Schreibe eine Bewertung

Samana / Las Terrenas / Hotel Principe Portillo

4 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Flieger: Puerto Plata oder Samana Bus zum Hotel Gran Bahia Principe el Portillo kurz vor Las Terrenas. Tauchbasis ist im Hotelgelände
Örtlichkeit / Einstieg:
Hotelgelände Tauchgänge vom Boot, 2 mal vormittags,
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
30 m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchshop
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Basis im Hotelbereich. Es wird nur Englisch, Span ...

Basis im Hotelbereich. Es wird nur Englisch, Spanisch oder Französisch geprochen. Preis für ein Tauchgang mit eigener Ausrüstung 51 Dollar.
Paketpreise buchbar. Tauchplätze (nur Korallen wenig Fisch) liegen in der Nähe und werden mit einem kleine Boot angefahren. Die Tauchtiefen liegen meist bei 9-18m und die Tauchzeit was überrascht richtet sich nicht nach Zeit sondern nach Luft ca 60min.....Auch das Leihmaterial ist in einem sehr guten Zustand und geht mal was kaputt wird ohne zu fragen geholfen oder kostenlos Ersatz gestellt.Die Tachplätze sind sehr eintönig aber dafür kann die Basis ja nichts.
Mehr lesen

Hotel Bahia Principe el PortilloWaren in der Zeit ...

Hotel Bahia Principe el Portillo

Waren in der Zeit vom 24.07. bis 08.08.2007 in oben genannten Hotel. Das Hotel für sich entspricht den 4,5 Sternen aus der Katalogbeschreibung in vollem Umfang. Zimmer und Hotel in einem sehr sauberen und neuen Zustand. Essen und Getränkeauswahl sehr gut. Auch die neue Strand-Snackbar hat jetzt eröffnet, in der man gut seine Mittagszeit verbringen kann. Negativ ist nur anzumerken, dass ab 18:00 Uhr nur noch die Lobbybar im Hauptbereich geöffnet war. Sehr heiß und schweißtreibend da kaum Luftzug auch die Ventilatoren helfen nicht viel. Es ist nur zu hoffen das in Zukunft auch draußen noch was angeboten wird.

Nun zum tauchen. Ich habe dort meine ersten Tauchgänge im offenen Meer absolviert und bin beim erstemal mit sehr gemischten Gefühlen an die Sache rangegangen. Zum Glück gab es auf der Tauchbasis Mark, einen deutschen Tauchlehrer. Somit gab es mit der Verständigung kein Problem.
Die Ausrüstung vor Ort ist in einem neuen sehr gutem Zustand. Tauchanzüge und Zubehör sind reichlich und in allen Größen vorhanden.

Vor den Tauchgängen wird mit Mark die Ausrüstung zusammen gebaut und auf Funktion geprüft.
Es erfolgt dann eine ausführliche Tauchgangbesprechung durch Mark. Es werden die jeweiligen Tauchgebiete von ihm auf einer Tafel aufgezeit und erklärt wie sich der Ablauf darstellen wird.

Die Tauchplätze die ich bei meinem Tauchgängen gesehen habe waren schon sehenswert (soweit ich das beurteilen kann). Viele Fische (Kofferfische, Baracudas usw.), verschiedene Korallenarten und gute Sicht.

Ich kann diese Tauchbasis nur empfehlen, da sie auch für Anfänger gut geeignet ist. Auch Mark gibt einem ein sicheres Gefühl vor und wärend der Tauchgänge. Schade war nur das ich zu spät meinen ersten Tauchgang gemacht habe, da ich sonst wohl noch öfter abgetaucht wäre.

Es werden verschiedene Tauchplätze angeboten. Auch Wracktauchen und Höhlentauchen soll möglich sein.
Mehr lesen

Von: Hubert Aufenthalt vom 19.06-10.07.2007 Hotel ...

Von: Hubert Aufenthalt vom 19.06-10.07.2007 Hotel Gran Bahia Principe Portillo
Wir sind mit gemischten Gefühlen nach Samana, da wir 2 mal in Punta Cana einen Reinfall erlebt haben(liegt z.T. schon 18 Jahre zurück)
Über das Hotel,Personal,Zimmer,Essen,Sauberkeit
können wir nur positives berichten.
Auch der Strand entsprach den Katalogbeschreibungen,es mussten auch keine Liegen reserviert werden,da genügend vorhanden.
Das Hotel war zu dieser Zeit nur zu ca.65% belegt
(daher ist eine Weiterempfehlung nur bedingt aussagekräftig)
Nun aber zum Tauchen:
Kleine Basis mit Basisleiter Mark(Deutscher)
die Basis machte einen Vertauenswürdigen Eindruck der sich auch während der 3 Wochen in vieler Hinsicht bestätigte.Was nicht zuletzt an Mark und seinen Jungs lag,die immer hilfsbereit zur Stelle waren und einem so manche Arbeit abnahmen(Be-und Entladen der Ausrüstung vom Boot, abends die trockene Eigenausrüstung zurück in die Basis unter Verschluss)
Das Breefing von Mark(oft 3 sprachig je n. Nat.) unterstützte er grundsätzlich mit einem an der Tafel gez. Lageplan.Wurde immer vor jedem Tauchgang sehr gewissenhaft von Ihm durchgeführt,so dass für jeden egal mit welcher Erfahrung,ein gutes Gefühl aufkam.Diese setzte sich auch bei den Tauchgängen fort Mark taucht sehr easy,immer auf Belange seiner Schützlinge eingehend.Sicherheitsstopps,gemeinsames ab und auftauchen gehörten einfach dazu.
Da ich nur mit der eigenen Ausrüstung getaucht bin kann ich über die Leihausrüstungen nur nach Augenschein und Berichten von anderen weitergeben dass es sich um ausschließlich neuwertiges Material handelte auf das Mark auch mit Argusaugen achtete.Wir tauchten mit 12l Aluflaschen die täglich in ausreichender Zahl von dem Zentralen Divecenter angeliefert wurden, Adapter waren vorhanden.
Während meinem Aufenthalt war nicht viel los so dass ich einen großen Teil der 20 TG mit Mark alleine bzw. nur mit 1-2 weiteren Taucher verbringen konnte.
Tauchgebiet ist nicht so fischreich wie das Rote Meer vor allem gab es keine größeren Fische,dafür doch für mich einiges Neues zu entdecken unter anderem Riesenkrabben mit bis zu 30cm Körperdurchmesser,Feuerwurm,vorhandene Seekühe leider nur über aber nicht unter Wasser bis wir ankamen waren sie wieder weg.Ein kleines Wrack wo der Bewuchs jetzt schon interessant wird,2 Jetskis unter Wasser leicht bewachsen.
Sehr schöne Riffe mit kleinen Höhlen,Überhängen und Canyons sowie doch eine vielfalt an Korallen und Tropenfischen.Schöne Fächerkorallen und Annemonen,natürlich Moränen,Kugelfische,Kofferfische und Langusten.
Ein neues Riff haben wir auch entdeckt und gekennzeichnet für spätere TG.
Erwähnenswert ist auch die Hilfsbereitschaft der ges. Crew allen voran Mark,sowie Alexandra vom Counter(am Anfang schüchtern ist mit einem Deutschen verheiratet spricht schon fast perfekt deutsch,hat meiner Frau immer die Zeit während unserer Tauchgänge vertrieben,da Sie nicht taucht)
Haben für 2Taucher die Gesundheitliche Probl. hatten,Medikamente aus Portillo besorgt da im Hotel doch sehr teuer und waren auch mit allerlei sontigen Tipps uneigennützig hilfreich.
Tauchgebiet:4 Flossen Basis komplett 6 Flossen
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen