paar Berichte.

Gruß
Die Tauchfreunde
www.tauchfreunde.de.gg
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung