Schreibe eine Bewertung

European Diving School, Hyères (Südfrankreich)

17 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
European Diving School Camping Eurosurf - Campeole Route de Giens F 83400 Hyeres/La Capte
Telefon:
+33 607 511556
Fax:
Basenleitung:
Jeremy Fremaux
Öffnungszeiten:
Sonntag - Freitag (Samstag ist Ruhetag) *** Sunday - Friday (saturday closed)
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(17)

Sehr nette und engagierte Truppe

Ich habe Mitte August eine Woche Urlaub in Hyères gemacht und dabei 8 sehr schöne Tauchgänge mit der EDS unternommen. Ich bin selbst noch sehr neu im Tauchsport – OWD mit 10 Tauchgängen vor dem Urlaub in Frankreich – und kann deshalb nicht mit anderen Tauchbasen vergleichen, aber ich habe mich bei Jeremy und seinem Team immer gut aufgehoben gefühlt.

Da ich das erste Mal überhaupt seit meinem Tauchkurs in Deutschland am Meer tauchen war und der einzige Taucher in der Familie bin, war ich am Anfang etwas unsicher, ob alles mit dem Tauchen reibungslos klappt. Ich hatte einige Zeit vor dem Urlaub schon eine Mail geschrieben und mich nach dem Ablauf erkundigt. Die Antwort war sehr freundlich und ausführlich.

Im Urlaub bin ich dann Sonntags morgens ohne Voranmeldung einfach vorbeigegangen. Jeremy hat direkt einen sehr netten Eindruck gemacht und mir erklärt was ich wissen wollte. Meine Sachen konnte ich auch direkt in die Basis bringen und die Woche über dort stehen lassen. Der erste Tauchgang war dann auch gleich am selben Nachmittag.

Jeremy hat sich Mühe gegeben, dass jeder so oft wie möglich tauchen konnte. Bei den Gruppenführern aus dem Team habe ich mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt, sie sind immer auf die Taucher, die mit ihnen unterwegs waren, eingegangen und haben "Neulinge" wie mich gut angeleitet. Auf keinen Fall hatte mal als Einsteiger das Gefühl, dass man ein "Klotz am Bein" ist, weil man eben noch nicht mit einem beliebigen Buddy autonom Tauchen kann sondern immer einen "Aufpasser" braucht.

Highlight der Woche war definitiv der Ausflug nach Port Cros, wo wir an der kleinen Nebeninsel "La Gabinière" zwei Tauchgänge absolviert haben und einen großen Schwarm Barrakudas aus nächster Nähe bestaunen konnten. Aber auch sonst haben mir die Tauchspots sehr gefallen.

Von dem, was ich im Laufe der Woche mitbekommen habe, wird sich auch um Schnuppertaucher und Tauchschüler sehr gut gekümmert, alles wird gut erklärt und eventuelle Ängste ernst genommen und zerstreut.

Zum Material kann ich nichts sagen, da ich bis auf die Flasche alles selbst dabei hatte, aber das Ausleihen ist auf jeden Fall auch spontan möglich.

Sprachlich hatte ich dank guter Französischkentnisse absolut keine Probleme, aber Englisch ist selbstverständlich auch kein Problem. Mit Deutsch wird es manchmal schon etwas schwieriger, auch wenn Jeremy sich redlich bemüht, auch ab und zu sein Deutsch zum Besten zu geben

Alles in Allem war es auf jeden Fall eine sehr gelungene Woche für mich.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Suchst Du noch oder tauchst Du schon?

Wir waren Anfang August für zwei Wochen in Hyeres tauchen bei EDS. Wir sind Tauchanfänger - mein Sohn(14) und ich haben letztes Jahr damit begonnen (AOWD bzw. Junior AOWD ca. 35TG) und meine Tochter (10, Junior OWD -gerade in Deutschland abgelegt) waren dabei. Ich hatte vorher per eMail ein Tauchpaket gebucht. Kontaktaufnahme funktionierte gut (leider landete Susis Antwort bei mir im Spamfilter...), aber alles funktionierte.
Vor Ort bei Jeremy angekommen, wurden wir freundlich begrüsst. Im lockeren Gespräch wurden unsere Wünsche und Können abgefragt sowie uns der "Papierkram" erläutert - alles super freundlich und verständlich. Jeremy ist immer gut drauf und hat ein offenens Ohr für Fragen oder Wünsche (vom Tauchen bis zur Empfehlung von Restaurants etc.), somit gibt es auch keine "Sprachbarriere" Englisch funktionierte perfekt, unsere wenig vorhandenen Französisch Kenntnisse konnten erweitert werden und zu guter Letzt versucht Jeremy auch noch paar Worte Deutsch zu lernen

Wir haben zu dritt insgesamt 19TG mit der Crew um Jeremy (Silvi und Luca) gemacht, sahen uns Wracks an und waren im Nationalpark Port Cros tauchen. Für uns genial, perfekte Tauchgänge und unvergessliche Erlebnisse. Bei der Planung wurde immer individuell auf unsere Wünsche eingegangen. Da ich auch ab und zu etwas tiefer tauchen wollte als meine Kinder mit den Junior Privets, bin ich sehr froh über die individuelle Betreuung. Bei Silvi haben sich die zwei immer sicher gefühlt und haben viel gesehen - kein "Babysitting" sondern Kontrolle und Anleitung, wenn mal was nicht sofort ganz perfekt funktionierte. Zu den Tauchplätzen ging es in einen RIB-Boot, was uns bei verschiedenen Wind- und Wellenbedingungen sicher und schnell ans Ziel gebraucht hat, auch wenn man sich manchmal sehr gut festhalten muss - es hat uns Spaß gemacht. Getaucht wurde in kleinen Gruppen. Die Auswahl der Tauchplätze durch Jeremy hat schon was besonderes. Entweder es ist kein weiteres Tauchboot am Spot oder er ist weit vor allen anderen da. Das garantierte immer beste Bedingungen und Tauchgänge mit viel "Getier".

Zur Basis: Die Basis befindet sich auf den Zeltplatz eurosurf. Zum Be- und Entladen darf man direkt bis zur Basis fahren (wenn man den "Schrankenwärter" in französisch überzeugt...) Wir konnten unser eigenes "Gerödel" ohne Probleme in der Basis lassen, eine Ausrüstung haben wir komplett geliehen. Das Material war gut in Schuss / neuwertig. Es sind dann nur wenige Schritte über den schönen Strand ins Wasser. Aus dem flachen Wasser geht es dann direkt ins Boot.

... wir kommen sicher mal wieder!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Sensationeller Service

Habe während des Familienurlaubs an der Côte d'Azur (Juni 2016) die Gelegenheit genutzt zwei Tauchgänge in dem berühmten Naturschutzgebiet von Port Cros zu machen. Meine Anfrage per email wurde innerhalb weniger Stunden beantwortet von Susi beantwortet. Sie war superfreundlich und hat alles daran gesetzt eine Ausfahrt nach Port Cros an dem von mir gewünschten Datum zu organisieren. Einige emails und Telefonate später und alles war organisiert.

Am Tag der Ausfahrt haben sich alle Teilnehmer gegen 8.30 in der Tauchbasis in Giens eingefunden. Jeremy, der dort die Tauchbasis leitet war ebenfalls sehr nett und entspannt. Nachdem der Papierkram erledigt war und die Ausrüstung (hatte meine eigenen Sachen, kann daher zum Zustand der Leihausrüstung nichts sagen) zusammengestellt war ging es per 45-minütiger Fahrt in einem flotten RIB-Boot Richtung Port Cros. Zwischen beiden TG sind wir in den kleinen aber sehr schönen Hafen von Port Cros gefahren, wo wir für 25 EUR ein Drei-Gänge Menü in einem der Hafenrestaurants serviert bekamen und unsere Flaschen gefüllt wurden. Das Essen war ganz OK, aber sicherlich kein kulinarisches Highlight. Unser Tauchspot hieß La Gabiniere und bot fantastische Sichtweiten und allerhand Getier (große Zackenbarsche, Moränen und Barracudas). Sehr nett!

Jeremy war sehr bemüht unsere Tauchplätze vor oder nach anderen Tauchgruppen anzufahren um uns so das bestmögliche Taucherlebnis zu bieten. Ein bisschen schade war eigentlich nur, dass wir beide Tauchgänge am gleichen Spot gemacht haben. Hier hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht.

Fazit: Sehr gute Organisation/Kommunikation, freundliches und kompetentes Personal. War nicht mein letztes Mal..
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
EUROPEAN DIVING SCHOOL - 3 exzellente Tauchcenter an der Cote d´Azur
St. Tropez, Hyeres & Port Grimaud, gegründet 1986

Die 3 Tauchcenter der EUROPEAN DIVING SCHOOL sind alle direkt am Strand inmitten wunderschöner ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Die Center der EUROPEAN DIVING SCHOOL sind an der wunderschönen französischen Riviera zwischen dem Golf von St. Tropez und Hyeres lokalisiert.

Das Center Port Grimaud liegt im Feriendorf Prairies de la Mer in der ...
Mehr lesen
Angebot
DIVEBOX (Buchung & Bezahlung bis 4 Wochen von Ankunft) - Max. 12 Bootstauchgänge,
MIT Flasche - 375,- €
OHNE Flasche - 360,- €
Für Buchungen per Mail an susi@europeandiving.com.

***
DIVEBOX (Booking & ...
Mehr lesen
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
BAUER Membrananlage, Krinner Nitrox Anlage
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 Zodiacs
Entfernung Tauchgewässer:
Max. 30 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
Jedes Jahr neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 l; 15l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
Min. 2
Anzahl Guides:
Min. 2
Ausbildungs-Verbände:
CMAS, PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Toulon
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.