Schreibe eine Bewertung

Tenderingssee

7 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Tenderingsweg 1,46562 Voerde
Örtlichkeit / Einstieg:
Strandbad Tenderingssee oder Privateinstieg Divein Dinslaken
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
11-14
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Divein Dinslaken, Underwater-No1 Voerde
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

hol_78Divemaster

Gute Sicht, trotz Regenflut!

Wer gerne in Voerde im Tenderingssee tauchen möchte hat die Möglichkeit sich als Gasttaucher bei Dive In Dinslaken, Underwater-No.1 Voerde oder dem TV Bruckhausen e.V. anzumelden.
Der "Tender" ist ein Baggerloch zwischen Dinslaken und Voerde. Im See sind viele "Highlights" wie z.B. ein Segelboot, ein Spieleautomat, ein Surfbrett, eine Sitzbank, ein Bootswrack und und und... versenkt.
Der Tender hat aber auch eine sehr schöne Unterwasservegetation in der sich Flussbarsche, Karpfen, Hechte, Aale und sogar Welse verstecken.
Die Sicht im Tender ist erfahrungsgemäß durchschnittlich drei Meter besser als in den Nachbarseen. Bei guter Witterung ist eine Sichtweite über 10m nicht selten.
Der Tenderingssee gehört zu den besten Tauchseen am Niederrhein!
Mehr lesen
DonnerbuddyDM (PADI)

Habe im Tenderingssee den Großteil meiner Tauchgä ...

Habe im Tenderingssee den Großteil meiner Tauchgänge absolviert und kann den See nur empfehlen. Tauchen kann man hier mit den Jungs von Divein Dinslaken.
Besonders jetzt zum Ende der Saison sind Sicht und Fischbestand echt super.
Mir persönlich gefällt der private Einstieg an der Sepi am besten. Der Einstieg am Strandbad hat aber euch so seinen Charme. Tiefen bis 11 Meter. Sicht je nach Verhältnis zwischen 2 und 8 Metern. Sprungschicht bei ca. 7-8 Metern
Mehr lesen

Toller See mit super Fischbestand und nettem ´Dru ...

Toller See mit super Fischbestand und nettem ´Drumherum´!
Waren im Spätsommer dort tauchen-war echt super.- ca 5 Meter Sicht,2 grosse Hechte, grosse Schwärme an kleinen Barschen --und sogar nen grossen Wels haben wir gesehen .Nett waren auch die versenkten Attraktionen wie z.B. ein Surfsegel , oder das Büro.- nicht gesehen haben wir den Stör, der in dem See sein Unwesen treiben soll--Besten Zugang zum See bietet die Tauchschule Dive In aus Dinslaken. Mit den Jungs kann man verschiedene Einstiege an einem stillgelegtem Kieswerk nutzen. Und nach dem Tauchgang kann man in gemütlicher Runde noch zusammen sitzen, grillen , was trinken,
und den Blick über den See schweifen lassen.Wir kommen wieder.--
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen