Homepage:
http://www.inmodivers.de
Email:
inmo@inmodivers.de
Anschrift:
Inmo Divers Home Dahab - Sinai Ägypten
Telefon:
+20 69 36403701
Fax:
Basenleitung:
Ingrid Japsen El Kabany
Öffnungszeiten:
ganzjährig 07:00 - 19:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(95)

Taucher334224DM, Advanced Nitrox, Deko Pro449 TGs

2022

Wir waren Ende August 2022 für 9 Tage als Wiederholungstäter im InMo.
Transfer von SSH lief auch über InMo und war perfekt organisiert (um 2 Uhr morgens)
Gebucht und bekommen haben wir ein Terassenzimmer mit Meerblick. (ca 10 Meter zum Meer) mit Klimaanlage.
Das Zimmer war vielleicht nicht mehr im **** Sterne Topzustand, aber sauber und ordentlich. Also sehr gut.
Tauchbasis wie beim letzten Mal sehr flexibel, professionell und zuvorkommend.
Unsere Wünsche wurden von Nadim mit offenem Ohr sehr zuvorkommend erfüllt. Die Tauchgänge waren einmal in einer größeren Gruppe von 6 Leuten, ansonsten fast immer nur zu zweit, bzw. zu viert. (Also perfekte Betreuung).
Tiefe und Tauchgänge waren voll auf uns abgestimmt. Einzig, der Guide hatte es etwas eilig
Nachdem meine Freundin aufgrund von Streetfood (Pharaos Rache) einen Tag ausgefallen ist, hat uns Nadim noch schnell "Beduinenkraut" abgefüllt. Somit war dann auch schnell das Befinden wieder hergestellt
Also:
Zustand Zimmer 4/5
Service 5/5
Guide 4/5
Tauchbasis 5/5
Falls wir es zeitlich hinbekommen, sind wir nächstes Jahr wieder da!

Beste Grüße
Divemark

Mehr lesen
Taucher332811CMAS**130 TGs

Heimkehren zu Freunden

Nachdem seit meinem letzten Besuch sechs (!) Jahre vergangen waren, hat es mich erstaunt, dass sich überhaupt noch jemand bei Inmo an mich erinnern konnte. Wir waren zu viert (drei Taucher) vom 18. bis zum 25.10. in Dahab und es war ein rundum gelungener Tauchurlaub.
Nach der Ankunft und einer etwas schleppenden Abfertigung am Flughafen SSH wartete der Fahrer bereits auf uns und eine gute Stunde später waren wir am Ziel. Das Einchecken ging schnell über die Bühne. Wir hatten Standardzimmer gebucht, die mittlerweile weitestgehend mit AC aufgerüstet worden sind. Werdas Meer unbedingt auch vom Zimmer aus sehen möchte, sollte die Terrassenzimmer buchen. Da wir nachmittags ankamen, konnten wir gleich mit der Tauchvorbereitung beginnen. Mustafa machte es uns ziemlich einfach und nach knapp einer halben Stunde stand der Plan für den nächsten Tag, die Ausrüstung war in Körben und im Schließfach verstaut.
Am nächsten Tag ging es nach Moray Garden, um den Tauchurlaub entspannt zu beginnen. Aid konnte sich tatsächlich noch an mich erinnern und so war die Stimmung von Anfang an sehr familiär. Wie schon beim letzten Mal bewies unser Guide viel Umsicht und zeigte uns unter Wasser viele Dinge, die wir übersehen hätten. Besonders eindrucksvoll waren die Tauchgänge Bells-Blue Hole (auch wenn es da vielleicht besser gewesen wäre, einen Early Morning Dive draus zu machen, da trotz Eintrittsgebühr viel "Verkehr" herrschte), Canyon und Cave (bei starker Strömung). Wir haben uns bei jedem Tauchgang absolut sicher (umfangreiches Briefing) und gut aufgehoben gefühlt. Auch der letzte Tauchgang mit Samir war ein Erlebnis, er rundete die perfekte Tauchwoche ab.
Hervorzuheben ist auch das tolle Dinner, das am zweiten Abend im Hotel stattfand. Es war nur schade, dass wir nicht alles aufessen konnten. Positiv fand ich, dass nichts weggeworfen wurde, sondern dass die anderen Angestellten mitessen konnten.
Ein Wehrmutstropfen bleibt aber, auch wenn der nichts mit Inmo zu tun hat. Es waren unheimlich viele Schnorchler im Wasser und leider mussten wir innerhalb einer Woche vier Unfälle miterleben. Das hat uns sehr betroffen gemacht und uns auch vor Augen geführt, dass Wassersport eben doch nicht ganz ungefährlich ist. Der Lichtblick dabei: in allen Fällen wurde äußerst professionell reagiert, von der Bergung über die Erstbehandlung bis zur Information und dem zügigen Eintreffen der Rettungskräfte.
Vielen Dank noch einmal an Ingrid, Mustafa, Said, Samir und alle anderen von Inmo, deren Namen mir jetzt entweder nicht einfallen oder die immer im Hintergrund wirken und deshalb nicht auffallen.
Wir kommen definitiv wieder.
Mehr lesen
Kura-Kuradeck of cards300 TGs

Wir haben es wieder getan.....

Dieses mal waren es weniger als zwei Jahre, bis wir wieder bei INMO eine entspannte Woche verbrachten.
Die nächste Generation Taucher ist am Start (Freund der Tochter machte seinen OWD bei INMO) und der Rest der Familie hatte dieses mal einfach nur Spaß am Tauchen.

Flug wieder mit TurkishAirlines über Istanbul. Inzwischen klappt es mit dem WLAN in Istanbul besser und die 30kg pro Person sind äußerst hilfreich wenn man seine komplette Ausrüstung mitschleppt, die über die Jahre doch gewachsen ist. Einreise / SIM Karte am Flughafen / Fahrt nach Dahab - alles wie gehabt und ohne Probleme. Morgens einchecken in der Tauchbasis - Leihausrüstung für den Freund der Tochter / Ergänzung der Ausrüstung für die Tochter alles in wenigen Minuten gemacht und ab zum ersten Tauchplatz.

Die Tauchplätze waren allesamt doch sehr belebt. Insbesondere an den Wochenenenden mit lokalen Gästen, welche hier überwiegend zum schnorcheln / try dives angereist waren oder auch Tagesgäste aus Sharm. Am Canyon / BlueHole auch viel Betrieb unter Wasser - da musste man schon einen guten Slot abpassen, damit man nicht nur Taucher, sondern auch Riffe zu sehen bekam.

Samir war dieses mal überwiegend unser Guide und er war klasse. So viele Oktopoden / Stein- & Skorpionfische hatten wir noch nie gesehen. Auch nachdem der OWD fertig war, tauchten wir als 'Familiengruppe' dank der guten Umsicht von Samir zusammen und er hat immer wieder Tipps für den 'Neulings' gegeben, so dass diese immer sicherer wurde. Klar wurde auch versucht den AOWD zu 'verkaufen' aber der Frischling soll erst mal Erfahrung sammeln - was dann letztendlich auch akzeptiert / bestätigt wurde.

Wir haben in den 14 TG's nicht einen Tauchplatz doppelt besucht klasse Organisation ! Es waren auch einige dabei, die wir zuvor noch nie besucht hatten (z.B. Ricks Reef). Als es die Verdauung eines von uns 'getroffen' hatte, hat Ingrid Freitags Abends (!) noch einen Arzt organisiert der ins Hotel kam - Danke nochmals hierfür. Medikamente in der Apotheke noch Freitag Abend eingekauft / Besuch in der regulären Sprechstunde des Arztes am nächsten Tag - alles kein Problem und ohne große Kosten. Die Bank 'gegenüber' hat nun auch einen Automaten, welcher € Bargeld zu einem guten Kurs in Ägpytische Pfund wechselt - für all jene, die nur teuer Geld mit Kreditkarte & Co aus dem Automaten bekommen .

Dahab selbst war auch überraschend gut besucht in den Abendstunden. Von COVID / den COVID Maßnahme hat man (fast) nichts mitbekommen. Die Händler wie immer, bemüht was zu verkaufen haben aber schnell resigniert wenn man gesagt hat, dass man schon mehrfach in Dahab war.

Statts Frühstücksbuffet gab es einen abgepackten Teller mit der kompletten Auswahl. Die Eierspeisen wurden aber weiterhin live zubereitet.

Die Rückreise war etwas aufregend..... hatten verspasst die Einreiseanmeldung für Deutschland online vorab zu machen. Mussten wir dann am CheckIn Schalter machen, denn ohne diese wird man nicht mitgenommen. Sicherheitskontrollen, insb. des Handgepäcks, waren äußerst gründlich. Mini Deo / Kleines Pump Desinfektionsspray - weg.... Diskussionen wg. Batterien / Akkus, die im Handgepäck waren, aber ins Eincheckgepäck sollten (letztendlich aber doch im Handgepäck mitgenommen wurden). Letztendlich brauchten wir über 2.5 Stunden vom betreten des Flughafens bis wir am Gate angekommen waren..... Auch beim Security Check in Istanbul wurde die komplette Kameraausrüstung äußerst genau untersucht, als ob man der erste ist, der mit so was durchkommt.

Letztendlich aber wieder wohlbehalten in Deutschland angekommen. Wir werden sicherlich wieder nach Dahab zu INMO reisen. Die Kombination einfache Erreichbarkeit / günstige Preise für's Tauchen / die Option in Dahab günstig & halbwegs authentisch was zum Essen zu finden / herzliche und familiäre Atmosphäre bei INMO ist einfach unschlagbar..... DANKE!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
?
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
keine
Entfernung Tauchgewässer:
2-10 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 40
Marken Leihausrüstungen:
Seemann
Alter Leihausrüstungen:
neu bis 2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
min. 100
Flaschengrößen:
8, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3-5
Anzahl Guides:
ca. 10
Ausbildungs-Verbände:
PADI, SSI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
offenes und geschlossenes System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Dahab
Nächstes Krankenhaus:
Dahab

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen