• 3282 Fotos
  • 21 Videos

Griechenland

Tauchen in Griechenland

Zwischen Korfu und Kreta gibt es zahlreiche Inseln und endlos lange Küstenlinien vor denen das Tauchen stets mit einer Überraschung enden kann. Tolle Tauchplätze, unzählige historische Wracks und Fundstätten wurden von Sporttauchern entdeckt und sind geschützte Zeugen der Antike.

Neben der interessanten Topographie und zahlreichen Höhlen sind es besonders die Wracks und Amphorenfelder, die Tauchern in dem ansonsten hier nicht besonders üppigen Reich Poseidons die Augen leuchten lassen.

Und falls ihr noch nach einem guten Reiseangebot für Griechenland sucht - schaut einfach mal in diesen Vergleich.

Aktuellste News Griechenland

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Griechenland

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Chaotische Basis

Taucher327342
Nachdem wir grandiose uns wirklich professionelle Tauchgänge im Osten der Insel bei Agios Nikolaos gemacht hatten, zog es uns zur Elephant Cave in den Westen und wir landeten bei Omega Divers. Die Höhle selbst ist toll und absolut sehenswert. Omega Divers kann ich aber auf keinen Fall empfehlen. Die Basis ist ein negativ Beispiel dafür, dass die Auszeichnung PADI 5 Star Center nicht viel bedeutet. Die Vorbereitung auf die TG war sehr unruhig. Es wurde zwar mit "slowly slowly" versucht Ruhe zu vermitteln, aber selbst nicht ausgestrahlt. Unterschiedliche Aussagen der Crew - ab in den Bus, nein doch wieder heraus - die Crew baut die Ausrüstung zusammen, nein doch jeder selbst... Am Ende haben wir unsere Ausrüstung selbst zusammen gebaut, was ich bevorzuge. Am Boot wurde diese dann aber vertauscht und ich hatte die eines andren Gasts bekommen. Entweder Crew oder jeder selbst, aber auf andre Gäste will ich mich nicht verlassen... Der erste TG war eher ein Check-Dive vor der Höhle, der zweite ging dann hinein. In der Pause gab es fade lieblose Sandwiches. Es war sehr viel Personal der Basis anwesend, aber die Betreuung war dennoch schlecht. Gesprochen hat mit uns nur der Guide. Der Basisleiter war am Boot, aber an uns Gästen nicht interessiert. Nach dem 2. TG in der Höhle stieg der Guide dann am Ende rasch und ohne Safety-Stop von ca. 15m auf. Ich blieb mit meiner Frau und machte zumindest knapp 3min. Stop. Der Guide deutete mir von oben schon, ich solle raufkommen. Auf meine Nachfrage nach dem ausgelassenen Safety-Stop meinte er dann, wir waren in der Höhle ja bereits an der Oberfläche (in der Höhle kann man auftauchen und an der Oberfläche atmen). Das war aber ja schon wieder den halben TG her und am Ende tauchte er in einem Zug von 15m auf. Den Safety Stop auslassen -das darf meiner Meinung nach nicht sein. Das kann er privat mit seinem Buddy machen, aber nicht wenn er eine Gruppe führt.
Ich war nur für ein paar Tage auf der Insel. Dar Familienurlaub kein Tauchurlaub ist, handelte ich mit meiner Frau 2 Tauchtage aus. Am Urlaubsort direkt gab es keine Tauchmöglichkeiten, also suchte ich eine Basis auf Insel. Hier würde ich fündig, kurzer Mailkontakt, dann war für 2 Tage Tauchen fix gemacht. Kurz nach 8 Uhr würde ich am Hotel abgeholt und zur Basis gefahren. Angekommen, war sofort klar, hier bist Du gut versorgt. Das Equipment wird in Netzbeutel umgepackt für den Transport zum Tauchplatz. Ich war 2 Tage am St. Pauls Bay tauchen, leider ließ das Wetter keinen TG am Wrack zu. Aber eigentlich auch nicht so schlimm, denn dort ist ein abwechslungsreiches Tauchriff. Besonders positiv ist, dass wir in der Gruppe mit zwei Guids getaucht haben, da, wie so häufig, im Urlaub die verschiedensten Menschen miteinander Tauchen, wurden zur Mitte des TG die Gruppen dann nach Luftumsatz geteilt. Das spart allen viel Frust (wer sitzt schon gerne mit 110 bar auf dem Boot zurück). Auch für die Gruppe mit großen Lufverbrauch ist es gut gewesen, da, durch dass flachere Tauchprofil annähernd alle zur selben Zeit das Wasser verlassen. Ich für meinen Teil bin sehr angenehm überrascht und komme gerne wieder. Leider ist das Thema Fisch und Artenvielfalt im Mittelmeer häufig überschaubar, hier macht leider Rhodos auch keine Ausnahme. Aber schöne UW Landschaften und klares Wasser machen vieles wieder gut. Die Basis macht alles Richtig, entspanntes Team, gute Orga, Vollservice und moderate Preise. Nicht zu vergessen der kostenlose Transport (immerhin 30 km einfache Strecke) haben den Aufenhalt zur tollen Sache gemacht
Ich habe im Juli 2018 meinen Tauchschein auf Korfu gemacht und war so begeistert, dass ich im September sofort wieder zum tauchen hergefahren bin. Die Tauchbasis ist ein sehr schöner, ruhiger und idyllischer Ort in den Felsen der Ampelaki Bucht. Simone und Ralf, das Team von Korfu Diving, waren vom ersten Moment an freundlich, herzlich und hilfsbereit. Mit Ralf als Lehrer war alles unkompliziert, entspannt und super spaßig. Ralf hat eine unerschöpfliche Geduld, nimmt sich für jeden Taucher endlos Zeit, geht auf alle Wünsche ein, kennt sich bestens aus und mit ihm an der Seite hat man das Gefühl es kann beim tauchen nichts schief gehen. Er ist ein unglaublich guter Tauchlehrer und durch seine fröhliche Art hat man noch hundertmal mehr Spaß am tauchen. Durch Simone läuft an Land alles rund und sie schafft es tausend Sachen gleichzeitig zu machen, von dem bereitlegen der Ausrüstung bis zum kompletten Bürokram und nebenher quatscht und lacht sie noch mit den Tauchern. Beide schaffen es, dass jeder Taucher sich willkommen fühlt und am Ende des Tages geht man entspannt und fröhlich nach Hause, sodass man es kaum abwarten kann bis der nächste Tauchtag anbricht. Manchmal bekommt man sogar ein Stückchen Schokolade und Wasser und Croissants sind sowieso immer dabei. Die Tauchplätze und die Unterwasserwelt in Korfu sind wunderschön, allerdings war es noch mehr Simones und Ralfs nette Art und die tolle Atmosphäre die mich hierher zurück gebracht haben. Ich kann die Tauchbasis nur empfehlen und mir nicht vorstellen irgendwo auf eine bessere Tauchbasis, auf ein besseres Team oder einen besseren Tauchlehrer zu treffen. Ich werde auf alle Fälle wieder herkommen, also werdet ihr mich erstmal nicht so schnell wieder los. Danke für die schöne Zeit! Liebe Grüße, Claire

Chaotische Basis

Taucher327342
Nachdem wir grandiose uns wirklich professionelle Tauchgänge im Osten der Insel bei Agios Nikolaos gemacht hatten, zog es uns zur Elephant Cave in den Westen und wir landeten bei Omega Divers. Die Höhle selbst ist toll und absolut sehenswert. Omega Divers kann ich aber auf keinen Fall empfehlen. Die Basis ist ein negativ Beispiel dafür, dass die Auszeichnung PADI 5 Star Center nicht viel bedeutet. Die Vorbereitung auf die TG war sehr unruhig. Es wurde zwar mit "slowly slowly" versucht Ruhe zu vermitteln, aber selbst nicht ausgestrahlt. Unterschiedliche Aussagen der Crew - ab in den Bus, nein doch wieder heraus - die Crew baut die Ausrüstung zusammen, nein doch jeder selbst... Am Ende haben wir unsere Ausrüstung selbst zusammen gebaut, was ich bevorzuge. Am Boot wurde diese dann aber vertauscht und ich hatte die eines andren Gasts bekommen. Entweder Crew oder jeder selbst, aber auf andre Gäste will ich mich nicht verlassen... Der erste TG war eher ein Check-Dive vor der Höhle, der zweite ging dann hinein. In der Pause gab es fade lieblose Sandwiches. Es war sehr viel Personal der Basis anwesend, aber die Betreuung war dennoch schlecht. Gesprochen hat mit uns nur der Guide. Der Basisleiter war am Boot, aber an uns Gästen nicht interessiert. Nach dem 2. TG in der Höhle stieg der Guide dann am Ende rasch und ohne Safety-Stop von ca. 15m auf. Ich blieb mit meiner Frau und machte zumindest knapp 3min. Stop. Der Guide deutete mir von oben schon, ich solle raufkommen. Auf meine Nachfrage nach dem ausgelassenen Safety-Stop meinte er dann, wir waren in der Höhle ja bereits an der Oberfläche (in der Höhle kann man auftauchen und an der Oberfläche atmen). Das war aber ja schon wieder den halben TG her und am Ende tauchte er in einem Zug von 15m auf. Den Safety Stop auslassen -das darf meiner Meinung nach nicht sein. Das kann er privat mit seinem Buddy machen, aber nicht wenn er eine Gruppe führt.

Tauchbasen in Griechenland

Zeige alle Tauchbasen in Griechenland

Tauchsafaris in Griechenland

Zeige alle Liveaboards in Griechenland

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen