Schreibe eine Bewertung

Cyana, école de plongée Arcachon et Hyères

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Ich war Ende Juni 2011 mit dem Cyana Dive Center ...

Ich war Ende Juni 2011 mit dem Cyana Dive Center in Hyeres tauchen. Eines vorweg, das Tauchen in Frankreich vermittelt eine andere Atmosphäre als ich es gewohnt war. Und das im positiven Sinne. Tauchgebiet war die Insel Porquerolles mit schönen Felsformationen und unweit entfernten Wracks. Der Beginn war etwas unkonventionell; die Basis habe ich nie gesehen. Stattdessen trafen wir uns direkt im Hafen und Lionel (zusammen mit einem Divemaster) stellte entsprechendes Leihequipment vor, an dem wir uns bedienen konnten. Nachdem in aller Ruhe alles vorbereitet und auf ein kleines Schlauchboot geladen wurde, ging es ans Eingemachte. Kein langes Briefing mit Pseudoerklärungen sondern die Vermittlung von Technik stand im Vordergrund. Überhaupt war die Atmosphäre sehr herzlich. Die Tauchgebiete selbst geben eine typische Mittelmeerflora und -fauna her. Keine Überfischung hier aufgrund des Naturschutzgebietes. Die TG in Frankreich scheinen insgesamt (CMAS-Brevetierung) anspruchsvoller zu sein, als das übliche PADI-Aquariumstauchen. Hier wird bis zu 60 m getaucht (leider auch mit einigen Todesfällen aufgrund einzelner unverantwortlicher Taucher). Bei neuen Kunden hier an der Basis zunächst nur bis 20 m in Begleitung, dann je nach Können auch tiefer (max. 40 m). Wichtig ist auch das Vorlegen eines ärztlichen Attestes, welches in Frankreich vorgeschrieben ist. Insgesamt eine nette und empfehlenswerte Erfahrung. Abschließend noch der Preis für insgesamt 2 TG bei eigenem Equipment: 60-€ insgesamt. Ansonsten 78- mit Leihausrüstung.
Mehr lesen

zumindest im Sommer hat die Basis ein Büro mit Au ...

zumindest im Sommer hat die Basis ein Büro mit Ausrüstung an der Einfahrt zur kleinen Hafenmole von Arcachon. Hier gibt´s Ausrüstung und es sind nur 100 m bis zum Schlauchboot.

Was nett war, dass ich recht kurzfristig und flexibel an einem Nachttauchgang am ´Blockhaus´ direkt vor der Düne von Pilat teilnehmen konnte. Und weil ich dort in Pilat am Campingplatz wohnte, wurde ich am dortigen Bootsanleger nach dem Tauchgang abgesetzt und konnte James-bond-like in voller Montur (aber Gott sei Dank ohne Blei und Flasche) zu Fuß über die mit 104 m höchste Düne Europas nach Hause gehen. Damit sparte sich meine Familie die Warterei am Hafen.

Wegen der Tide stehen bei allen Basen in Arcachon die Tauchtermine lange im Vorhinein fest. Und besonders im August hört man oft ´nous sommes complet´ (=ausgebucht). Also: rechtzeitig anrufen oder sonstwie ein ´rendez-vous´ (=Termin) vereinbaren.

Sprachen beim Tauchen in Frankreich können zum Problem werden. In der Hauptsache wird halt doch auf Französisch gebrieft und Englisch oder gar Deutsch ist unter den französischen plongeurs (=Tauchern) halt nicht ganz so weit verbreitet.

Preise 2005 ca. 25 - 30 EUR / inmersion (=Tauchgang)
mit geliehenem Blei+Flasche incl. Boot + guide,
Rabatt bei Buchung von Kursen oder Paketen

Wermutstropfen bei meinem Nachttauchgang war, dass die Ausstattung mit Lampen erst auf dem Boot gecheckt wurde und sich als nicht ausreichend herausstellte. Zum glück hatte ich meine eigene Lampe plus Reserve dabei, so daß in meiner 3er-Gruppe dann alle eine Lampe hatten. Na ja, die Sache mit meinem fehlenden DIN-O-Ring ging dann auch noch gut aus weil ich zum Glück meinen INT-Adapter dabei hatte und die Flasche zwei Abgänge besaß (DIN + INT).

Das ´le blochhaus´ ist ein schöner Tauchplatz. Versunkene Weltkrieg-II-Bunker der Deutschen. Tiefe maximal ca. 20 m. Direkt im Ein- und Auslauf des riesigen ´Bassin de Arcachon´ gelegen. Daher toll mit Weichkorallen bewachsen und von vielen (mittelgroßen) Fischen bewohnt. Aber wegen der z. T. starken Tidenströmung nur zu bestimmten und täglich wechselnden Zeiten zu betauchen.

Daneben werden von den Basen in Arcachon und Umgebung noch jede Menge unterschiedlicher ´epaves´ (= Wracks) von Fischerbooten im Bassin meist nahe beim Hafen angefahren. Hier liegen - vor allem unter den Wracks - in freigespülten spalten gerne Plattfische, große Conger oder Oktopusse. Also auch hier die Lampe nicht vergessen!

Von den Wracks habe ich zwei mit einer anderen Bais getaucht: V.S.M. L`Oceana, zu finden in einem der Terassenhäuser vor der Einfahrt zur Großen Hafwenmole ( http://vsmplongee.free.fr ). Hier war es zwar ein kleinen bißchen preiswerter, und bestimmt nicht weniger professionell, dafür war aber am Wochenende das Boot ausgebucht und man war auch nicht ganz so flexibel.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen