Schreibe eine Bewertung

Evergreen Resort/Coron-Palawan

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Flug mit Emirates via Dubai nach Manila. Von dort mit dem Asia Spirit nach Busunaga (1 Std.) und dann mit dem Jeepney (0,5 Std.) nach Coron ins "Princess of Coron". Eine tolle Anlage eines Österreichers zu einem Superpreis - als gute Alternative zum Cocosnus Resort! Danach 2,5 Std. mit dem Boot zum Evergreen Resort. Erich - der Besitzer des Princess of Coron - informiert Arno, der sich um die Abholung nach der Bootsfahrt kümmert.
Örtlichkeit / Einstieg:
Coron - Palawan
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
40
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
direkt im Resort
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Coron

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Hey, bin in März 2007 auf den Philippinen gewesen ...

Hey, bin in März 2007 auf den Philippinen gewesen, zu erst sind wir in Coron tauchen gewesen bei Calamianes da sind wir mit Thomas und Tomoko (eine sehr nette Japanerin) an den Wracks v. II.Weltkrieg getaucht,es war sehr spannend, uns hat aber der Reiz gepackt auf einer fast einsamen Insel zu übernachten und etwas Abenteuer erleben. Es war gar nicht so einfach so etwas dort zu finden, da viele ansässige Deutsche uns Irre geführt haben und erzählten uns, dass es dort so etwas nicht gibt, man muß sagen es waren die Besitzer von Coconus Resort 10 Minuten v. Coron entfernt. Na ja, aber wir sind nach 3 Tagen fündig geworden und siehe da das Paradies hat einen Namen: Evergreen Resort 2 1/2 Std.mit dem Boot von Coron entfernt, der Besitzer Arno (Süddeutscher) holt die Gäste persönlich ab oder seine nette Frau. Die Überfahrt war schon ein Genuss pur, durch Mangrovenwälder und traumhafte Inselwelt!!!!! Ja !!! Wir sind angekommen, vor Ort wartete auf uns das Tauchparadies, Bambushütten, direkt am Strand ( mit fließendem Süßwasser), super Küche und sehr netten Leuten. Nach zahlreichen schönen stresslosen Tauchgängen, man geht ins Wasser, nach Absprache, wann man gerade Lust hat, sind Wir auf den Geschmack gekommen Nachttauchgänge durchzufhren, dort sahen wir Katzenhaie, spannische Täönzerinen, Seepferdchen, Garnelen,Krokodilfisch, Steinfisch, Krebse und das Highlights was Lobsterfangen, die wir dann zum Abendessen genossen haben, drei Spots an und dann gings los. und zwar mit den Händen, oh oh, natürlich mit Handschuhen. Der Arno geht selber mit tauchen und zeigt wunderschöne Fische, die man sonst echt selten sieht, das Hausriff ist schön, und die Umgebung wunderschön. Einen Dschungeltrip haben wir zur Abwechslung auch gemacht, Spannung pur. Ich kann es nur empfehlen, traut Euch, ihr wird nett überrascht sein. Die Nacht incl. super Essen kostet bei Arno 33,00 €(Explorer Divers, Philipinen, Evergreen Resort. Es lohnt sich.
Falls Ihr Fragen habt, dann schreibt mir eine Mail.Viel Spaß Yvonne aus Lübeck (39J.)
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung