• 720 Fotos
  • 25 Videos

Tauchen in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist das Bundesland mit den meisten Seen. Meer als 2.000 – die meisten von ihnen größer als ein Hektar – machen das Land zum Freizeit- und Badeparadies. Müritzsee, Schweriner See und Plauer See sind im ganzen Land bekannt und locken zahlreiche Touristen. Wieviele der Seen wirklich betaucht werden, kann niemand genau sagen. Nur eines ist sicher! Auch ohne seine Seen wäre das nördliche Bundesland allein wegen seiner zahlreichen und interessanten Ostseetauchplätze schon eine Taucherreise wert.

Tauchplätze in Mecklenburg-Vorpommern

Zeige alle Tauchplätze in Mecklenburg-Vorpommern

Aktuellste News Mecklenburg-Vorpommern

Zeige alle Nachrichten

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir (zwei Familien mit drei Tauchern) waren in der Zeit vom 19.07.- 05.08.18 zu Gast auf der Ostseebasis Rerik. Der erste Eindruck der Basis, gut organisiert alles hat seinen Platz und auch unsere Wünsche würden umgehend erfüllt (z.B. zwei Plätze zum Laden unser Scooter). Das Basenteam ob Tauchlehrer oder Bootsführer sind sehr nett und offen für neues. Für Taucher mit Kindern ist diese Basis perfekt geeignet, da sich um die Kleinen in der Abwesenheit der Eltern liebevoll gekümmert wird. Zum Tauchbetrieb Es werden täglich Ausfahrten mit den zwei Booten der Basis angeboten. Die Tauchgebiete sind vielseitig von Wracks bis hin zu Naturtauchplätzen ist für jeden Geschmack etwas dabei (natürlich alles Wetterabhänig) Landtauchgänge stehen selbst verständlich auch auf der Tagesordnung. Der Tauchbetrieb gestaltet sich wenn nicht andres gewünscht eigenverantwortlich und vermittelt somit ein Stück Freiheit. Wer natürlich lieber einen ortskundigen Guide an seiner Seite hat kommt hier auch auf seine Kosten. Für die Sicherheit der Gäste ist durch Sauerstoff, Seefunk und Notfallkoffer gesorgt. Zur Aus und Weiterbildung der Kunden kann ich nur berichten was ich selbst bei meinem Aufenthalt erlebt habe. Es wird über SSI bis hin zum Tauchlehrer ausgebildet das Team vermittelt die Kursinhalte sehr anschaulich und mit einer Hingabe die über das "Normale" hinaus reicht. Einen Verbesserungsvorschlag habe ich dennoch schön wäres es bei den moderaten tiefen der Ostsee wenn es die möglichkeit geben würde Nitrox füllen zulassen. Miteinander Die Ostseebasis bietet mehrfach in der Woche Themenabende an die nicht nur von Tauchern gern besucht werden. Zum Austausch nach oder vor den Tauchgängen bietet sich eine gemütliche Sitzgruppe aus Strandkörben an. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wir bedanken uns beim gesamten Team für die tolle Gastfreundschaft.
Wir (zwei Familien mit drei Tauchern) waren in der Zeit vom 19.07.- 05.08.18 zu Gast auf der Ostseebasis Rerik. Der erste Eindruck der Basis, gut organisiert alles hat seinen Platz und auch unsere Wünsche würden umgehend erfüllt (z.B. zwei Plätze zum Laden unser Scooter). Das Basenteam ob Tauchlehrer oder Bootsführer sind sehr nett und offen für neues. Für Taucher mit Kindern ist diese Basis perfekt geeignet, da sich um die Kleinen in der Abwesenheit der Eltern liebevoll gekümmert wird. Zum Tauchbetrieb Es werden täglich Ausfahrten mit den zwei Booten der Basis angeboten. Die Tauchgebiete sind vielseitig von Wracks bis hin zu Naturtauchplätzen ist für jeden Geschmack etwas dabei (natürlich alles Wetterabhänig) Landtauchgänge stehen selbst verständlich auch auf der Tagesordnung. Der Tauchbetrieb gestaltet sich wenn nicht andres gewünscht eigenverantwortlich und vermittelt somit ein Stück Freiheit. Wer natürlich lieber einen ortskundigen Guide an seiner Seite hat kommt hier auch auf seine Kosten. Für die Sicherheit der Gäste ist durch Sauerstoff, Seefunk und Notfallkoffer gesorgt. Zur Aus und Weiterbildung der Kunden kann ich nur berichten was ich selbst bei meinem Aufenthalt erlebt habe. Es wird über SSI bis hin zum Tauchlehrer ausgebildet das Team vermittelt die Kursinhalte sehr anschaulich und mit einer Hingabe die über das "Normale" hinaus reicht. Einen Verbesserungsvorschlag habe ich dennoch schön wäres es bei den moderaten tiefen der Ostsee wenn es die möglichkeit geben würde Nitrox füllen zulassen. Miteinander Die Ostseebasis bietet mehrfach in der Woche Themenabende an die nicht nur von Tauchern gern besucht werden. Zum Austausch nach oder vor den Tauchgängen bietet sich eine gemütliche Sitzgruppe aus Strandkörben an. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wir bedanken uns beim gesamten Team für die tolle Gastfreundschaft.

Tauchbasen in Mecklenburg-Vorpommern

Zeige alle Tauchbasen in Mecklenburg-Vorpommern

Tauchsafaris in Mecklenburg-Vorpommern

Zeige alle Liveaboards in Mecklenburg-Vorpommern

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen