Schreibe eine Bewertung

Agpanabat Marine Sanctuary, Romblon Island

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
30
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Agpanabat ist in erster Linie für seine Schildkrö ...

Agpanabat ist in erster Linie für seine Schildkrötenaufzuchtstation und die riesigen versteinerten Muscheln bekannt, aber auch das Tauchen hier ist einzigartig. Agpanabat ist einer der vielen marinen Schutzgebiete von Romblon. Am besten beginnt man seinen Tauchgang jenseits des Schutzgebiets hinter den hohen Felsen unweit des Leuchtturms und folgt dem Riff rechte Schulter zurück in den marinen Schutzpark. Schon kurz nach dem Abtauchen erkennt man die ungewöhnlichen Felsstrukturen: Klippen, Schluchten, Überhänge, Tunnel, Rampen, Höhlen und Spalten wollen erkundet werden.
Zwischen Geröll und Felsen ist der sehr attraktive „Blue Dragon“ (Pteraeolidia ianthina), eine sehr außergewöhnliche Fadenschnecke, zuhause. Aber auch Geistermuränen, Fangschreckenkrebse, Rochen, Schildkröten und Haie kann man hier antreffen. Besonders für Taucher, die die schwerelose Bewegung im Raum lieben, ist dieser Tauchspot zu empfehlen, da es einfach Spaß macht die unterschiedlichen Felsstrukturen zu erforschen. Vor der Rückkehr zum Boot passiert man einen üppig bewachsenen Bereich, indem viele Schnecken und riffbewohnende Fische zu finden sind.


Blue Dragon (Pteraeolidia ianthina)


Porzelankrabbe


Gekörnter Kissenseestern


Meeresschildkröte


Fangschreckenkrebs

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen