Schreibe eine Bewertung

Barakuda Kenya, Mombasa

14 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Severin Sea Lodge Bamburi Beach (Nördliche Strände) Mombasa Kenia
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Baracuda
Öffnungszeiten:
Ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(14)

Bestellt und nicht abgeholt

Ich hatte im Vorfeld E-Mail Kontakt mit dem Tauchbasenleiter, im Zuge dessen er mir die Abholung vom Hotel zusagte (mit Datum und Uhrzeit, zu der ich mich an der Rezeption einfinden sollte). Nachdem ich mich nach nur 2 Stunden Schlaf am ersten Tag aufgequält hatte, musste ich leider feststellen, dass ich von der Basis vergessen wurde, da niemand kam. Nach einer halben Stunde Warten kontaktierte ich über die Rezeption meines Hotels die Tauchbasis telefonisch und dann begann ich mich wirklich zu ärgern.
Ein überaus unfreundlicher Basenleiter erklärte mir, er wisse überhaupt nicht, wovon ich spreche und er würde grundsätzlich keine E-Mail Reservierungen akzeptieren. Auf meine Frage, ob es irgendwie noch möglich sei, heute noch zu tauchen (es war 9:00 vormittags), erklärte er mir, er habe jetzt keine Zeit mehr für mich, weil er jetzt auf das Boot müsse. Heute könne ich jedenfalls nicht mehr tauchen. Ich hatte aber vorher per E-Mail lang und breit erläutert, dass ich ab dem ersten Tag tauchen möchte, weil ich nur 5 Tauchtage zur Verfügung habe. Das Telefonat war einigermaßen unfreundlich, ich habe mich selten über jemanden so geärgert (es begann mit Gelächter auf meinen Einwand, dass ich per E-Mail reserviert hatte).
2 Sterne statt einem Stern vergebe ich deshalb, weil auch der Tauchbasenleiter irgendwann seinen Irrtum bemerkt hatte (und seine performance am Telefon wohl selbst nicht mehr als angemessen empfand) und sich später per E-Mail für sein Benehmen entschuldigte als auch noch einmal zwei seiner Angestellten zu mir ins Hotel schickte, um sich zu entschuldigen. Das Vergessen werden war zwar ärgerlich, das nachfolgende Telefonat habe ich aber als so unmöglich empfunden, dass ich natürlich nicht mehr mit ihnen tauchte, sondern mir eine andere Basis suchte, die mir auch noch am selben Tag einen Tauchgang ermöglichte. Na ja, Menschen sind halt keine Maschinen, aber trotzdem würde ich die Basis nicht empfehlen.
Mehr lesen

Familien Urlaub in Kenia. Wir haben zu fünft 2 Wo ...

Familien Urlaub in Kenia. Wir haben zu fünft 2 Wochen in Kenia Nordküste, Bamburi Beach Hotel verbracht. Ein erster Blick ins Internet bezüglich Tauchbasen und Preise hat uns geschockt. Dann haben wir die Baracuda Basis gefunden und per Mail eine ANfrage gestartet. Steve hat sich sofort gemeldet und uns gleich ein Familienangebot gemacht. Der Preis war wirklich sehr gut und mit Ägxpten vergleichbar. Vor Ort hat alles wunderbar funktioniert. Die Abholung vom Hotel, die Ausrüstung und der Tauchbetrieb sind hervorragend. Leider war Septmeber nicht die ideale Reisezeit fürs Tauchen. Die SIchtweiten sind bei 10 Meter und das Meer ist sehr aufgewühlt. Aber von der Schildkröte über den Hai bis zu sehr vielen Schnecken und Muränen haben wir alles gesehen. Das Highlight kam am letzten Tag. Beim Auftauchen haben wir Walgesänge gehört und die Mannschaft hat uns gleich zu einer Buckelwal Kuh mit Kalb gefahren.
Wer in Kenia an der Nordküste tauchen will, sollte zu Baracud gehen und die vorzügliche Betreuung geniesen.


Buckelwal direkt am Aussenriff

Mehr lesen

Am 03.01.08 habe ich einen Tauchgang mit dem Bara ...

Am 03.01.08 habe ich einen Tauchgang mit dem Baracuda Dive Club in der Severin Sea Lodge gemacht und brauchte komplette Leihausrüstung. Bis auf die schon beschriebene Korrosion der Flaschen waren die Sachen in Ordnung, aber einen Tiefenmesser gab es nicht, so dass ich und andere in der Gruppe sich auf den Guide und seinen Computer verlassen mussten. Der Guide hat dabei gut auf alle geachtet.
Die Anmeldung war unbürokratisch: keiner wollte Logbuch oder Gesundheitszeugnis sehen, sondern ich musste nur versichern, dass ich gesund bin und Tauchen kann.
Die Strömungsverhältnisse sind anscheinend auch für die Guides nicht vorhersehbar, was zu widersprüchlichen Informationen führte. Bei der Anmeldung wurde ein Drifttauchgang angesagt, beim Briefing auf dem Boot sollten wir an der Mooringleine ab- und aufsteigen und dann war es doch ein Drifttauchgang mit Ab- und Aufstieg im freien Wasser und Dekostop auf etwa gleicher Höhe wie der Guide.
Noch eine Präzisierung zu sden Mationalparkgebühren, die der Vorposter erwähnt hat: Die Gebühr kostet 10 USD oder oder einen Betrag in Kenia-Shilling, der -an der Hotelkasse gewechselt- 10 EUR entspricht
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
15 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
10, 12 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool & Innenriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
15 Min.
Nächstes Krankenhaus:
15 Min.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen