Schreibe eine Bewertung

Scuba Libre, Las Galeras

6 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

tobi124SSI Masterdiver

Hallo zusammen,wie waren im März 2015 für 17 Tage ...

Hallo zusammen,
wie waren im März 2015 für 17 Tage im Grand Samana Paradise. In dieser Zeit haben wir zwölf Tauchgänge bei der im Hotel ansässigen Basis Scubalibre gemacht.

Die Tauchplätze sind sowohl von atlantischen wie auch karibischen Einflüssen geprägt, wobei die atlantischen Einflüsse meistens dominieren. Die Unterwasserwelt präsentiert sich vielseitig, mit beeindruckenden Felsformationen und Höhlen, aber auch mit bunten Korallen und Fischen. Die besten Tauchplätze liegen sicherlich im Bereich von Cabo Cabron. Piedra Bonita wird in vielen Tauchführern als bester Spot der Dominikanischen Republik bezeichnet. Aber auch die Plätze Tibisi 1 & 2 sind absolut sehenswert. In der Bucht zwischen Cabo Cabron und Cabo Fronton sind ebenfalls ein paar schöne Tauchspots. Hier kann unter anderem ein schöner Korallengarten, eine Steilwand und ein großes und gut erhaltenes Wrack (Barco Humdido) betaucht werden. In den Felsformationen finden sich immer wieder kleine bis mittlere Höhlen die im Eingangsbereich auch für Anfänger geeignet sind.

Ein weiteres Highlight ist die Süßwasserhöhle Cueva Dudu (Dudu Cave). Hierhin kann mit der Tauchbasis Scubalibre ein Tagesauflug unternommen werden. Zwar dauert die Anfahrt ca. 2,5 Stunden, doch die Mühe lohnt sich. Die Höhle bietet sowohl Bereiche für Anfänger als auch für passionierte Höhlentaucher. Bei guter Sicht können Stalagmiten und Stalaktiten, aber auch einige Süßwasserfische bestaunt werden. Zusammengefasst ist die Gegend um Las Galeras ein sehr vielseitiges Tauchgebiet. Die Vielfalt der Tauchplätze wird auch in der angehängten Tauchplatzkarte deutlich. Wir haben es während unseres Aufenthalts nicht geschafft alle Tauchplätze zu betauchen und werden sicher wiederkommen!

Nun zur Tauchbasis: Wir waren mit der Basis sehr zufrieden. Die Basis wird von Valerio, einem italienischen Tauchlehrer, geleitet (er spricht auch gut deutsch und französisch). Ihm ist sehr daran gelegen ist, das die Kunden schöne und sichere Tauchgänge machen. Daneben gibt es noch den einheimischen Guide Abraham (auch teilweise als Bootskapitän beschäftigt). Beide kennen das Gewässer ganz genau. Zum Tauchen geht es morgens um 8:30 mit einheimischen Motorbooten. Es werden pro Ausfahrt zwei Tauchgänge gemacht. Die Oberflächenpausen werden wenn möglich an idyllischen und einsamen Stränden verbracht. Wird vor einer Steilküste getaucht, findet die Oberflächenpause auf dem Boot statt.

Wir können die Basis auf jeden Fall weiterempfehlen und sind sicher nicht das letzte mal da gewesen.

Gruß

Carina und Tobi



Tauchplatzkarte


Tauchplatzkarte 2


Tauchbasis


Dudu-Cave


Dudu-Cave

Mehr lesen

Ich habe mit meiner Familie über Ostern 2 Wochen ...

Ich habe mit meiner Familie über Ostern 2 Wochen Urlaub im Hotel Grand Paradise Samana verbracht.
Die Hotelanlage war sehr schön und meinem Wunsch zu tauchen, konnte ich mir hier erfüllen.Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich ja ziemlicher Tauchanfänger ( damals erst 10 Tauchgänge )bin und außerdem auch alleine (ohne meinen Partner)tauchen gehe.
Da die Tauchbasis sich in der Hotelanlage befindet, war es sehr unproblematisch gleich Kontakt zu bekommen und trotz eines Familienurlaubes meine drei Tauchausflüge kurzfristig zu planen.
Die Betreuung war super, die Gruppen bis max. 4 Taucher für mich als Anfänger übersichtlich. Wichtig war auch für mich, dass ich mich sicher fühlen konnte, was auch der Fall war. Valerio hat bei allen Tauchausflügen besonders auf mich geachtet. Auch sonst wurde sich um alles gekümmert, so dass man die Tauchgänge ohne anstrengende Arbeiten drumherum wirklich genießen konnte. Es waren drei sehr schöne Ausflüge mit je zwei abwechslungsreichen interessanten Tauchgängen. Ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub, den ich vielleicht bald wieder in diesem Hotel verbringen werde mit neuen schönen Tauchausflügen.
Mehr lesen
Sven77AOWD

Wir waren vom 30.01.2012 – 14.02.2012 im Hotel Gr ...

Wir waren vom 30.01.2012 – 14.02.2012 im Hotel Grand Paradise Samana.

Mit der Hotelanlage waren wir sehr zufrieden.

Die Tauchbasis Scuba Libre liegt direkt am Hoteleigenen Strand. Sollte keine eigene Ausrüstung vorhanden sein, kann man sich dort alles Nötige leihen. Die Ausrüstung wird vom Personal zum Boot transportiert. Die Tauchgänge sind als Doppeltauchgänge ausgelegt. Zwischen den einzelnen Tauchgängen finden Oberflächenpausen an nahegelegenen teils einsamen Stränden oder in kleinen Buchten statt. Dort kümmert sich das Personal um den Flaschenwechsel und um die Überprüfung der Ausrüstung. In der Zwischenzeit wird man mit Getränken, Ananas und Kokosnüssen versorgt und kann die Landschaft genießen.

Als nicht so erfahrener Taucher fühlte ich mich dort sehr gut aufgehoben. Es wurden Logbücher und Ausbildungsstand kontrolliert. Vor jedem Tauchgang findet ein ausführliches Briefing statt und während der Tauchgänge wurde auch speziell auf mich sehr geachtet. Bei Problemen mit der Ausrüstung (kleinere Undichtigkeiten) wurde ebenfalls sofort reagiert und die Ausrüstung wurde getauscht. Sicherheitsstopps wurden auf die Minute genau eingehalten. Es wurde stets darauf hingewiesen und geachtet, unter Wasser nichts zu berühren und zu beschädigen.

Für mich war es das dritte und schönste Mal, dass ich in der Dominikanischen Republik tauchen war. Ich war positiv überrascht über die Schönheit der Tauchplätze vor Ort. Steilwände, Höhlen, Felslandschaften mit Canyons und Wracks. Toller Bewuchs, viele Schwämme und Korallen. Tauchtiefen zwischen 10 und 40 Meter, je nach Ausbildung und dem was man sich zumutet.

Das Personal der Tauchbasis war stets sehr freundlich und hilfsbereit. Bei den meisten Tauchgängen war Manuela dabei, eine deutsche Tauchlehrerin. Mit dem restlichen Personal konnte man sich auf Englisch verständigen, wobei Valerio auch ein paar Brocken deutsch spricht.
Alles in Allem waren es sehr schöne Tauchgänge mit jeder Menge Spaß und ich könnte mir durchaus vorstellen nochmals dort Urlaub zu machen und dort zu tauchen.
Besonderen Dank an Manuela, die stets auf mich geachtet hat und an meinen Buddy Mariano.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
max. 20 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen