ORCA Diveclub Merville, Grand Baie

13 Bewertungen
Homepage:
http://www.orca-diveclubs.com/tauchbasen/mauritius/grand-baie/
Email:
info@orca-diveclub-merville.com
Anschrift:
Orca Diveclub Merville Mauritius
Telefon:
+230 59402016
Fax:
Basenleitung:
Bernhard Jackenkroll
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Diese Tauchbasen kann direkt bei uns gebucht / kontaktiert werden. Hier klicken um die Möglichkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

klein und gut

Wir haben in dieser Basis 10 TG absolviert. Es ist eine kleine, aber feine Basis. Der Leiter ist freundlich und aufgeschlossen uns gegenüber gewesen. Zur Ausrüstung kann ich nichts sagen, hatten unsere eigenen Sachen mit. Es war aber alles reichlich vorhanden.

Das Boot würde ich eher zu den kleineren zählen. Wenn "der Laden brummt", könnte es sicher mal eng werden. Wir waren nie mehr als 6 Taucher, somit alles in Ordnung.

Die Tauchplätze sind alle schnell zu erreichen und meist sehr schön. Wer allerdings Großfisch sucht ist hier falsch. Es gibt aber viel kleines zu sehen und entdecken.

Es gibt sicher größere und bessere Basen. Mit dieser kommt man aber sehr gut zurecht. Ich würde sie weiter empfehlen.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

entäuscht aber es geht auch besser

Hi,
Wir sind in Mauritius März 2017
Mir war eine deutsche Einführung wichtig, weil wir 1Jahr nicht mehr getaucht waren und sind über tauchernet auf Orca-dive gekommen. Ich bin sehr enttäuscht worden.
Ich habe mich einwenig auf frühere Beurteilungen verlassen, aber inzwischen finde ich die Tauchplätzte öde und langweilig Bernhard desinteressiert.
Jetzt tauchen wir bei Atlantis-dive und hier wurde uns gezeigt: Dive is fun. Fische gibt es in allen Größen +Mengen, Formen + in Schwärmen.
Tauchen in Mauritius kann auch Spaß machen.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Top Tauchcenter

Tolles Tauchcenter direkt im Hotel Merville, wo ich 6 Tage wohnte. Das war sehr praktisch. Direkt dort am Strand, wo auch das Boot lag, zu dem wir zu tollen Tauschplätzen gefahren sind. 5 bis 20 Minuten Fahrzeit mit dem Boot. Besonders schön das Wrack der STella Maru, nur 24 Meter tief. Als Tauchanfänger fühlte ich mich gut betreut (30 TG). Alles war sehr ordentlich und ging seinen Gang (Anmeldung, Versicherung, etc.) Eben ganz deutsch. Der Tauchcenterleiter hat sich gut gekümmert, war aber manchmal etwas muffelig, was die anderen Mitarbeiter aber wettgemacht haben. Insgesamt aber alles toll.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
ORCA Dive Clubs sind 20 Jahre Erfahrung, eine Geschichte die Ihren Anfang in Hurghada machte, dann über Safaga nun mit einem Netzwerk auf 4 Kontinenten.
Für alle ORCA Dive Clubs steht Kundenservice, Sicherheit, Programmentwicklung ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
NIcht spezifiziert.
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Boot
Entfernung Tauchgewässer:
5-45 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Apeks, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
8/10/12/15
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI, CMAS
Ausbildung bis:
DiveCon, DIvemaster, CMAS***
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Wenoll System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Vacous
Nächstes Krankenhaus:
Grand Baie