Diving Center Turtle Beach, Zakynthos

98 Bewertungen
Homepage:
http://diving-center-turtle-beach.com
Email:
info@keritravel.gr
Anschrift:
29100 Limni Keriou Zakynthos Griechenland/ Info+Buchungen: (+30)6944 37 5597 oder info@keritravel.gr
Telefon:
(+30) 26950 49424
Fax:
(+30) 26950 49424
Basenleitung:
Timotheos Karmiris
Öffnungszeiten:
Saison: 01. Mai - ca. 20. Okt.
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(98)

Taucher333747PADI Open Water

Amazing Experience


I’m going to start by saying I don’t ever write reviews but this place is absolutely wonderful and completely deserves one. I came to Greece on a solo trip and was so nervous as an extrovert because I had no idea how or if I would be able to meet people that I would really bond with. This dive shop welcomed me like family and after a couple of trips on their turtle spotting boat (which you should also definitely check out if you have time!) I asked about the scuba diving. They immediately had me in the water with their instructor Costa and before I knew it, I had completed my PADI open water certification with them. Costa is extremely attentive and detailed, helping me to understand every part of the process. He patiently worked through things I was confused about and often repeated information of what we had already learned so that I could fully remember everything and ace the course. Anatoly, another one of their instructors, also dove with me for many of my 21 dives I had with this shop and he was extremely attentive as well. He is calm and very experienced in the water - we worked a lot on taking on and off my face mask each dive (which was something my brain always seemed to panic about) but he helped me work through my fear to get to the point where I felt comfortable doing it. The head of the dive shop, Kosta, runs this place incredibly well and is there before we wake up and leaves after we go home. He takes immense pride in his work and is there the entire day to keep every aspect of the shop safe and in order, while also creating a welcoming environment in which people feel comfortable speaking up if there are any issues with the dive. Everyone who works and comes through here leaves a piece of their heart behind - they’ve created a truly wonderful family in this shop and I hope I can return next season. Thank you for being my home for the last three weeks!!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Schon bessere/schlechtere erlebt

Das Team ist wirklich nett und sehr flexibel was Buchungen betrifft. Man kann sehr kurzfristig an Tauchgängen teilnehmen oder diese absagen.
Das Material der Tauchbasis war nicht mehr das Allerneuste und die riesen Auswahl ist auch nicht vorhanden. Nur einen Teil der eigenen Ausrüstung mitbringen, lohnt sich hier nicht. Wir hatten alles, außer Jacket und Atemregler und haben ganze 3 Euro pro Tauchgang gespart.
Wir waren mitten in der Hauptsaison dort und hatten sehr viele Anfänger dabei. Das hat zu extrem langen Wartezeiten beim Einstieg vom Boot geführt. Zudem sagen sie dir erst auf dem Boot welcher Spot angefahren wird.
Das empfanden wir persönlich als störend, da wir im Vorfeld nicht wussten was auf uns zukommt und somit nicht wirklich entscheiden konnten, ob wir mit möchten.
Aber, die Tauchplätze, die angefahren werden sind einen Tauchgang wert
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
kritikosPADI OWD128 TGs

Zante 2015, Tauchbasis Turtle Beach, Limni Keriou ...

Zante 2015, Tauchbasis Turtle Beach, Limni Keriou

Ich muss gestehen, ich bin ein Wiederholungstäter der übelsten Sorte. Es war dieses Jahr das 6te Mal, dass wir unseren Urlaub mit tauchen und schnorcheln bei Timo, Mike, Linda und Andy auf Zakynthos verbracht haben. Wir, das sind nicht nur meine Frau und ich, sondern auch noch 4 weitere Paare aus Österreich, der Schweiz und Deutschland. Und darüber möchte ich auch anderen Taucherinnen und Tauchern berichten.
Gewohnt haben wir wieder in der Villa Christina, genauso wie auch der Rest unserer Tauchertruppe. Ein nettes Studio inmitten von Olivenbäumen. Dimitri sorgt sich nach wie vor sehr liebevoll um seine Gäste. Ein kleines Gespräch morgens oder nachmittags nach einer zusätzlichen Session am Pool. Dimitri hat immer ein offenes Ohr. Von der Villa Christina sind es nur ca. 10 Gehminuten bis zur Tauchbasis. Die Villa Christina ist daher sehr zu empfehlen.
Linda und Andy die für dieses Jahr bei Timo angeheuert haben bilden zusammen mit Mike ein nahezu perfektes Team. Timo könnte nichts Besseres tun, als dieses Team auch in den nächsten Jahren weiter die Basis leiten zu lassen. Linda und Andy können auch einen eher langweiligen, weil zum wiederholten Mal angefahrenen Tauchplatz am Nachmittag, doch so interessant gestalten, dass man hinterher sagt: Wow, so kannte ich den Tauchplatz bisher nicht. In dieser Zusammensetzung kann auch die Griechenlandkrise der Tauchbasis nichts anhaben. Leute, auf nach Zante zur Basis Turtle Beach. Was Besseres kann Euch nicht passieren.
Preislich ist soweit auch alles beim Alten geblieben. Wer aber schon weiß wieviel Tauchgänge geplant sind, sollte sich auf jeden Fall mal die Taucherpakete ansehen, die finanziell sehr interessant sind. Auf jeden Fall Kontakt zum Deutschlandbüro, das von Stefan und Sabine betreut wird, aufnehmen und die genauen Konditionen erfragen. Speziell was den Preis für die Tauchgänge angeht, die noch zusätzlich zu einem Tauchpaket gemacht werden könnten.
Die Basis hat sich nicht groß verändert. Da ich mit eigenem Equipment getaucht bin, kann ich zu dem Equipment der Basis nichts genaues sagen. Nur so viel, alles sieht sehr gepflegt und ordentlich aus. Auch ist die Basis immer sehr aufgeräumt, wenn man mal die Zeiten nach den Tauchgängen absieht, wo alle ihr Equipment spülen wollen. Ein größerer Süßwassertank könnte die Situation etwas entspannen. Oder man arrangiert sich mit der Situation, schreibt erstmal seine Logs und genehmigt sich das Deko-Bierchen oder den Deko-Frappe und spült, nachdem alle anderen mit dem Spülen durch sind.
Genauso wenig wie sich die Tauchbasis geändert hat, haben sich die Tauchplätze geändert. Nur in die Unterwasserdeko hat Timo dieses Jahr ´investiert´. Neben den üblichen Kraken, Bärenkrebsen, Muränen und Zackenbarschen gab es dieses Jahr auch Barrakudas, Amber Jacks und Stachelrochen. Von diversen Kleingetier ganz zu schweigen.
Nur wo die angekündigten neuen Tauchplätze sind, konnten wir nicht feststellen. Auch konnten uns die Guides es uns nicht sagen, ja und Timo - verschlossen was die Tauchgangs Planung anging wie eh und jeh. So kennen wir Timo und so wird es wohl auch bleiben. Wo es zum Tauchen hin geht wissen nur Zwei: der liebe Gott und Timo
Zum Unterhaltungsprogramm auf dem Weg zum/vom Tauchplatz wurde dieses Jahr etwas ganz besonderes geboten. Eine Seenotrettungsübung. Naja, geplant war das nicht, aber da das Wetter sich schneller verschlechtert hatte als anzunehmen war und da eines dieser kleinen Ausflugsboote schon halb unter Wasser stand, mussten wir natürlich Hilfe leisten. Die vier Ausflügler an Bord genommen und das Ausflugboot in eine etwas ruhigere Bucht geschleppt war, dann war dieses kleine Abenteuer auch überstanden.
Auch meine Frau, die leider aus medizinischen Gründen nicht tauchen darf, ist voll und ganz auf ihre Kosten gekommen. Mindestens eine Bootsfahrt pro Tag ist sie immer mitgekommen, ob zum Schnorcheln, Tipps dazu gab’s hier auch von Timo, oder nur zum Baden und sonnen baden und dann noch mit Timo ein kleines Schwätzchen zu halten. Erholung pur, sagt meine Frau.
Was bleibt ist ein Fazit nach drei Wochen tauchen (27 Tauchgänge) auf Zante:
Tauchguides klasse, Stimmung super, abwechslungsreiche Tauchgänge berechtigen zur max. Anzahl von Flossen. Ganz vielen Dank an Linda, Andy und Mike für die abwechslungsreiche Zeit. Und Dank natürlich auch an Timo. Uns hat es dieses Jahr sogar so gut gefallen, das wir - trotz Finanzkrise in Griechenland - überlegen im September nochmal ein paar Tage hin zu fahren.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Paramina Dolphin 24 (gekapselt) 480 l/
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1x12m f.20 Tauch.+1x7m f.12 Tauch
Entfernung Tauchgewässer:
max.30 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
25
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung, TUSA, Mares
Alter Leihausrüstungen:
1 - 2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
10-15L
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4-6
Anzahl Guides:
4-6
Ausbildungs-Verbände:
CMAS, PADI, SSI
Ausbildung bis:
CMAS**** , PADI AI
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Flachwasser Strand vor der Basis
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN Wenoll Beatmungssyst.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
griech. Marine in Salamina / Hubschraube
Nächstes Krankenhaus:
Zakynthos Stadt

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen