Diving the Crab, Diani Beach

35 Bewertungen
Homepage:
http://www.divingthecrab.com
Email:
info@divingthecrab.com
Anschrift:
Blue Wave Ltd. T/A Diving the Crab P.O. Box 5011 Diani Mombasa Kenya
Telefon:
+254 40 320 2003
Fax:
+254 40 320 2003
Basenleitung:
Richard Nield
Öffnungszeiten:
Mo. - So. 7.00 - 17.00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(35)

rwodokCMAS **

Solide Basis, engagierte Guides!

Rundum zufrieden - mit Defiziten bei Sicherheitsausrüstung
Die beiden Guides haben einen sehr guten Job gemacht:
Briefing - kurz, knackig und prägnant
Verhalten und Unterstützung an Bord vorbildlich - wenn man in Ruhe gelassen werden wollte, akzeptierten sie das, sobald jemand unsicher war waren sie zur Stelle
Die Tauchgänge gingen wie vorab geklärt mindestens 60 Minuten, gute Teameinteilung.
Wir waren mit dem größten Boot einmal mit 4 einmal mit 7 Tauchern unterwegs. Das Boot war super! An Bord gab es während der Oberflächenpause Getränke und frisches Obst.
Leihequipment guter Zustand - bei der Hauptbasis sah es neuwertig aus bei der Zweigstelle Baobab immer noch gut.
Super Service an der Basis, vor der Ausfahrt ist das Equipment schon zusammengepackt und abfahrbereit

Negativ:
Erste Hilfe Kasten war vorhanden, damit hörte es aber fasst auf... mit etwas Fantasie wäre ein Druckverband drin.
Ich habe zwei mal nach Sauerstoff gefragt und wollte es sehen. Ich wurde mit dem lokalen "ja,ja, kein Problem, haben wir da" abgebügelt. Bedeutet für mich: kein Sauerstoff an Bord.
Dafür gibt es den Stern Abzug.
Mini Mecker für die Bootsleiter - sehr eng, eine Stufe zu kurz

Sonstige Tips:
- Baobab Zweigstelle freundlicher und wird direkt mit Boot angefahren --> wenn ihr die Wahl habt, checkt dort ein
- Mit Preis und Rabattsystem vertraut machen, darüber hinaus ist handeln nicht drin. Mehrere Taucher werden nicht zusammen gerechnet
- Mittwochs und Sonntags wird das Wrack angefahren
Mehr lesen

Entspanntes,sicheres Tauchen mit guter Laune

Wir haben im Februar 2017 8 Tauchgänge mit The Crab gemacht. Super geführte Basis, immer freundlich vom Einchecken, über Tauchguides bis hin zum Helfer. Die Boote sind geräumig, sauber, schnell und das Equipment gut sortiert und in tadellosem Zustand. Habe unsere eigene Taucherausrüstung immer auf der Basis gelassen. Zu den Tauchgängen war immer alles für uns gepackt und vorbereitet. Vor jeder Ausfahrt ausführliches Briefing. Hatten wenig gefülltes und volles Boot, aber immer kleine Tauchgruppen mit einem Guide. Es wurde sich bemüht immer neue Tauchspots anzufahren. Pickups und Rücktransfer zum Hotel immer pünktlich und inclusive !!! Und dann die Überraschung bei der Bezahlung, die Pakete wurden mit allen Rabatten abgerechnet und ein Tauchgang der wegen Ohrenproblemen nicht gemacht werden konnte rausgerechnet, ohne dass wir nachgefragt hatten, echt super !!! Preis-Leistungsverhältnis top.
Nun zu den Tauchspots:
Wraktauchen lohnt sich echt, zumal auch noch ein Walhai vorbeischaute )))), aber auch die anderen Spots echt sehenswert, Schildkröten ohne Ende und noch wirklich intakte Weichkorallen in allen Farben.
Würden wieder alles so machen mit The Crab !!!!
Ingo + Maik
Mehr lesen
mister_bAOWD, 1xx TG, Go Pro Fan

Auch ganz OK.

Nach den Erfahrungen beim Hauptmitbewerber war ich ebenfalls mit dieser Base für einen Tag unterwegs - mehr durch Zufall da wir das Hotel gewechselt haben. Wir waren im Hotel Baobab untergebracht, dort gibt es eine kleine Base, das Boot von der Hauptbasis holt die Leute morgens direkt am Strand ab. Wie bei der anderen Base gabs auch hier keinen Leihcomputer, gut, das kannte ich dann ja schon, da der TG etwas tiefer gehen sollte noch schnell die Dekotabelle runtergeladen und die Stoppuhr vorbereitet Zu meinem Glück fuhren wir an eines der Wracks (MVF Funguo) > Das war Zufall und Tip Top das sie das genau an dem Tag auch vorhatten. Sehr Positiv möchte ich den Mitarbeiter Samson erwähnen, sehr freundlich und ein äußerst ruhiges und interessantes Briefing - In der Form selten erlebt. Leider war auch hier das Boot gerammelt voll, das nervte mich leicht da man dauernd hier und dort herumkommandiert wurde, aber besser ein volles Boot als gar keines. Die Tauchgänge waren schöner, Wrack und TG2 an einem Riff wirklich gut, aber auch das darf man natürlich nicht überbewerten wenn man nur einen Tag dabei ist. Grundsätzlich fand ich es hier etwas entspannter und weniger Massenabfertigung als beim Mitbewerber, auch war die Ausrüstung neuer und etwas individueller (zB farbige Trennung der Jackets nach Kunde und Tauchguide usw...). Hätte ich noch mehr Zeit gehabt wäre noch ein weiterer Tag hinzu gekommen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
7
Entfernung Tauchgewässer:
max. 30 mi
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
250
Marken Leihausrüstungen:
Freeshark
Alter Leihausrüstungen:
!!!BRANDNEU EINGETROFFEN!!! Sept. 2006
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
250
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
10
Anzahl Guides:
13
Ausbildungs-Verbände:
SSI und PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Innenriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Mombasa
Nächstes Krankenhaus:
ca. 10-15 min von jeder Basis

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen