Club Nautique, Marina del Este / Almunecar (Inaktiv)

4 Bewertungen

Diese Tauchbasis ist inaktiv / geschlossen. Die angezeigten Fotos / Berichte bleiben sichtbar, weitere Informationen können nicht hinzugefügt werden.

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(4)

Vom Betreiber selber haben wir eine Antwort bekom ...

Vom Betreiber selber haben wir eine Antwort bekommen, dass Club Nautique auf unabsehbare Zeit nicht operiert. In Marina del Este war von dieser Tauchbasis auch nichts zu sehen. Von einer informierten Hotelbesitzerin vor Ort hörten wir, dass viele kleine Tauchbasen, auch Club Nautique, ganz oder vorübergehend schließen mussten, weil neue spanische Gesetze einen irren Personalaufwand für Bootstauchgänge verlangen.

Allgemein kann zur Basis nur noch gesagt werden, ...

Allgemein kann zur Basis nur noch gesagt werden, daß sie Anfang 2002 den Besitzer gewechselt hat. Sie ist immer noch in englischen Händen: der Vorname des Besitzers ist Dids, der zusammen mit seiner Frau die Tauchbasis leitet.
Ansonsten sind die anderen Tauchlehrer neben englischer auch argentinischer Nationalität. Mit einigen deutschen Lehrer, die vorhin dort arbeiteten, ist noch immer ein guter Kontakt (man hilft sich untereinander). Wenn gewünscht kann man also seinen Kurs oder die Tauchgänge in deutscher Sprache machen.
Was mit persönlich besonders gefiel waren die festen Tauchzeiten: um 10.00 / 12.00 / 14.00 und 16.00 Uhr. Vor allem um 10.00 Uhr war es sehr ruhig; einmal fuhr man sogar mit mir alleine hinaus.
Die "Nachbartauchschule" in Marina del`Este hatte zwar ein größeres Boot, aber auch viel mehr Taucher, die oft unkontrolliert wie eine Gruppe Piranhas über einen Tauchplatz herfielen, sich durch aufwirbeln des Bodens die Sicht nahmen, und am Ende nichts gesehen hatten (ich habe mit einigen Tauchern gesprochen, die denselben Tauchplatz besucht hatten).
Durch die vielen englischen Besucher ist die Stimmung immer sehr humoristisch/gut.
Beim Wechseln (z.B. vom 10.00 Uhr Tauchgang zum 12.00 Uhr Tauchgang) geht es ein wenig hektisch zu, aber das gehört dazu. Man muß eben darauf achten, daß alle Sachen auf`s Boot geraten.
Auch die Preise waren sehr o.k.: für einen Tauchgang mit Boot inklusive Material (ich hatte nur meinen eigenen Komputer und mein eigenes Atemgerät mit) zahlte ich ganze Euro 26,-
Alles in allem also sehr empfelenswert.
Mehr lesen

Da dies der zweite Bericht zu der Tauchbasis ist, ...

Da dies der zweite Bericht zu der Tauchbasis ist, brauche ich die Lage
nicht näher zu beschreiben. vielleicht nur soviel, Marina del Este
ist ein kleiner aber feiner Jachthafen, der gut 50 Km östlich von
Malaga bei Almunecar liegt. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass
viele Tauchschulen, die westlich von Malaga liegen, also z.B. in Marbella,
die zwei Stunden Autofahrt in Kauf nehmen, um in Marina del Este tauchen
zu können. Das spricht für die Tauchplätze und somit für
sich.



Allgemein ist zur Tauchbasis zu sagen, dass die Leitung im Sommer 2000
gewechselt hat. Chef ist jetzt Andrew Spencer, ein super netter Engländer
- dementsprechend ist die Basissprache auch Englisch. Das ganze Team haben
wir in unserem Urlaub nicht kennengelernt, wir waren überwiegend mit
der spanischen Tauchlehrerin Paqui und Andrew im Wasser. Paqui hat einige
Jahre in Deutschland verbracht und spricht fliessend Deutsch, so dass es
mit der Verständigung keinerlei Probleme gab. Die Basis ist nach wie
vor recht klein und auch die Ausrüstung ist nicht unbedingt auf dem
allerneusten Stand - allerdings ist unserer Meinung nach alles top gewartet
und gepflegt.



Zu unseren Erfahrungen mit der Basis ist zu sagen, dass wir absolut
zufrieden waren. Unsere Erwartungen wurden sogar eher übertroffen.
Für meine Frau und mich ist es wichtig, dass wir dem Hobby "Tauchen"
gemeinsam nachgehen können. Da wir einen kleinen Sohn haben (gut 1
Jahr alt) ist dies durchaus schwierig. Aus diesem Grund haben wir im Frühjahr,
also einige Monate vor unserem Urlaub, per E-Mail Kontakt mit der Tauchbasis
aufgenommen und angefragt, ob sie einen Babysitter organisieren können.
Obwohl wir eigentlich keine positive Nachricht erwartet hatten, kam nur
wenige Tage später die Antwort, dass es überhaupt kein Problem
sei, sie könnten einen Babysitter besorgen. Wie wir mittlerweile wissen,
war das nicht zuviel versprochen - das Babysitting hat hervorragend geklappt!



Die Basis bietet drei Tauchfahrten täglich an (10.00, 12.30, 16.00
Uhr), die Anfahrtzeiten sind mit ca. 10 min sehr kurz. Da wir noch gerade
in der Vorsaison dort waren, hatten wir während der Woche den Diveguide
für uns fast allein. An den Wochenenden wird es dann schon voll, zumal
die anderen Basen (s.o.) auch alle kommen. Außerdem gibt es in Marina
del Este noch eine zweite, größere Basis (Buceo la Herradura).
Wir haben den Ablauf der Tauchfahrten sehr angenehm empfunden, da zu keiner
Zeit Hektik aufkam. Das Gerät wurde im Hafen fertig gemacht und auf
das Boot verladen. Am Tauchplatz angekommen fand als erstes ein ausführliches
Briefing statt, der Tauchplatz und -gang wurde genau erklärt, Zeichen
abgesprochen, Buddies zugewiesen (sofern wir nicht sowiso nur zu dritt
waren) - also wie man es sich wuenscht, und wie gesagt, alles in Ruhe.
Dann wurde endgueltig aufgerödelt und es ging los. Tauchgänge
können entsprechend allen Ausbildungsstufen durchgeführt werden,
diesbezüglich ist dem ersten Bericht zu der Basis nichts hinzuzufügen.



Als Fazit kann gelten: Wir haben uns auf dieser Basis in sehr guten
Händen gefühlt - entsprechend schwer viel der Abschied. Wenn
jemand weitere Informationen moechte kann er uns gerne ansprechen, außerdem
hat der Club Nautique auch eine neue Homepage (derzeit nur in Englisch,
Spanisch und Deutsch sollen aber folgen): www.clubnautique.com



Ganz im Gegensatz dazu stehen unsere Erfahrung mit der zweiten, spanischgeführten
Basis (Buceo la Herradura), die wir im letzten Oktober für exakt 1!
Tauchgang besucht haben. Neben den nicht so relevanten sprachlichen Problemen
(der Diveguide konnte sich nur mühsam auf Englisch verständigen
und unser Spanisch ist leider auch noch nicht allzuweit vorangeschritten)
haben wir uns dort nicht sicher gefühlt. In Spanien darf man nur Tauchen,
wenn man versichert ist z.B. über DAN und dies gegenüber der
Tauchschule dokumentieren kann. Da uns dies damals nicht bekannt war hatten
wir keine entsprechende Versicherung. Nachdem der Guide dies zur Kenntniss
genommen hatte, hat er uns ohne einen weiteren Kommentar die Ausrüstung
gegeben und wir sind zum Tauchgang aufgebrochen - ohne Versicherung! Da
wir noch zu den Anfängern zählen, ist uns die Tragweite dieses
Vorgehens erst im Nachhinein wirklich bewusst geworden. Darüberhinaus
gab es auch kein Briefing. Wir kamen am Tauchplatz an und der Guide schickte
uns ins Wasser.



Sicherlich war dies nur eine einmalige Erfahrung und kann nicht verallgemeinert
werden. Wir haben allerdings nun den Club Nautique als sehr kompetent und
zuverlässig kennengelernt, so dass wir keine Veranlassung haben die
andere Tauchschule nochmals zu testen.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen