Schreibe eine Bewertung

Hausriff Atlantis Resort, Dumaguete, Negros

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Von Deutschland entweder ueber Cebu nach Dumaguete ( mit Auto und Boot)oder von Manila nach Dumaguete fliegen. Vom Airport dort Pick-Up Service direkt zum Resort ( ca. 20 minuten)
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Im Atlantis Resort Dumaguete www.atlantishotel.com
Tauchregulierung:
Keine Decotauchgaenge, keine Handschuhe,
Nächster Notruf / Kammer:
Cebu
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Waren vom 11.01.2005 bis 31.01.2005 im Atlantis R ...

Waren vom 11.01.2005 bis 31.01.2005 im Atlantis Ressort südlich von Dumaguette auf der Insel Negros Oriental.Von Frankfurt über Singapore weiter nach Cebu mit Flugzeug dann die Schnellfähre von Cebu nach Dumaguette und noch mit dem Taxi zum Ressort. Nach gut 30 Stunden waren wir endlich da. Die lange Anreise hat sich am Ende doch gelohnt. Wir sind herzlich empfangen worden, das ganze Ambiente sehr gepflegt. Die Tauchbasis sehr gut organisiert. Die Tauchplätze waren spitzenklasse. APO Island ist im Makrobereich nicht zu schlagen. Die geschützten Riffe sind voll in Takt, man kann sich nicht satt genug sehen. Geisterpfetzenfische, Anglerfische, Nacktschnecken und Korallen in einer Vielfahlt wie es kaum zu überbieten gibt. Leider ist der Hausriff nicht so gut und der dunkle Sandstrand lädt nicht gerade, obwohl sauber, zum sonnenbaden ein. Wir sind ja auch zum tauchen da!!! Das Speedboot zu den nahen Tauchriffen ist sehr eng aber für die kurzen Fahrtzeiten von 3-10 Minuten, aus zu halten. Die Bangga ist sehr schön und wird grundsätzlich nach APO Island, 45 Minuten, eingesetzt. 2-3x die Woche. Das Essen auf dem Ressort war sehr gut und wird doch den Amerikaner Jack zugerichtet. Die Auswahl ist riesig und man kommt mit mind. 5kg Übergewicht nach hause!!!!
Im ganzen hat sich der Tauchurlaub gelohnt. Das Preisleistungsverhältnis stimmt, die Angebote für sightseeing, wenn man mal nicht taucht, ist auch gut. Wir waren zu 5. da und waren alle der Meinung hier kann man jederzeit nochmal hin. Selten habe ich eine Tauchbasis erlebt, die so auf Sicherheit bedacht ist. Glückwunsch an Mike, der die Tauchbasis leitet. Chris, der Manager des Ressorts, ist immer über alles informiert und handelt zur Not sehr schnell. Gute Organisation.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen