Schreibe eine Bewertung

Southern Leyte, Sogod Bay Divers

6 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Sogod Bay Scuba Resort PO Box 777 Maasin City, Southern Leyte 6600 Philippines
Telefon:
+639163760064
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Wir verbrachten vom 30.03. bis 14.04.2014 unseren ...

Wir verbrachten vom 30.03. bis 14.04.2014 unseren Tauchurlaub im Sogod Bay Scuba Resort und hatten einen Beach Front Bungalow gebucht.
Die Einrichtung der Bungalows verströmt den Charme einer Jugendherberge. Damit könnte man leben, aber wir erhielten Bungalow Nr. 5 und das ging nun überhaupt nicht. Da bei Vollbelegung die Abwasserentsorgung überlastet ist, stinkt es im Badezimmer wie in einer Kläranlage. Dies ist dem Management aber bekannt. Da sich der Kleiderschrank sinnigerweise im Bad befindet, waren wir gezwungen unsere Kleidung im Zimmer am Boden zu lagern, da sie im Bad in kurzer Zeit den Gestank angenommen hätten.
Nach zweimaliger Reklamation erhielten wir einen Plastikdeckel, mit dem der Abfluss der Dusche, aus welchem der Gestank kam, verschlossen werden konnte.
Einem Wunsch nach Zimmerwechsel wurde nicht entsprochen, obwohl in der zweiten Woche andere Zimmer frei waren.
Außerdem befindet sich unmittelbar hinter Bungalow 5 eine Hütte mit Plattform mit Tischen und Bänken wo die Einheimischen am Wochenende Party feiern und zwar von 20.00 Uhr bis 08.00 Uhr. An Schlaf ist dann nicht zu denken.
Also liebe Taucher, wenn ihr Bungalow 5 zugeteilt bekommt, Zimmer wechseln oder flüchten.
Das wir trotzdem 4 Flossen vergeben, liegt einzig und allein am Tauchbetrieb. Dieser ist von den Bootsausfahrten über das Briefing bis zu der Führung durch die Guides vorbildlich. Auch an den übrigen Serviceleistungen wie Transport und Montage der Tauchausrüstung sowie Süßwasserspülung am Ende kann sich manche Basis eine Scheibe abschneiden.
Nach jedem Tauchgang wurden heißer Tee oder Kaffee sowie Kekse und Obst gereicht. Auch nicht überall eine Selbstverständlichkeit!
Für den Tauchbetrieb würden wir 6+ vergeben und da dies das entscheidende war, kommt das ganze Resort auf 4 Flossen

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
ThomasKuehnAOWD, NITROX

Wir waren vom 01. bis zum 17. März 2012 im Sogod ...

Wir waren vom 01. bis zum 17. März 2012 im Sogod Bay Scuba Resort. Gleich vorweg: Das Beste was wir in den Philippinen bislang gesehen haben. Vergeßt Apo, Southern Leyte bietet da wesentlich bessere Tauchplätze.
Das Resort besteht aus mittlerweile 6 Strandzimmern und noch ein paar Appartements die sich ein paar Meter weiter Richtung Padre Burgos befinden.
Leider liegt es direkt an der Straße so dass es ab 06:00 Uhr morgens doch recht laut ist.
Einer der Gründe hierher zu kommen waren die Walhaie die sich von Dezember bis April hier aufhalten sollen. Man kann Glück haben und sie beim Tauchen sehen oder eine Schnorcheltour mit Spottern buchen. Die ist nicht ganz billig (70 EUR) aber dafür hat man fast 100% Garantie und das Geld geht an die Locals die dadurch hoffentlich absehen die Walhaie zu finnen.
Nächster Grund, und der ist ganzjährig, sind die wirklich überragenden Tauchplätze. Napantao als ältestes Naturschutzgebiet bietet einen Fischreichtum der sich sehen lassen kann. Überall tolle Wände, keinerlei Spuren von Dynamitfischerei, Hart- und Weichkorallen wohin man schaut.
Getaucht wird fast ausschließlich von Bankas von denen es zwei gibt. Das komplette Tauchgerödel wird auf die Boote gebracht, und dort zusammengebaut.
Nitrox wird vor den Tauchgängen gemessen und beträgt immer irgendwas zwischen 30% und 33%.
Zwischen 10 und 60 Minuten dauern die Anfahrten. Vormittags sind es immer 2 Tauchgänge, nachmittags nochmals einer. Am Pier kann man montags, mittwochs und freitags Nachttauchgänge machen und das waren die bislang absolut besten die wir je gemacht haben. Etwas abenteuerlich ist die Anfahrt per Mini-Pickup, aber auch das ist sehenswert.
Auf Wunsch werden auch 3-Tauchgangsausflüge gemacht. Dann werden Lunchpakete mitgenommen.
Die Oberflächenpause dauert immer mind. 60 Minuten, im allgemeinen wird viel Wert auf Sicherheit gelegt.
Das Briefing ist eher knapp, beinhaltet aber alles wissenswerte. Die Guides kümmern sich während das Tauchgangs um nie endende Motivauswahl. Absolut entspanntes Tauchen also, Srömung hatten wir nie wirklich viel.

Leihausrüstung konnten wir nur bei ein paar anderen Tauchern sehen, aber sie sah recht ordentlich aus. Wir hatten eigenes Equipment dabei, brauchten also nur Flasche und Blei.
Wir haben 32 Tauchgänge gemacht, haben dabei aber nicht alle Tauchplätze gemacht. Einer der Gründe sind Dornenkronen die sich rund um Padre Burgos an den Tauchplätzen breitmachen. Zwar werden sie wann immer möglich abgesammelt aber es sind noch unzählige vorhanden und die Spuren sind leider im oberen Bereich deutlich sichtbar. Auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht gibt es das Problem noch nicht, hoffentlich bleibt das so.
Einzig der Strand ist nicht wirklich schön. Er besteht aus Korallenbruch. Weder schön um ins Wasser oder aufs Boot zu kommen.

Besonders hervorzuhebende Tauchplätze sind Napantao, Max Climax, Little Lembeh und The Pier als NTG.

Fazit: Wer tauchen möchte ist hier sehr gut aufgehoben. Spitzentauchplätze mit sehr guter Sicht und allerhand zu sehen. Nur Großfischfans kommen hier nicht auf ihre Kosten es sei denn sie beschränken sich auf Walhaie.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Wir waren vom 29 Mai bis zum 10 Juni 2011 bei Phi ...

Wir waren vom 29 Mai bis zum 10 Juni 2011 bei Phil und seinem Partner.
Das Resort ist nicht sehr groß aber top geflegt mit einem Super Service.
Das Essen im Resort war Super mit kleinen Preisen. Sauberkeit war auch sehr gut.
Man brauchte auch keine Flaschen zu schleppen.
Vom Tauchen her war es das beste was ich persönlich auf den Philippinen gesehen habe und ich habe mir schon einige Inseln angesehen.
Ich habe noch niergendwo so viel Fisch gesehen,was wohl den vielen Schutzgebieten zu zuschreiben ist. Man bezahlt zwar etwas da für bekommt aber auch viel zu sehen.
Jeder Tauchgang mindestens eine Schildkröte. Wahai hatten wir leider nicht weil die Saison schon vorbei war.
Gebucht habe ich die Reise bei Carmen von www.Tauch-Traeume.de.
Flug,Transfer klappte alles hervoragend

Ich gebe nur 5 Flossen weil ich der Meinung bin man kann immer noch etwas verbessern !


Resort mit Unterkünften

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen