• 2970 Fotos
  • 37 Videos

Dominikanische Republik

Tauchen in der Dominikanische Republik

Vielleicht das beliebteste Karibikziel deutscher Tauchurlauber. Günstige Preise, viele Tauchbasen und abwechslungsreiche Spots – von Höhlen über flache Rifflandschaften bis hin zu dramatischen Steilwänden – sorgen für anhaltende Beliebtheit. Ebenso begehrt: Whale watching-Touren an der Nordküste. Besonders günstig als Pauschalreise bei vielen Veranstaltern zu buchen.

Aktuellste News Dominikanische Republik

Zeige alle Nachrichten

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Ich habe vom 7. Mai bis 16. August. 2017 ein 3 monatiges Praktikum bei Uwe und Pierre absolviert. Nach dem ich bei Uwe schon 2009 meinen Open Water gemacht habe viel mir die Entscheidung ganz leicht wo ich meinen Divemaster machen möchte. Ich nahm frühzeitig mit Ihm Kontakt auf um mit Ihm über das Praktikum und die Einzelheiten zu sprechen wann es am besten passt und was alles zu beachten ist. Am 21. April 2017 habe ich dann mein Praktikum fest gemacht und mich 2 Wochen später auf dem Weg in die Dominikanische Republik gemacht. Wie versprochen holte mich Uwe am Flughafen ab und wir fuhren ins 1 stündige entfernte Bayahibe, wo ich die nächsten 3 Monate gewohnt habe. Als wir ankamen hat Uwe mir alles erklärt, wo ich was finden würde und am Abend hat er mich noch den wichtigsten Leuten vorgestellt. Gewohnt habe ich in einem eigen Apartment (Küche/Wohnzimmer, Bad, Schlafzimmer und ganz wichtig Internet). An den nachfolgenden Tagen wurde mir dann auch Pierre vorgestellt der für die nächste Zeit, neben Uwe mein 2ter Ausbilder war. Getaucht wurde unteranderem in Wracks (St. George und Atlantik Princes), in tiefen Gewässern sowie verschiedene andere Tauchplätze rund um Bayahibe und Tagestouren nach Isla Catalina oder Isla Saona. Also ich meinen Advance Diver bestanden hatte, durfte ich auch endlich einen Tauchgang in der Chichu (Höhle) absolvieren, um zu gucken ob mir das Cave Diving gefallen würde. Also wir an der Höhle ankamen hat sich Pierre Zeit gelassen und mir zuerst mal alles genau erklärt. Nach dem Tauchgang war ich so begeistert dass ich gar nicht mehr aus der Höhle raus wollte. Es war so faszinierend und man fühlte sich in einer anderen Unterwasser Welt. Ich kann es nur jedem ans Herz legen, dort mal einen Tauchgang zu machen. Unter anderem habe ich noch meine Rescue Diver und viele andere Spezialkurse gemacht ( TDI Intro To Tech, TDI Sidemount, Nitrox, Cave, Intro Cave und Full Cave Diver). Also ich die Cave Kurse machte musste ich unter anderem einen Sidemount Kurs machen um die Höhlen komplett durchtauchen zu dürfen. Pierre und Uwe haben sich auch viel Zeit genommen für genaue Tauchplanungen und Beschreibungen und Besonderheiten der Tauchgebiete. Man hat auch nicht nur zusammen getaucht sondern auch morgens oder nach dem Tauchen zusammen gesessen und über viele verschiedenen Dinge gesprochen und dabei gemütlich einen Kaffee getrunken. Abends war ich meistens mit andern Praktikanten am Colmado oder wenn wir frei hatten haben wir gemeinsame Ausflüge gemacht(z.B Saona oder Santa Domingo) Also Frau braucht man auch keine Angst zu haben dort alleine hinzufliegen ob Urlaub zu machen oder das Divemaster Praktikum dort zu absolvieren. Nach einer Woche kennt jeder jeden und man kommt mit jedem ins Gespräch ob Deutsch, Englisch oder Spanisch mit Händen und Füßen :D Man braucht auch keine Angst als Tourist zuhaben um aus dem Hotel zu gehen. Auch wenn man gesundheitliche Probleme hat kann man mit Uwe oder Pierre darüber reden und wenn es notwendig ist gehen sie mit einem zum Arzt. Im Ganzen kann ich es nur jedem empfehlen ein Praktikum bei Uwe, Janine und Pierre zu machen. Es ist nicht so wie bei den anderen Tauchschule wo du nur drauf gedrillt wirst Lesen und lerne selber. Du kannst zu Ihnen gehen und mit Ihnen über deine nicht verstanden Fragen oder Unklarheiten sprechen. So wie die Kundenbetreuung Uwe und sein Team legen sehr viel Wert, auf kleine Tauchergruppen mit maximal 6 Personen und nicht wie in anderen Urlaubsorte oder Tauchschulen auf Massenversenkung. Die Zeit die ich dort erlebt habe kann mir keiner mehr nehmen und ich würde es jederzeit wieder tun. Ein Lang ersehnter Traum wurde für mich Wirklichkeit. Wenn ich wieder mal in die Dominikanische Republik fliegen sollte ist meine erste Anlaufstelle Uwe Scuba und sein Team. Wohne würde ich immer wieder in Bayahibe und nicht mehr in einen Hotelanlange. Gelassenheit und die Freundlichkeit erlebt man nur dort vor Ort wo die Einheimischen auf der Straße Tanzen und Spaß haben.

Tauchbasen in der Dominikanische Republik

Zeige alle Tauchbasen in der Dominikanische Republik

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen