Homepage:
https://www.coraya-divers.com
Email:
alaya@coraya-divers.com
Anschrift:
Coraya Divers Madinat Coraya Marsa Alam
Telefon:
+201065035577
Fax:
+20 65 375 0055
Basenleitung:
Annekathrin Eichhorn
Öffnungszeiten:
08:00-18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(10)

Taucher330374AOWD SR DPV58 TGs

Super Basis mit hohen Sicherheitsstandard

Wir waren im Dezember dort tauchen und es war wunderbar. Von den Coraya Divern gibt es dort zwei Basen. Ein große etwas ältere aber auch mit sehr vielen Tauchern und etwas unpersönlich auf der anderen Seite der Bucht. Wir haben uns dann für die etwas kleinere sehr neue Tauchbasis direkt an unserem Hotel(Steigenberger Coraya Beach )entschieden. Wie gesagt sehr neu und daher blieben auch keine Wünsche offen. Es sollte ein Tauchurlaub mit einem Stress and Rescue Kurs werden. Wenn ihr dort ebenfalls Speciality Kurse machen wollt kann ich euch nur Martin empfehlen. Ja...,,er hat schon eine Spezielle Art den Kurs durchzuführen. Bitte nicht falsch verstehen und ich will auch gar nichts verraten wie er es macht aber eines ist mal sicher, nach dem Kurs kannst du alles nötige und darüber hinaus was es zu lernen gibt. Mit seinen reichlichen Ausbildungen und mehreren tausend Tauchgängen verfügt er über sehr große Erfahrung an die er dich auch nach den Tauchgängen teilhaben lässt. Wir sind eigentlich nicht die Taucher die gerne zweimal am selben Ort 14 Tage ihren Tauchurlaub verbringen aber hier werden wir sicher die ein oder andere Ausnahme machen. Es ist dort ein tolles Team was auch auf deine Bedürfnisse eingeht und nicht nur wie viele andere Basen auf der Welt nur gewinnoptimiert die Gäste abfertigt. Herzlichen Dank an das gesamte Team für diese tolle Zeit . LG Andre und Petra
Mehr lesen

Tolle Basis, toller Service- gern wieder

Coraya Divers Alaya: Tolle Tauchbasis, Toller Service
Bewertung zu Coraya Divers Coraya Bay
Überprüfung steht noch aus

Wir waren Anfang Februar für eine Woche im Hotel Tui Blue Alaya. Nach langer Pause wollten wir wieder tauchen und da die Tauchbasis direkt beim Hotel gelegen ist, haben wir uns dort über Preise und Abläufe informiert. Wir waren vom ersten Moment vom "Willkommen" und auch vom weiteren Vorgehen begeistert! Da wir Anfänger sind waren wir sehr skeptisch zwecks dem Ablauf bei den Tauchgängen selber. Wir wurden komplett überzeugt. Kleine Gruppen mit Guide, Organisation top, Ausrüstung top, Betreuung top. Besonderen Dank an Faraq! Wir kommen wieder.
Mehr lesen
Taucher329886AOWD + SR22 TGs

Flexibles und persönliches Tauchen

Die Tauchbasis CORAYA ALAYA liegt am Strand des im Sommer 2019 eröffneten Hotels TUI BLUE ALAYA, welches zweifelsohne in Hinblick auf Größe und Ausstattung der Zimmer, Gestaltung der großzügigen (Pool-) Anlage sowie kulinarischer Qualität und Auswahl zu den besten Adressen in Ägypten gehört.
Hinweis: Es handelt sich um ein Adults-only-Hotel, Familienurlaub mit Kindern ist hier also nicht möglich.
Nicht zu unterschätzende Standortvorteile sind die Nähe zum Flughafen Marsa Alam (Transferzeit nur ca. 10 Minuten; dennoch keinerlei Lärmbelästigung durch Flugzeuge) und zum Hafen Port Galib (ca. 15 Minuten Fahrtzeit) sowie die Option, zum Tauchen (oder Schnorcheln) bei schlechteren Wetterverhältnissen (Wind, Wellengang) jederzeit in die geschützte Coraya-Bucht ausweichen zu können.

Die Tauchbasis selber ist ähnlich wie ihre "große" Mutter in der angrenzenden Coraya-Bucht perfekt organisiert. Aufgrund der geringeren Größe (maximale Kapazität 60 Taucher im Vergleich zu bis zu 400 Tauchern in der Coraya-Bucht) entstehen jedoch eine familiärere Atmosphäre und persönlichere Beziehungen zu Basisleitung (Anne), Office-Crew (Ella und Klaudia), den Tauchlehrern und Guides (in unserem Fall Anna, Martin, Thomas, Sherif, Mo, Nasr und Faraq) sowie den ägyptischen Mitarbeitern (Fahrer, Kompressor-Crew, etc.).

Meine Freundin und ich waren Ende Oktober 2019, knapp drei Wochen nach Eröffnung der Tauchbasis, erstmals für eine Woche vor Ort. Da es uns rundherum gut gefallen hat, sind wir Anfang Februar 2020 erneut eine Woche mit CORAYA ALAYA getaucht. In den drei Monaten ist die gesamte Crew konstant geblieben und hat sich noch weiter eingespielt, gleichzeitig wurden weitere kleinere Optimierungen (Nummern und Griffe an den privaten Schließfächern, etc.) an der Basis vorgenommen.
Als weiterer Unterschied zur "Muttertauchbasis" in der Coraya-Bucht hat der Service für den Taucher bei ALAYA einen noch höheren Stellenwert, so sind die ägyptischen Helfer fast beleidigt, wenn man sein (eigenes) Equipment selber waschen möchte. Wie bereits geschrieben, lassen Abläufe und Durchführung des Tauchbetriebes keine Wünsche offen. Die Sicherheit ist vorbildlich. Grundsätzlich werden Tauchgänge am ALAYA-Hausriff (vom Steeg) oder in der Coraya-Bucht (vom Steeg oder vom Zodiac) angeboten. Dazu kommen kurze Speedboot-Touren in die nähere Umgebung sowie Halbtages- oder Ganztagesausflüge mit dem Bus oder per Boot (ab Port Galib oder ab Marsa Alam). Early-Morning-Dives und Nachttauchgänge sind bei Interesse ebenfalls möglich. Sollte der gewünschte Tauchgang aufgrund der Wetterbedingungen oder einer zu geringen Anzahl an Interessenten im Ausnahmefall einmal nicht zustande kommen, wird immer sehr individuell eine Alternative gefunden.
Das Alaya-Hausriff bietet eher etwas für Taucher, die mit der nötigen Ruhe auf Makro-Suche gehen. Insbesondere bei Nachttauchgängen kommen seine Stärken zum Vorschein. Wir durften in einem einzigen Nachttauchgang neben den "normalen" nächtlichen Riffbewohnern zwei Spanische Tänzerinnen, einen Oktopus, einen Gefleckten Schlangenaal, Boxer-Krabben, Leachs Seestern, eine Gelbkopfmuräne, eine Graue Muräne sowie mehrere Baby-Muränen bewundern. Auch das Hausriff in der Coraya-Bucht bietet sich für eine Handvoll Tauchgänge an. Bei einer größeren Anzahl an Tauchgängen empfehlen sich dann allerdings die diversen Ausflüge.
Bei Wind und Wellen sind Ein- und vor allem Ausstieg zum Alaya-Hausriff schwierig, da die Treppen leider in Richtung Meer führen. Bei unserem Besuch im Februar war aus diesem Grund das Tauchen am Hausriff an mehreren Tagen nicht möglich - aber wie gesagt, die Basis findet immer eine geeignete Alternative.

In Summe eine uneingeschränkte Empfehlung für Anne und ihr Team von CORAYA-ALAYA!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
NIcht spezifiziert.
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
NIcht spezifiziert.
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
L&W 450 + NRC Nitrox Anlage
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Speedboot+Zodiac, Tagesboote
Entfernung Tauchgewässer:
50m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
100
Flaschengrößen:
10l,12l und 15l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
5
Ausbildungs-Verbände:
SSI & PADI & CMAS/VDST
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausriff, Boot- und Bustauchgänge
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
3x
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
5km
Nächstes Krankenhaus:
5km