• 2960 Fotos
  • 36 Videos

Dominikanische Republik

Tauchen in der Dominikanische Republik

Vielleicht das beliebteste Karibikziel deutscher Tauchurlauber. Günstige Preise, viele Tauchbasen und abwechslungsreiche Spots – von Höhlen über flache Rifflandschaften bis hin zu dramatischen Steilwänden – sorgen für anhaltende Beliebtheit. Ebenso begehrt: Whale watching-Touren an der Nordküste. Besonders günstig als Pauschalreise bei vielen Veranstaltern zu buchen.

Aktuellste News Dominikanische Republik

Zeige alle Nachrichten

Die letzen Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Wir waren im Juli 2017 für 2 1/2 Wochen im Catalonia Gran Domenicus und zum Tauchen mit Iris und Mark. Und was sollen wir sagen... Vom ersten Kontakt per Email bis zum Abschied am letzten Urlaubstag war alles perfekt! Wir hatten uns im Vorfeld extra nach einer deutschsprachigen Basis umgesehen und waren erstmal entsetzt, dass Iris und Mark nicht mehr im Catalonia ansässig waren. Aber der Weg zur neuen Basis im Cadaques Resort ist nicht weit und der Abholservice der beiden super! Es stehen zahlreiche Tauchplätze in der Umgebung zur Verfügung, die alle innerhalb kurzer Zeit mit dem basiseigenen Boot Bubble erreichbar sind. Getaucht wird grundsätzlich nur in Kleingruppen, wir waren nie mehr als sechs Personen (plus Kapitän) auf dem Boot, also Iris und Mark mit vier Tauchern! Es gibt also definitiv kein Rudeltauchen und auf persönliche Wünsche wird immer eingegangen. Das Ende der Tauchgänge wird durch den Luftvorrat begrenzt und nicht durch die Uhr, so waren unsere Tauchgänge durchweg 60-90 Minuten lang. Auch unter Wasser läuft alles perfekt und in Ruhe ab. Iris und Mark strahlen jederzeit souveräne Ruhe aus, was besonders Anfängern sehr zu Gute kommen dürfte. Die beiden haben ein unglaubliches Auge für Details. Auch fernab des Tauchens sind die beiden jederzeit für Ausflüge bspw. ins abendliche Bayahibe zu haben und wer Ausflüge fernab von überfüllten Ausflugsbooten sucht, ist hier genau richtig (Saona, Catalina, ...). Auch bei medizinischen Notfällen (wie einem verdrehten Knie) stehen die beiden mit Rat und Tat zur Seite. Fazit: Man hat nicht das Gefühl, einfach nur Kunde zu sein, sondern man merkt den Beiden an, dass sie Spass am Tauchen und am Miteinander haben! Wir werden sicher wiederkommen. Vielen Dank für eine schöne Zeit mit schönen Tauchgängen.

Tauchbasen in der Dominikanische Republik

Zeige alle Tauchbasen in der Dominikanische Republik

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen