Schreibe eine Bewertung

Shams Alam, Marsa Alam

8 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Hallo, kommen gerade vom Shams Alam Beach Resort ...

Hallo, kommen gerade vom Shams Alam Beach Resort Marsa Alam zurück, wir können es nur empfehlen, sowohl das komplett renovierte z.T kernsanierte Hotel wie auch die Tauchbasis. Kerstin und Ihr Team bereiten ihren Gästen eine familiäre Atmosphäre, die Riffe sind sehr gut erhalten mit einer großen Korallen und Fischvielfalt.
Die Boote sind zwar nicht die neuesten, aber das kleine Defizit macht die Bootscrew mit ihrer Fürsorge, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit wieder gut.
Das Essen am Bord ist einfach lecker und Preis /Leistung stimmt hier absolut.
Gerne wieder.
Gruß Jutta & Jürgen ( Dinslaken )

Mehr lesen

Ja, was soll ich sagen!?Wenn man die Hotelbericht ...

Ja, was soll ich sagen!?
Wenn man die Hotelberichte so ließt gehen bei diesem Hotel die Meinungen wohl sehr auseinander!
Im Großen und Ganzen war es ein sehr schöner Urlaub.
Zum Hotel:
Diese Anlage hat wohl zwei Gesichter was die Unterbringung angeht. Wir waren in dem älteren Komplex untergebracht das die angegebenen 4 Sterne in keinsterweise gerecht wird. Auf die Reklamation unserer Mängel gleich bei der Ankuft ( dreckiger Bettbezug, durchgebrochene Kunststoffstühle auf dem Balkon und ein Fenster das beim öffnen gleich aus den Angeln flog ) wurde sofort abhilfe geleistet. Nur was ist das für ein erster Eindruck???
Die Sauberkeit war für das Zimmer in den 2 Wochen soweit in Ordnung.
Für den anderen Hoteltrakt kann ich leider nicht viel sagen, nur das er von außen optisch gepflegter und schöner wirkt. Wie es in den Zimmern aussieht kann ich keine Aussage geben. ( Wenn man bei der Rezeption raus kommt und den Pool vor sich hat ist links hui und rechts pfui! ) Wir waren rechts!
Zur Verpflegung:
Die Getränke werden allgemein in sehr minimalistischer Ausführung ausgeschenkt. ( Gläser ca. 0,2l und Kunststoffbecher 0,1l ) Wer Durst hat sollte gleich in doppelter oder dreifacher Mänge bestellen. Bitte auch die Gläser genau anschauen, denn Lippenstift und Schmutzränder sind standart.
Empfehlung: Hochprozentiges, wie Rum, Wiskhy ect.
Das Essen ist weit gehenst Geschmacksneutral, ( eine Outdoor-Gewürzemischung im Gepäck ist empfehlenswert! ) Eigentlich unverständlich für ein Land das vor Gewürzten nur so strotzt! Es ist auch für die Köche kein Problem an einen toten Fisch Leichenschändung zu begehen. Und einem wahrscheinlich gutem Stück Fleisch eine Umwandlung zu geben, auf das sich jeder Schuster stürtzen würde!!!
Zum Glück ist das Hotel zu zwei/drittel in italienischer Hand so das man 14 Tage von Pizza und Pasta leben kann.
WICHTIG FÜR ´ALL-IN-GÄSTE´!
Hier folgende Preise:
Frischer Orangensaft beim Frühstück = 2.- €
Espresso = 2.- € ( ist aber auch der einzigste Kaffee den man genießen kann! )
Getränke an der Tauchbasis komplett ( bis auf Wasser aus einem Spender ) gegen Aufpreis, z. B. ein ´Deko´-Bier ca. 3.- €
eine große Flasche Wasser 2.- €.....
Hotelanimation:
war dies liebt und gerne hat, der sollte italienisch können, und deren Sinn für Spaß und Animation lieben. Für alle anderen ist es wohl besser den Tag auf dem Meer beim Surfen und Schnorcheln oder auf dem Boot zum Tauchen zu verbingen!!
Noch ein kleiner Tipp zum Umgang mit dem Personal und dem italienischen Animations-Team:
Geht stehts mit einem Lächel und einer lockeren Art auf das Personal zu und sie werden es erwiedern. Die Ägypter sind ein sehr herzliches und zu jedem Spaß bereites Volk. Sie haben es warscheinlich nur durch ndie Aroganz der Italiener etwas bei Seite gelegt! Wenn ihr einen persönlich schönen und herzlichen Kontakt haben möchtet kostet das nicht viel, seit locker und lustig und sie werden euch ins Herz schließen und micht euch viel Spaß haben. Nur der erste Schritt muß hier leider von den Urlaubern kommen! ( Wir hatten sehr viel Spass!! ) Bei den italienischen Animatösen ist selbst der erhobene Mittelfinger noch ein Ausdruck der Höflichkeit, also laßt sie einfach ihr Ding durchziehn und nehmt die Worte mit: ´ Applausi ´ ´ Sulemanie´ und ´ Suum Suum Suum ´!!! Das reicht zum Artikulieren!
Nun, wer sich als Taucher jetzt bis hierher durch meinen Roman gekämpft hat sei soweit mal erst Berühig.
Wenn ihr den kurzen Fußweg vom Hotel bis zur Tauchbasis gegangen seit, euch auf eines der Tauchboote eingecheckt habt und ungestreift an Kerstin, der Chefin ( ausser sie hatte mal nen guten Tag!!! ) gekommen seit, dann laßt die Seele baumeln, genießt die Bootsfahrt mit der wundervollen Crew und habt zwei wunderschöne Tauchgänge für den Tag. An dieser Stelle möchte ich aus eigenen Stücken an euch als Gäste apellieren, solltet ihr auf der Sultana 1 sein, so seit bitte nicht gar so stille und verbitterte Sonnenanbehter auf dem Oberdeck, sondern sucht auch mal den Kontak und die Nähe zur Bootscrew. Denn die sind so was von erzter Sahne, lieb und nett, ihr werdet es nicht bereuhen! Nur hier gilt das Gleiche wie im Hotel, die Leute sind erts Mal sehr zurückhaltend und schüchtern. Geht aus euch raus und macht Witze und Späßchen, ihr werdet für eine herzliche und offene Lebensart komplett belohnt. Ach ja, wer in seinem Urlaub dort mal richtig gut essen will, der sollte sich auf jeden Fall das Mittagessen an Board nicht entgehen lassen.
Noch ein kleiner Tipp an alle Unterwasserphotografen und Filmer. Erst tarieren lernen und dann Bilder oder Filme machen. Ein Hoch auf diese Diveguides, die jeden zur Brust nehmen, der meint er müsse sich für eine ruhige Foto/Video Hand mit all seinem Kampfgewicht ins Riff legen oder in den Korallen rum Fingern. Dickes Lob nochmal an die Wachsamkeit aller Diveguides des Shams Alam Resorts. Und Liebe Grüße an Mosley und die komplette Bootscrew der Sultan 1, ihr ward das was unseren Urlaub so schön gemacht hat.

Liebe Grüße Rudi

Mehr lesen

Wir waren im Herbst 2011 im Shams Alam Beach Reso ...

Wir waren im Herbst 2011 im Shams Alam Beach Resort und hatten Halbpension gebucht.
Dieses Hotel sowie die dazugehörige Tauchbasis wurde uns von Freunden empfohlen. Alle waren bisher super begeistert. Warum genau weiß ich allerdings nicht.
Das Essen war selbst für ägyptische Verhältnisse nicht unbedingt der Brüller und auch die Auswahl war ein wenig eingeschränkt. Da das Hotel anscheinend hauptsächlich von Italienern besucht wird, ist auch die Essensauswahl wohl darauf abgestimmt.
Die mittägliche Lunchbox kann auch mal eine Schabe enthalten und auch in den Zimmern kann einem diese ab und an einmal begegnen.
Die Liegen am Strand und am Pool sind auch schon ein wenig in die Jahre gekommen und auch das Personal ist nicht gerade hoch motiviert.
Die ganze Hotel wirkt etwas renovierungsbedürftig.
Das einzige was einen wirklich schmunzeln lässt, sind die Hasen die sich frei auf den Rasenflächen bewegen dürfen.
Gegenüber des Hotels liegt ein kleines Shopping-Center, das allerdings keinen Besuch wert ist.
Zusammenfassend kann man sagen, das dieses Hotel uns nicht wieder sehen wird.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen