• 2627 Fotos
  • 117 Videos

Tauchen in Baden Württemberg

Das drittgrößte Bundesland hat auch Sporttauchern viel zu bieten und liegt mit seinen Tauchmöglichkeiten mit in der Spitze. Vom Acherner See bis zum Zielfinger Badesee gibt es Gewässer mit von fünf bis mehr als 50 Metern Tauchtiefe die zu einem Tauchgang locken. Absoluter Hit in der Liste der mehr als 150 Tauchspots in Baden-Württemberg ist aber der Bodensee, der von vielen tausend Tauchern Jahr für Jahr besucht wird.

Tauchplätze in Baden Württemberg

Zeige alle Tauchplätze in Baden Württemberg

Aktuellste News Baden Württemberg

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Baden Württemberg

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Bewertung Tauchschule Alles begann damit, dass mein Bruder einen Tauchkurs machen wollte. Er wollte die Haie, die ihn so faszinieren, endlich einmal live sehen. Damit er später nicht alleine mit den Haien kämpft, beschlossen mein Vater und ich, auch Tauchen zu lernen. So fuhren wir also jeden Donnerstag nach Wehr, um dort mit Neoprenanzug, Flossen und DTG im Hallenbad zu plantschen. Bereits nach der ersten Tauchstunde war ich begeistert. Das Gefühl, ewig schwerelos im Wasser schweben zu können, lässt sich kaum in Worte fassen. Man muss es selbst gefühlt haben, um das nachempfinden zu können. Bald hatten wir unsere Schwimmbad-Tauchgänge absolviert und auch die Theorieprüfung erfolgreich bestanden. Dabei wurden wir immer mehr als herzlich aufgenommen. Nun wurde es ernst. Die ersten Freiwassertauchgänge. Wir drei Halbprofis auf dem besten Weg zu selbstständigen Tauchern wagten uns in das zwölf Grad kühle Nass. Mit erfahrenen Divemastern an unserer Seite bestritten wir auch diese Herausforderung und absolvierten nebenbei noch in der kleinen Runde die Nitrox-Ausbildung. Als wir uns nach der Ausbildung in fremde Gewässer wagten, wurde uns der Wert einer vernünftigen Ausbildung erst richtig bewusst. Mit unseren zehn Tauchgängen und dem allumfassenden Wissen über Risiken und Nebenwirkungen des Tauchens wären wir auf den Malediven längst Tauchlehrer. Doch auch die Ausbildung zum Tauchlehrer werden wir nicht auf den Malediven, in Ägypten oder im schönsten Riff in Australien machen, sondern in der Tauchschule Dreiländereck.
Bewertung Tauchschule Alles begann damit, dass mein Bruder einen Tauchkurs machen wollte. Er wollte die Haie, die ihn so faszinieren, endlich einmal live sehen. Damit er später nicht alleine mit den Haien kämpft, beschlossen mein Vater und ich, auch Tauchen zu lernen. So fuhren wir also jeden Donnerstag nach Wehr, um dort mit Neoprenanzug, Flossen und DTG im Hallenbad zu plantschen. Bereits nach der ersten Tauchstunde war ich begeistert. Das Gefühl, ewig schwerelos im Wasser schweben zu können, lässt sich kaum in Worte fassen. Man muss es selbst gefühlt haben, um das nachempfinden zu können. Bald hatten wir unsere Schwimmbad-Tauchgänge absolviert und auch die Theorieprüfung erfolgreich bestanden. Dabei wurden wir immer mehr als herzlich aufgenommen. Nun wurde es ernst. Die ersten Freiwassertauchgänge. Wir drei Halbprofis auf dem besten Weg zu selbstständigen Tauchern wagten uns in das zwölf Grad kühle Nass. Mit erfahrenen Divemastern an unserer Seite bestritten wir auch diese Herausforderung und absolvierten nebenbei noch in der kleinen Runde die Nitrox-Ausbildung. Als wir uns nach der Ausbildung in fremde Gewässer wagten, wurde uns der Wert einer vernünftigen Ausbildung erst richtig bewusst. Mit unseren zehn Tauchgängen und dem allumfassenden Wissen über Risiken und Nebenwirkungen des Tauchens wären wir auf den Malediven längst Tauchlehrer. Doch auch die Ausbildung zum Tauchlehrer werden wir nicht auf den Malediven, in Ägypten oder im schönsten Riff in Australien machen, sondern in der Tauchschule Dreiländereck.

Tauchbasen in Baden Württemberg

Zeige alle Tauchbasen in Baden Württemberg

Tauchsafaris in Baden Württemberg

Zeige alle Liveaboards in Baden Württemberg

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen