• 3144 Fotos
  • 55 Videos

Dominikanische Republik

Tauchen in der Dominikanische Republik

Vielleicht das beliebteste Karibikziel deutscher Tauchurlauber. Günstige Preise, viele Tauchbasen und abwechslungsreiche Spots – von Höhlen über flache Rifflandschaften bis hin zu dramatischen Steilwänden – sorgen für anhaltende Beliebtheit. Ebenso begehrt: Whale watching-Touren an der Nordküste. Besonders günstig als Pauschalreise bei vielen Veranstaltern zu buchen.

Und falls ihr noch nach einem guten Reiseangebot für die Dominikanische Republik sucht - schaut einfach mal in diesen Vergleich.

Aktuellste News Dominikanische Republik

Zeige alle Nachrichten

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir haben wieder die Ehre, nach zwei Jahren, einen Bericht über unseren Aufenhalt im Hotel Catalonia, sowie Tauchgänge bei Pro Dive schreiben zu dürfen. Leider hat die Qualität sehr stark nachgelassen und passend zu solchen Fällen: Steigerung der Preise. Da uns das Tauchrevier bekannt ist, brauchen wir nichts mehr hinzuzufügen, außer das der St. George vom letzten Huricane beschädigt wurde und nicht mehr gerade steht. Wir sind mit eigener Ausrüstung angereist und die ist von der gute Seele der Basis sorgfältig verstaut worden. Nach einigen Tagen ist übernacht eine Tarierweste beschädigt worden ,so das sie nicht mehr für den Tauchbetrieb zu gebrauchen war. Zu diesen Zeitpunkt war die gute Seele anderweitig im Einsatz. Laut Tauchplan gabe es einen Besuch zur Atlantic Princess, der ist leider ausgefallen, das Benzin fürs Motorboot reichte nicht aus. ( dort kostet ein Liter Benzin 45 dom. Peso, ca. 0,75 Euro) Die allgemeine Erscheinung läßt zu wünschen übrig, der Müll wird nicht abgefahren und stinkt vor sich hin, das Material wird nicht gepflegt und überprüft (die ausgeliehe Tarierweste war undicht, sie blässt sich langsam von allein auf), chaotische Verhältnisse im Planung und Organisation. Von den drei Katamaran, die zu Verfügung stehen, ist nur noch einer übrig geblieben, die Anderen sind technisch nicht mehr in Ordnung (als Segler, gut zu beobachten). Ich möchte nicht wissen in welchen Zustand sich die Basis-Atemregler befinden und wann die letzte Revision stattgefunden hat. Wir werden hier im Zukunft nicht mehr tauchen, das Preis/Leistung Verhältnis stimmt einfach nicht mehr. Mitarbeiter die sich mit viele Mühe um das Wohl des Gastes bemühen werden anderweitig eingesetzt und sind - mit Recht - frustriert. Schade, ohne kompetente Führung geht eine gut funktionierende Basis einfach zu Grunde.
Wir haben wieder die Ehre, nach zwei Jahren, einen Bericht über unseren Aufenhalt im Hotel Catalonia, sowie Tauchgänge bei Pro Dive schreiben zu dürfen. Leider hat die Qualität sehr stark nachgelassen und passend zu solchen Fällen: Steigerung der Preise. Da uns das Tauchrevier bekannt ist, brauchen wir nichts mehr hinzuzufügen, außer das der St. George vom letzten Huricane beschädigt wurde und nicht mehr gerade steht. Wir sind mit eigener Ausrüstung angereist und die ist von der gute Seele der Basis sorgfältig verstaut worden. Nach einigen Tagen ist übernacht eine Tarierweste beschädigt worden ,so das sie nicht mehr für den Tauchbetrieb zu gebrauchen war. Zu diesen Zeitpunkt war die gute Seele anderweitig im Einsatz. Laut Tauchplan gabe es einen Besuch zur Atlantic Princess, der ist leider ausgefallen, das Benzin fürs Motorboot reichte nicht aus. ( dort kostet ein Liter Benzin 45 dom. Peso, ca. 0,75 Euro) Die allgemeine Erscheinung läßt zu wünschen übrig, der Müll wird nicht abgefahren und stinkt vor sich hin, das Material wird nicht gepflegt und überprüft (die ausgeliehe Tarierweste war undicht, sie blässt sich langsam von allein auf), chaotische Verhältnisse im Planung und Organisation. Von den drei Katamaran, die zu Verfügung stehen, ist nur noch einer übrig geblieben, die Anderen sind technisch nicht mehr in Ordnung (als Segler, gut zu beobachten). Ich möchte nicht wissen in welchen Zustand sich die Basis-Atemregler befinden und wann die letzte Revision stattgefunden hat. Wir werden hier im Zukunft nicht mehr tauchen, das Preis/Leistung Verhältnis stimmt einfach nicht mehr. Mitarbeiter die sich mit viele Mühe um das Wohl des Gastes bemühen werden anderweitig eingesetzt und sind - mit Recht - frustriert. Schade, ohne kompetente Führung geht eine gut funktionierende Basis einfach zu Grunde.

Tauchbasen in der Dominikanische Republik

Zeige alle Tauchbasen in der Dominikanische Republik

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen