Schreibe eine Bewertung

Coraya Divers, Coraya Beach, Marsa Alam

184 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Coraya Divers Madinat Coraya Marsa Alam
Telefon:
+20 10 7670808
Fax:
+20 65 375 0055
Basenleitung:
Sandra Pierau und Jens Weckert
Öffnungszeiten:
08:00 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(184)

Einfach super!

Den Bericht habe ich auch schon in anderen Plattform wie Tripadvisor geschrieben, aber es schadet sicherlich nicht, auch hier noch einmal Lob über die Coraya Divers auszuschütten

Nachdem ich im Herbst 2015 hier einen Freediving Kurs (SSI Freediving Level 1) gemacht hatte, wollte ich dieses Mal (März/April 2017, unmittelbar vor den Osterferien) wieder mit Flaschen tauchen. Mein letzter Scuba-Tauchgang war allerdings schon 6 Jahre her, also habe ich einen Fresh-Up Kurs in der Basis gemacht und war danach noch zweimal am Hausriff tauchen (mehr war mit 2 Kindern und 1 einem Baby familientechnisch nicht drin...).

Der Fresh-Up Kurs hatte einen kleinen Theorie- und einen Praxisteil. Hierzu hatte ich exklusiv für mich einen ägyptischen Diveguide, der sehr gut deutsch sprach und alle Unklarheiten meinerseits binnen kürzester Zeit beseitigte. Danke Dir Nader!

Die Preise sind fair, das Equipment wirkte top gepflegt und die Basis sehr professionell aber trotzdem herzlich. Mein persönlicher Dank daher an Vicky, die meine Fragen zu den Modalitäten der Basis steht's mit einem Lächeln beantwortete!

Da ich von meinem vorherigen Aufenthalt wusste, dass Barzahlung in Euro auf jeden Fall zu präferieren ist, hatte ich dieses Mal auch keine Überraschung beim Bezahlen (letztes Mal in US-$ über Kreditkarte -> schlechter Kurs plus Gebühren)

Ich kann die Basis nur empfehlen! Danke fürs Auffrischen und die tollen Tauchgänge!


Mehr lesen

Umständlich und unflexibel!!!

Das Team ist durchweg freundlich, die Basis sehr gepflegt und ordentlich.

Die Abläufe dort sind aber leider schlichtweg umständlich. Ich habe noch nie so viel sinnlose Wartezeit auf einer Basis verbracht wie dort.
Zunächst mal muss man ANGEZOGEN im Anzug und abmarschbereit an einem Schalter warten, bis dort jemand vom Personal(!) Namen, Schranknummer und Anzahl der TG (ja, jedes Mal!) aufschreibt, erst dann bekommt man eine FLASCHENKARTE ausgehändigt!!!
Zusätzlich benötigt man neuerdings eine Permission, was nichts anderes ist als eine flatterige Kopie des Reisepasses mit Stempel drauf. Die waren aber oftmals unauffindbar. Warten... warten...
Aus lauter Verzweiflung händigte man uns kurzweg Kopien von Reisepässen anderer Gäste aus! Datenschutz?!?

Dann läuft man mit Equipment in der einen und Flaschenkarte plus Kopie in der anderen Hand ein paar Minuten über den Strand bis zum Steg. Erst dort bekommt man dann gegen Abgabe der Flaschenkarte und der Kopie eine Flasche und Blei!
Heißt: Noch mal rödeln! Und das alles auf dem trubeligen Steg!
Das Blei muss nach JEDEM Tauchgang dort wieder abgegeben werden! Umständlich!

Die Basis wirbt zwar mit "Nitrox for free" - allerdings muss man seine Flaschen bereits am Vortag analysiert und gelabelt haben (oder, falls man nachmittags noch mal tauchen möchte, bis 11.30Uhr. Da ist man dann aber gerade im Wasser!). Wer "spontan" taucht, hat halt nur Pressluft.

Übrigens darf man nach 16:00 Uhr nicht mehr ins Wasser! Starkes Stück!
Tauchgänge werden dort bis 80 Minuten ausgewiesen. Als wir nach 17:00 aus dem Wasser kamen, wurden wir maulig von der Steg-Crew empfangen. Man wolle Feierabend machen!
Jeder Taucher wird auf einer Liste am Steg geführt und nach Ende ausgetragen. Klingt erst mal super - hat aber nicht immer funktioniert: Zwei Mal stand ich bereits als ausgetragen auf der Liste, obwohl ich noch im Wasser war.

Einfach mal später tauchen? Oder early-morning? Geht nicht! Nur vorangemeldet an zwei Terminen in der Woche und im Rudel!
Bislang konnte ich auf jeder der besuchten Basen in Ägypten problemlos früh morgens tauchen!

Obwohl die Coraya-Bucht schön und das Steigenberger Hotel wirklich hervorragend ist, werde ich dort sicherlich nicht mehr abtauchen! Das geht woanders weitaus entspannter und flexibler!
Mehr lesen

Tauchbasis - Coraya Divers, Marsa Alam


Nach fast vier jähriger tauchpause war es die richtige Endscheidung bei den Coraya Divers mit einem Auffrischung Kurs zu starten. Es folgten 2 schöne Wochen mit weiteren tollen Tauchgängen, die zum Schluss bei bestem Wetter in ELPHNISTONE endeten. Vom ersten bis zum letzten Tag konnte ich feststellen, daß diese Tauchbasis mit Kompetenz und Freundlichkeit geführt wird. Ich hatte das Gefühl zu Hause zu sein dafür möchte ich mich noch einmal bei Jens & Sandra und dem ganzem Team bedanken.
Es ist mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch bei euch gewesen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
CORAYA DIVERS MARSA ALAM – ÄGYPTEN

Das Tauchcenter der Coraya Divers – DER Tauchspot im südlichen Roten Meer, bei Marsa Alam. Zudem eines der schönsten und beliebtesten Tauchreviere der Welt. Dies wurde unter anderem ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Inmitten der wunderschönen und sehr ruhigen Bucht "Coraya Bay".

Mit unserem atemberaubenden Hausriff "Marsa Umm Gerifat" liegen wir inmitten der besten Hotels des südlichen Ägyptens nur 10 Minuten des internationalen ...
Mehr lesen
Angebot
HAUSRIFF, AUSFLÜGE, STRANDTAUCHEN – JE NACH HERZENSLUST

Wir bieten neben dem Hausriff-Tauchen auch Tauchgänge von Booten aus an. Dies im Rahmen von Halb- und Ganztagsausflügen. Hierfür liegen drei Boote im nur 10 ...
Mehr lesen
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
3*L&W 450 + NRC Nitrox Anlage
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3 Tages- & Halbtagesboot, 2 Speedboote
Entfernung Tauchgewässer:
100 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
200
Marken Leihausrüstungen:
Mares & Aqua Lung
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
300
Flaschengrößen:
2,10,12, 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
10
Anzahl Guides:
20
Ausbildungs-Verbände:
SSI & PADI & CMAS/VDST
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Hausriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
6 x vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
5 km
Nächstes Krankenhaus:
5 km