Schreibe eine Bewertung

United Divers Safaga

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Mindelheimer Str. 48
Telefon:
0179-5127682
Fax:
0911-8122941
Basenleitung:
Didier CLABOTS
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Hallo,ich war jetzt zwei mal in Ägypten tauchen u ...

Hallo,

ich war jetzt zwei mal in Ägypten tauchen und beide Male mit den Tauchern von United Divers- ich war begeistert!

Der Leiter der Tauchbasis ist Belgier, es ist eine kleine, familiäre Tauchbasis in der es recht International zu geht.
Es sind auch relativ viele französisch sprechende Taucher an Bord des Schiffes (Franzosen, Belgier, Luxemburger, Schweitzer), aber weder sind die Taucher arrogant noch die Mitarbeiter der Tauchbasis!
Bei meinem ersten Besuch war eine Gruppe Franzosen an Bord aus der Umgebung von Paris (ich gestehe, ich dachte zuerst auch oh je), die mich aber sehr herzlich bei sich aufgenommen haben! Wenn ich mal nicht mitgetaucht habe, wurde gleich besorgt gefragt, ob es mir schlecht geht, ich wurde immer gefragt, ob ich denn auch dieses oder jene unter Wasser gesehen hätte etc.
Unterhalten haben wir uns auf englisch, französisch, deutsch und zur Not mit Händen und Füßen! Langweilig war mir nicht!
Da ich noch nicht sehr viele Tauchgänge hatte (gerade mal mein PADI OWD Kurs), bekam ich als Tauchbegleitung Isabelle zur Seite! Zuerst wurde sehr gewissenhaft die Unterlagen geprüft (alle auf deutsch). Wenn Isabelle etwas nicht verstanden hat, hat sie es sich erkläeren lassen. mich hat es auf jeden Fall beeindruckt, dass wirklich jeder Taucher so gewissenhaft gecheckt wurde!
Extra wegen mir wurde das Briefing übrigens nochmal auf Englisch abgehalten und auch immer gecheckt, ob ich alles verstanden hatte!
Das Tauchen war ein Traum: man wurde auf Besonderheiten aufmerksam gemacht, die Tauchguides (gerade auch Isabelle) kannten Ihre Tauchplätze wirklich sehr gut, Wünsche (wie z.b. Das Panorama Reef oder die Salem Express) wurden soweit es das Wetter zugelassen hat berücksichtigt, von der Crew wurde man hilfreich beim An- und Ausziehen, beim aufs Boot klettern etc unterstützt- nie arrogant oder überheblich, sondern sehr nett, zuvorkommend, so dass man sich gut aufgehoben gefühlt hat.
Der Captain hatte auch nichts dagegen, wenn wir uns zu ihm gesetzt haben, um beim navigieren zuzuschauen, das Essen an Bord war einfach lecker, sehr abwechslungsreich und im Tauchpaket enthalten, Tee und Kaffee, so viel man wollte, gab es gratis und nach dem Nachmittagstauchgang sogar noch Obst oder Kuchen zur Stärkung. Wasser und Cola gingen extra, aber mit einem Preis von 50 Cent für eine 1,5 L Flasche Wasser absolut in Ordnung.
Das Schiff mag vielleicht nicht mehr das jüngste sein, ist aber gut in Schuss, bestens und vor allem intelligent ausgestattet für Taucher (man konnte ja ab und zu sehen wie es auf anderen Schiffen aussah, wenn man sich eine Anlegestelle teilte!)
Ansonsten kann ich nur sagen, dass mir der Urlaub so gut gefallen hat, dass ich im nächsten Jahr (diese Jahr also) noch mal wiedergekommen bin!
Es waren ausser uns (diesmal waren wir zu zweit) auch andere Deutsche an Bord, ebenso wieder Franzosen (mit denen man sich aber wiederum gut unterhalten konnte).
Unser Tauchguide war Marie Noelle, eine Elsässerin, die auch deutsch gesprochen hat. Das Briefing fand dieses mal also auf Französisch und Deutsch statt. Das Schiff war noch genauso gut wie ich es in ERinnerung hatte, ebenso das Essen und die Crew.
Wir haben auch noch andere Leute der Crew kennengelernt u.a. Christian, ein Belgier, der französisch, deutsch, flämisch, englisch und arabisch spricht und nebenbei einer der größten Spaßvögel ist, den ich je getroffen habe! Allerdings macht er hauptsächlich die Tauchkreuzfahrten.

Mein Fazit aus dem zweiten Besuch lautet:
ich komme wieder!
Geplant ist jetzt (nachdem ich ein bisschen Erfahrung gesammelt hab) eine Tauchkreuzfahrt St. John´s zu machen mit United Divers... mal schauen im nächsten Jahr!

Ich kann diese Tauchbasis also nur weiterempfehlen:
an alle die Taucher, die keine Scheu davor haben, mit Tauchern anderer Nationalitäten zusammen zu sein und vor allem ihnen gegenüber auch offen zu sein - dann klappt es auch mit dem Traum-Tauchurlaub und man hat jede Menge Spaß
Mehr lesen

Eine Basis zum Abgewöhnen und das liegt nicht an ...

Eine Basis zum Abgewöhnen und das liegt nicht an der Nationalität der Besitzer. Gebucht hatten wir 7 Tage Tauchsafari, non limit, zu den Brother Island, bekommen haben wir 5 Tage, 15 TG und wurden 1 Tage früher von Bord geschmissen, da die nächste Safari beginnen sollte. Sowohl Isabelle als auch Didier waren an Unfreundlichkeit und Inkompetenz nicht zu überbieten.
In Ägypten läuft nicht nur ein Verfahren gegen diese Basis, wie wir später erfahren haben, da das Hauptaugenmerk scheinbar auf Abzocke beruht und nicht auf Erfüllung von Tauchfreuden.
Diese Basis hat keine Bewertung verdient und auch keine Gäste.
Mehr lesen

Ich war vom 27.3.-06.04.2006 ebenfalls in Safaga ...

Ich war vom 27.3.-06.04.2006 ebenfalls in Safaga im Menaville und mit den United Divers unterwegs; und kann Dirks Aussagen nur in geringen Teilen bestätigen.
Richtig ist, dass die Basis hauptsächlich auf Franzosen und Belgier ausgerichtet ist. Für einzelne Deutsche (die wie ich kein französisch sprechen) kann es dort also ggf. SEHR langweilig werden.
Die Briefings werden auf Französisch abgehalten. Ich habe jedoch bei jedem Tauchgang ein zusätzliches Briefing in Englisch erhalten.
Da ich mit weniger als 20 TG anreiste erhielt ich für jeden Tauchgang bis zum 20. einen Guide zugeteilt, wobei beide Guides Englisch sprachen und mich dank ihrer Ortskenntnis auch auf viele Details hinweisen konnten.
Ab dem 21. TG konnte ich nach Belieben Buddies zum autonomen Tauchen wählen, mein PADI AOWD wurde problemlos als ** anerkannt.
Was mich etwas wundert ist warum Dirk so erbost war dass sein CMAS* nicht als ** anerkannt wurde, trotz der zusätzlichen Kurse und der hohen Anzahl an TG. Warum sollte sich gerade eine Tauchbasis, die ja nun besonders verantwortungsvoll handeln sollte, über die ´4* Regel´ bzw. ´2* pro Taucher´ hinwegsetzen?
Das für die Tagestouren verwendete Boot ´Compass´ ist recht klein und hat wie die meisten Boote der Gegend schon bessere Tage gesehen, war allerdings für die Anzahl der Taucher (ca. 10) und die angefahrenen Ziele ausreichend. Auf Wünsche bezüglich Tauchplätzen wurde, wenn das Wetter es erlaubte, eingegangen. Nitrox und Nachttauchgang waren gegen Aufpreis verfügbar. Neben den beiden ägyptischen Guides ist immer mindestens ein TL als Boots-Chef an Bord (davon Christian - ein Belgier - deutschsprachig), und alle sprechen Englisch. Die Verpflegung war lecker und ausreichend.
Fazit: wer sich mit der französischen Art und Weise arrangieren kann und nicht allzuviel Wert auf deutschsprachige Unterhaltung legt (oder besser noch seinen eigenen Buddy dabeihat), ist bei den United Divers durchaus gut aufgehoben.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Baur 18 m3, Coltri 16 m3
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Compass (Daily), Les2 Amis, Diamond
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 15
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 + 15
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
Padi, CMAS
Ausbildung bis:
CMAS 3*, IDC
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Safaga
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen